Vorbereitung - Besenreiserentfernung beim Mann
5.0 von 51
(1)

Besenreiserentfernung Vorbereitung und Nachsorge

Vorbereitung einer Besenreiserentfernung

Zur Verbesserung des Heilungsprozesses wird empfohlen Kompressionsstrümpfe oder eine Kompressionsstrumpfhose zu tragen. Beides ist in der Regel in der Apotheke, im Sanitätshaus oder im Internet käuflich zu erwerben. Als ebenso heilungsfördernd haben sich medizinische Präparate zur Kräftigung der Venen erwiesen. Die Einnahme dieser Medikamente ist bis zum Abschluss der Behandlung ratsam.

Behandlung

Die Besenreiserentfernung erfolgt für gewöhnlich ambulant. Während der Durchtrennung der Verbindungsvenen wird der Mann lokal betäubt. Beim anschlißenden Einsatz von Radiowellen oder der Spritze ist dagegen normalerweise kein narkotisierendes Mittel notwendig. Im Allgemeinen kann der Arzt so die Lage der Äderchen besser bestimmen. Ein Betäubungsmittel hätte den Nachteil, die Gefäße zu verengen, wodurch die Adern nur sehr schlecht zu sehen wären.

Wichtig

Beim Tragen der Kompressionsstrümpfe sollte den Anweisungen des Arztes Folge geleistet werden. Der Behandlungserfolg könnte andernfalls negativ beeinträchtigt werden.

Nachsorge

Im Anschluss an die Besenreiserentfernung werden die behandelten Hautstellen mit Kompressionstupfern beklebt. Darüber werden die Kompressionsstrümpfe gezogen.

Nach einer Erstbehandlung sollten die Kompressionsstrümpfe ungefähr eine Woche ohne Unterbrechung getragen werden. Sind die Tupfer entfernt worden, empfiehlt es sich für gewöhnlich die Strümpfe weitere vier bis sechs Wochen zumindest tagsüber zu tragen.

Handelt es sich um eine Nachbehandlung, müssen die Strümpfe erfahrungsgemäß nur eine Woche getragen werden.

Die Spezialisten empfehlen, körperliche Anstrengungen wie z.B. Sport für ca. sieben Tage zu unterlassen. Auch auf direkte Sonnenstrahlung sollte etwa einen Monat verzichtet werden.

In der Regel ist es nicht ratsam, Heparinsalbe zur Behandlung eventuell auftretender Blutergüsse zu verwenden. Der Heilungsprozess könnte so verzögert werden.

Vorbereitung - Besenreiserentfernung beim Mann
5.0 von 51
(1)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service
Spezialisten für Besenreiserentfernung

Bad Oeynhausen

Dr. med. Ute Gleichmann
ab 160 €
Details & Kontakt

Schwerte

Dr. med. Georg Papathanassiou
ab 80 €
Details & Kontakt