Caro Robens: Praller Knackpo durch Aquafilling
4.0 von 512
(12)

Caro Robens: Praller Knackpo durch Aquafilling myBody® Beauty & People

Caro Robens hat sich ihren Po mit Aquafilling vergrößern lassen. Die Gewinnerin der Reality-Show „Sommerhaus der Stars“ nahm dafür den Weg von Mallorca nach Düsseldorf auf sich, um dort bei DiaMonD Aesthetics die Behandlung durchführen lassen.

„Anders als bei meinen anderen Muskeln, war in meinen Gesäßmuskeln leider keine Symmetrie zu erkennen, weshalb ich sehr unzufrieden war“, so der Reality-Star. Mit dem Ergebnis der letzten Behandlung auf ihrer neuen Heimatinsel Mallorca, bei der sie sich Hyaluron in den Po spritzen ließ, war sie sehr unzufrieden. Das Hyaluron hätte sich leider schnell und nicht gleichmäßig abgebaut. Dr. Dağdelen, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie sowie Gründer und Ärztlicher Direktor von DiaMonD Aesthetics in Düsseldorf, habe ihr daraufhin die Methode des Aquafilling empfohlen, berichtet Caro Robens.

Um seinem Gesäß die richtige Form zu verpassen, gibt es drei verschiedene Behandlungsmöglichkeiten. Erstens das Einsetzen von Po-Implantaten, zweitens den Brazilian Butt Lift (BBL) und drittens das Aquafilling. „Bei Caro haben wir ein Aquafilling gemacht. Das ist eine nichtoperative Methode zur Vergrößerung des Gesäßes“, erklärt Caro Robens behandelnder Arzt, Dr. med. Murat Dağdelen.

Was ist Aquafilling?

Beim relativ neuen Aquafilling handelt es sich um eine Behandlung, bei der unter lokaler Betäubung ein wasserklares Gel in die Gesäßregion injiziert wird. Dieses Gel besteht zu 97 Prozent aus Kochsalzlösung und zu 3 Prozent aus 3D-Polyamidgel. Es hat eine lange Haltbarkeit von circa 5-8 Jahren. „Hyaluron hingegen ist nicht so kräftig wie das Polyamidgel, baut sich schneller ab und ist zudem kostenintensiver“, klärt Dr. Dağdelen auf.

Für wen ist Aquafilling geeignet?

Aquafilling ist besonders für sehr schlanke Frauen geeignet, die bereits einen wohlgeformten Hintern haben, sich aber mehr Definition und Volumen wünschen.

Welche Alternativen zur Povergrößerung gibt es?

Eine andere Möglichkeit für mehr Volumen im Po ist die Methode mit Gesäßimplantaten oder Eigenfett. Hierbei wird überschüssiges Fett aus sogenannten Problemzonen um Hüfte, Bein oder Bauch ins Gesäß injiziert. Allerdings bleiben bei diesen operativen Behandlungen die bekannten OP-Risiken bestehen, sowie die Gefahr, dass das Eigenfett nicht anwächst und sich asymmetrisch abbaut.

Was sind die Risiken beim Aquafilling?

Beim Aquafilling handelt es sich um eine risikoarme Behandlung. Normalerweise ist der Filler, das wasserklare Gel, mit dem der Po aufgepolstert wird, sehr gut verträglich und ruft keine allergischen Reaktionen hervor. „Es kann an den Stellen, an denen injiziert wird, kurz zu Rötungen oder Schwellungen kommen, die aber schnell von allein wieder verschwinden. In seltenen Fällen können Entzündungen entstehen oder der Filler verschiebt sich im Laufe der Zeit. Deshalb ist es wichtig, diesen Eingriff unter sterilen Voraussetzungen durchzuführen und die Patienten zu betäuben“, so Dr. Dağdelen.

So war die Aquafilling-Behandlung

Caro Robens berichtet: „Die Betäubungsspritzen habe ich kaum gemerkt und auch die Behandlung war, dank der Expertise und Betreuung von Dr. Dağdelen, auszuhalten und sogar angenehm. Bis jetzt würde ich diese Behandlung immer wieder wählen.“

Der Vorteil an der Aquafilling-Methode ist, dass das injizierte Volumen auch wirklich an den Stellen bleibt, wo es gespritzt wurde. Der Filler, der für das Aquafilling genutzt wird, hat im Gegensatz zu herkömmlichen Fillern, wie Hyaluronsäure, eine erheblich längere Haltbarkeit, bis sie vom Körper vollständig abgebaut wird. Diese beträgt zwischen fünf bis acht Jahre. Sollte mehr Volumen gewünscht sein, kann das Aquafilling nach 3-6 Monaten aufgefrischt werden. Da bei DiaMonD Aesthetics jeden Freitag Aquafilling-Tag ist, gehört die Behandlungsmethode längst zur Routine für den Facharzt für Ästhetische und Plastische Chirurgie.

Referenzen
DiaMonD Aesthetics
Herr Dr. med. Murat Dağdelen

Caro Robens: Praller Knackpo durch Aquafilling
4.0 von 512
(12)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service