Farbstofflaser, Fraxel und Co. - mit Laser gegen die Kaiserschnittnarbe
4.8 von 54
(4)

Daniela Katzenberger sagt Narben den Kampf an myBody® Beauty & People

06. Februar 2018 I myBody® Beauty & People

Daniela Katzenberger sagt Narben den Kampf an

Schon seit zweieinhalb Jahren bereichert die kleine Sophia das Leben von Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger. Und weil die Katze ihr Leben gerne mit allen teilt, können ihre Instagram-Follower in den durchschnittlich fünf Fotos pro Tag das Familienglück miterleben. Dieses Jahr steht ihr Kampf gegen die Kilos im Vordergrund und ganz aktuell auch der gegen einen anderen optischen Makel: Ihre Kaiserschnittnarbe.

In den vergangenen zweieinhalb Jahren ist diese nicht richtig abgeheilt und „immer noch sehr rot und an manchen Stellen nicht gut zusammengewachsen“, so Daniela unter ihrem Instagram-Selfie mit Dr. Afschin Fatemi, Gründer der S-thetic Gruppe und Facharzt für Dermatologie. Schon im letzten Jahr begab sie sich in die Hände des bekannten Schönheitschirurgen und ließ eine laserbasierte Hautbildverbesserung im Gesicht durchführen. Auch der Narbe am Unterbauch rückt der Beauty-Doc mit Laserstrahlen zu Leibe.

Daniela Katzenberger und Dr. Afschin Fatemi
Daniela Katzenberger sagt Narben den Kampf an

Laser lässt Narben verblassen

Je nach Ausprägung der Narbe sind unterschiedlich viele Sitzungen nötig. Um der Haut Zeit zur Regeneration zu geben, sollten dazwischen vier Wochen Pause liegen. Rötungen können zuverlässig mittels Farbstofflaser neutralisiert werden: Das energiereiche rote Licht dringt in die oberste Hautschicht ein und verödet durch die sich bildende Wärme einzelne Blutgefäße. Möglich ist auch eine Behandlung mit Fraxel-Laser: Die fraktionierten Laserstrahlen, also in einzelne Lichtsäulen aufgeteilte Lichtimpulse, stimulieren in der Dermis den natürlichen Heilungsprozess der Haut. Dabei wird neues Kollagen für eine jüngere Zellgeneration gebildet, welche die „alten“ vernarbten und veränderten Hautzellen ablösen. Die Behandlung mit dem Fraxel-Laser erzielt auch bei Dehnungsstreifen gute Ergebnisse.

Tipps für eine gute Heilung

Im Fall von Daniela Katzenberger sind sicher zwischen 5 und 8 Sitzungen nötig, um die große und auffällige Narbe sichtlich verblassen zu lassen. Der schlechten Heilung von Kaiserschnittnarben können junge Mütter vorbeugen indem sie unmittelbar nach der Entbindung ruckartige Bewegungen vermeiden, regelmäßig eincremen und massieren und sich weder starken Temperaturunterschieden noch direktem Sonnenlicht aussetzen.

Dr. Afschin Fatemi

„Manche Behandlungen der ästhetischen Medizin, die noch vor wenigen Jahren sehr belastend waren, können wir zum Wohle von Patientinnen und Patienten inzwischen besonders schonend durchführen“,

erklärt Dr. Afschin Fatemi, der Danielas Lasertherapie durchführt.

Infos & Kontakt zu Dr. Fatemi

Farbstofflaser, Fraxel und Co. - mit Laser gegen die Kaiserschnittnarbe
4.8 von 54
(4)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service

Das könnte Sie auch interessieren