Risiken bei einer Fettabsaugung - Ist Fett absaugen gefährlich? myBody.de klärt über Komplikationen auf
3.8 von 525
(25)

Fettabsaugung Komplikationen und Risiken

Mögliche Komplikationen bei einer Fettabsaugung

Völlig ausgeschlossen sind Komplikationen bei keiner chirurgischen Behandlung, auch nicht beim Fettabsaugen. Ernsthafte Schwierigkeiten bilden hier jedoch die Ausnahme.

Über Unregelmäßigkeiten der Haut haben bislang nur wenige, vor allem ältere Männer geklagt. Ähnlich selten ist ein länger anhaltendes Taubheitsgefühl an der abgesaugten Körperstelle. Beide Phänomene sind jedoch meist sehr schnell in den Griff zu bekommen.

Komplikationen bei Übergewicht

Wer an Übergewicht leidet, ist grundsätzlich höheren Risiken bei einer Fettabsaugung ausgesetzt als normalgewichtige Patienten. Betroffenen wird deshalb vor der Fettabsaugung eine Gewichtstherapie wie die Behandlung mit einem Magenballon empfohlen.

Mehr zum Thema Magenballon

Gelegentlich wurde über eine Überdosierung der bei Tumeszens- und Supernass-Technik verwendeten Flüssigkeitsmischungen berichtet, die im Extremfall kleinere Vergiftungserscheinungen nach sich ziehen kann. Dies kann bei qualifizierten Ärzten aber in der Regel ausgeschlossen werden.

Bei den neueren Methoden, die erfahrungsgemäß noch sicherer sind, kam es lediglich in einigen wenigen Fällen durch die Hitze der Ultraschallkanüle zu einer leichten Beeinträchtigung der Haut bzw. des Gewebes an der behandelten Körperstelle.

Ausführliche Beratung zur Fettabsaugung

Experten-Interview mit Dr. med. Christian Fitz, Facharzt für Chirurgie - Plastische Chirugie Klinik auf der Karlshöhe, Stuttgart

myBody: Herr Dr. Fitz, wer sich mit dem Thema Fettabsaugung befasst, wird mit Worten wie Lipolyse, Lipektomie, Liposuktion konfrontiert. Birgt diese Vielfalt an Begriffen für den Laien nicht ein gewisses Risiko?

Dr. Fitz: Ja und nein. Man muss sich medizinisch exakt ausdrücken können. Auf Grund dieser Vielfalt ist eine fachkundige, ausführliche Beratung notwendig. Ich kann nur jedem raten sich vor einem plastisch-chirurgischem Eingriff, wie der Fettabsaugung, ausführlich zu informieren und toll klingende medizinische Begriffe zu hinterfragen.

myBody: Was beispielsweise bedeutet denn "Lipolyse"?

Dr. Fitz: "Lipo" heißt immer "Fett", bei einer Lipolyse wird also Fett freigesetzt. Dafür gibt es verschiedene Methoden: Eine Lipolyse kann mit Medikamenten oder zum Beispiel mittels Laser-Lipolyse erfolgen. Sie wird jedoch nur angewandt, wenn das Fettgewebe Verdickungen enthält, die mit Hilfe der anderen Verfahren nicht gelöst werden können. Die Anwendung ist eher selten, weil die Laser-Lipolyse weniger schonend ist als andere Verfahren zur Fettabsaugung.

Klinik auf der Karlshöhe

Rechtstipp

Schritte bei Problemen nach Schönheitsoperationen

"Wenn Patienten nach einer Schönheitsoperation den Eindruck haben, dass der Eingriff missglückt ist oder unerwartete Komplikationen auftreten, ist es grundsätzlich sinnvoll ein Gespräch mit dem behandelnden Arzt zu suchen – eventuell auch eine weitere Arztmeinung einzuholen. Und im nächsten Schritt die Behandlungsunterlagen anzufordern sowie die Geschehnisse per Protokoll und Fotos zu dokumentieren. Mit diesen Unterlagen kann sich der Patient an den medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) seiner Krankenkasse wenden oder bei einer Gutachterkommission vorstellen, die den Sachverhalt prüft und ein kostenloses Gutachten erstellt. Die Krankenkassen zahlen zwar nicht die durch Korrekturbehandlungen entstehenden Kosten, aber bei Bestätigung eines Behandlungsfehlers kommen häufig die ärztlichen Haftpflichtversicherungen zum Tragen. Das Ziel sollte es immer sein, sich außergerichtlich zu einigen. Bei einem Verdacht auf einen Behandlungsfehler ist eine Beratung durch einen Rechtsanwalt empfehlenswert, der für den konkreten Einzelfall die beste Vorgehensweise kennt. Diese Erstberatung wird von den Rechtschutzversicherungen meist übernommen." Tobias Rist, Fachanwalt für Medizinrecht

Risiken bei einer Fettabsaugung - Ist Fett absaugen gefährlich? myBody.de klärt über Komplikationen auf
3.8 von 525
(25)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service
Spezialisten für Fettabsaugung

Stuttgart

Dr. med. Christian Fitz
ab 2.100 €
Details & Kontakt

Werl

Dr. med. Jan Dirk Wolff
ab 1.800 €
Details & Kontakt

Hamburg

Dr. med. Marian S. Mackowski
ab 2.600 €
Details & Kontakt