Haarentfernungen auf myBody.de - Methoden von Haarentfernungen beim Mann
0.0 von 50
(0)

Haarentfernungen für den Mann

Methoden im Überblick

Derzeit können drei verschiedene Laser bei der Enthaarung verwendet werden. Der Einsatz des jeweiligen Gerätes – Neodym-Yag-, Rubin- oder Alexandit-Laser - ist abhängig vom Hauttyp des Interessenten und der Beschaffenheit der zu entfernenden Haare.

myBody:

Der Neodym-YAG-Laser kann relativ tief in die Haut eindringen (bis zu sechs Millimeter) und wird daher meist zur Behandlung von größeren Gefäßmiss- und Neubildungen verwendet.

 

Der Rubin-Laser „sprengt“ die Hautpigmente durch eine enorme Erhitzung und entsorgt sie innerhalb weniger Wochen über das Lymphsystem. Er wird besonders gut von dunklen Pigmenten aufgenommen, weshalb er sich gut zur Aufhellung bestimmter Hautpartien und zur Haarentfernung eignet.

 

Alexandrit-Laser: Mit ihm lassen sich Sonnen- und Altersflecken, Sommersprossen und Tätowierungen behandeln. Außerdem dient er zur dauerhaften Haarentfernung.

Alle drei Geräte arbeiten nach dem gleichen Prinzip. Der Laserstrahl zerstört die für das Haarwachstum verantwortliche Struktur durch stark einwirkende Hitze auf die Haarbalge. Haare, die sich gerade im Wachstum befinden, können auf diese Weise im Allgemeinen gut entfernt werden.

 

Dagegen muss bei älteren Haaren dieses Verfahren für gewöhnlich einige Male wiederholt werden. Normalerweise bedarf es ca. vier Behandlungen um eine vollständige und dauerhafte Enthaarung der entsprechenden Hautregion zu erhalten.

Haarentfernungen auf myBody.de - Methoden von Haarentfernungen beim Mann
0.0 von 50
(0)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service