Haarentfernung auf myBody.de - Methoden der Haarentfernung bei der Frau
0.0 von 50
(0)

Haarentfernung für die Frau

Methoden im Überblick

Zurzeit gibt es drei unterschiedliche Geräte, die bei einer Enthaarung zum Einsatz kommen können. Abhängig vom Hauttyp bzw. der Beschaffenheit der zu entfernenden Haare wird entweder ein Neodym-YAG-, ein Rubin- oder ein Alexandit-Laser verwendet.

myBody:

Der Neodym-YAG-Laser kann relativ tief in die Haut eindringen (bis zu sechs Millimeter) und wird daher meist zur Behandlung von größeren Gefäßmiss- und Neubildungen angewandt.

 

Der Rubin-Laser „sprengt“ die Hautpigmente durch eine enorme Erhitzung und entsorgt sie innerhalb weniger Wochen über das Lymphsystem. Er wird besonders gut von dunklen Pigmenten aufgenommen, weshalb er sich gut zur Aufhellung bestimmter Hautpartien und Haarentfernung eignet.

 

Alexandrit-Laser: Mit ihm lassen sich Sonnen- und Altersflecken, Sommersprossen und Tätowierungen behandeln. Außerdem dient er zur dauerhaften Haarentfernung.

Die Arbeitsweise aller Laser ist dieselbe: Durch den Laserstrahl werden die Haarbalge so stark erhitzt, dass die für das Haarwachstum verantwortliche Struktur zerstört wird.

 

Bei Körperhaaren, die sich gerade erst im Anfangsstadium ihres Wachstums befinden, werden in der Regel die besten Ergebnisse erzielt.

 

Ältere Härchen müssen im Normalfall mehrfach behandelt werden. Aus diesem Grund sind im Schnitt ca. vier Behandlungen notwendig, um die zu behandelnde Hautregion vollständig und dauerhaft zu enthaaren.

Specials

Die Trendstudie zeigt, dass viele Frauen eine Schönheits-OP durchführen lassen würden.

Trendstudie Schönheit

Haarentfernung auf myBody.de - Methoden der Haarentfernung bei der Frau
0.0 von 50
(0)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service
Spezialisten für Haarentfernung

Mainz

Dr. med. Martin Kürten
ab 39 € pro Sitzung
Details & Kontakt