Jenkes Schönheits-OPs: Gewagtes Experiment für Pro7
3.8 von 523
(23)

Jenkes gewagtes Schönheits-Experiment myBody® Beauty & People

02. Dezember 2020 I myBody® Beauty & People

20 Jahre jünger in 100 Tagen

„Krass. Fragwürdig. Spannend. Schockierend!“: Die Reaktionen im Netz überschlagen sich angesichts kursierender Vorher-Nachher-Bilder von Jenke von Wilmsdorff nach seinem neuesten TV-Event „JENKE. Ein Experiment, dass unter die Haut geht“.

Diesmal wagte der Fernseh-Journalist, der für seine extremen Selbstversuche vor laufender Kamera bekannt ist, ein ungewöhnliches Schönheits-Experiment, das selbst den hartgesottenen Jenke an seine körperliche Schmerzgrenze brachte. Unter dem Motto „20 Jahre jünger in 100 Tagen“ legte sich der 54-Jährige für Pro7 unters Messer. Soweit nicht ungewöhnlich. Doch es sollte ein richtiger Beauty-Marathon werden, mit unzähligen Eingriffen – und der Besonderheit, dass beide Gesichtshälften unterschiedlich behandelt wurden: Die eine kosmetisch, die andere chirurgisch. 

Warum eine Verjüngungskur?

„Jede Falte erzählt eine Geschichte und offenbar habe ich verdammt viele Geschichten erlebt“, mit diesen Worten startet Jenke sein wohl gewagteste TV-Experiment. Er möchte sich seine Jugend zurückholen, denn er sieht viel älter aus, als er ist. So zumindest die einhellige Meinung der auf der Straße befragten Passanten. Schuld an seinem „verlebten“ Aussehen seien vor allem die vielen Falten, die Tränensäcke und sein Bart. Das will Jenke nun ändern - und erlebt seine bisher "krasseste Erfahrung".

Jenke im Schönheitswahn: Kosmetik vs. Medizin

Auf der Spur nach dem Geheimnis ewiger Jugend testet Jenke verschiedenste Beauty-Eingriffe. Sein Ziel: Das Maximum herausholen und der optischen Verjüngung um 20 Jahre so nahe wie möglich kommen. Dabei wird sein Gesicht halbiert. Die eine Seite wird kosmetisch, die andere chirurgisch verjüngt. Um wie viele Jahre lässt sich die Altersuhr jeweils zurückdrehen?

Am Anfang testet Jenke leichte Beauty-Produkte, die aber nur an der „Oberfläche kratzen“. Danach fährt er stärkere Geschütze auf, mit Schneckenschleim, Bienengift und Vogelkotpulver. Bei der Kosmetikmeisterin wird es dann professionell: Mit Microdermbrasion, Ultraschallanwendungen und spezieller Hautpflege wird die linke Gesichtshälfte verschönert. Den Falten der rechten Gesichtshälfte geht es mit medizinischen Eingriffen an den Kragen. Die Zuschauer sehen Jenke bei seinen verschiedenen minimalchirurgischen Behandlungen und sogar einer OP. Nach diversen Unterspritzungen, Vampir- und Fadenlifting, Laserbehandlung, Fettabsaugung und Augenlidstraffung ist das Ergebnis drastisch.

Lifted-Shifted

Zwischen operativem Facelift und „In Würde altern“ drängen sich momentan immer mehr minimal-invasive Treatments, die eine frische und vitale Ausstrahlung versprechen. Im Trend liegt, was effektiv, aber risikoarm ist und Alterungserscheinungen abmildert, ohne maskenhaft zu wirken. Je nach Ausgangssituation und gewünschtem Effekt gibt es geeignete Methoden, die allein oder in Kombination einen „boost of youth“ bescheren. Wir haben sie unter die Lupe genommen und den Stadien der Hautalterung zugeordnet – von leicht bis stark. weiterlesen

Jenke nach den Beauty-OPs: „Wie der Joker von Batman!“

Wirklich glücklich wirkt Jenke jedoch nach seinen Verjüngungsprozeduren nicht. Seine Aussage „Wie der Joker von Batman!“ macht das ziemlich offensichtlich. Sein Gesicht hat sich nach den zahlreichen Eingriffen stark verändert. Im Live-Talk gesteht er, dass er nach wie vor irritiert von seinem Aussehen ist. Dass sein Gesicht, das er im Spiegel sieht, ihm fremd ist.

Schönheit um jeden Preis?

Ästhetische Chirurgie kann einen Menschen schöner machen, aber im Schönheitswahn bewirkt sie manchmal das Gegenteil. In dem Streben nach stetigem jungen Aussehen kann man es schnell übertreiben und sich mitreißen lassen, von den schier unendlichen Anti-Aging-Möglichkeiten der Beauty-Medizin.

Ob es sich für Jenke gelohnt hat, wird sich noch zeigen. Das Ergebnis ist noch nicht final. Alles ist noch geschwollen, Lymphflüssigkeit muss abfließen. Insgesamt soll das Gesicht in den nächsten Wochen wieder lebendiger und natürlicher werden. Wir sind gespannt. Auf jeden Fall Hut ab, Jenke! Absolut beeindruckend was sie für eine gute Reportage alles auf sich nehmen.

Exklusiv für Sie auf myBody: Lesetipps aus der Print-Redaktion

Jenkes Schönheits-OPs im Überblick

Im Rahmen des TV-Experiments besuchte Jenke die Schönheitschirurgin Dr. med. Julia Berkei insgesamt fünf Mal. Auf drei Termine mit minimalinvasiven Treatments folgen zwei operative Eingriffe; dem Vergleichstest geschuldet zunächst nur auf einer Gesichtshälfte. Erst nach dem eigentlichen Experiment wird die zweite Gesichtshälfte in einer weiteren sechsstündigen OP angeglichen.

Alle schönheitschirurgischen Behandlungen im Überblick

Unterspritzungen mit Botox, Hyaluron- und Polymilchsäure

Die Injektionen mit Faltenkillern und -fillern erfüllen Beauty-Träume und machen die Haut im Handumdrehen faltenfrei. Sie werden in und unter die Haut gespritzt, um mimische und alterungsbedingte Falten zu glätten und die Haut aufzupolstern. Mehr zur Faltenunterspritzung

Vampirlifting

Das Vampirlifting ist eine Beauty-Behandlung mit Eigenblut, mit der sich vor allem die Schönen und Reichen in den USA verjüngen lassen. Bei der in Fachkreisen sogenannte PRP-Methode (Plättchenreiches Plasma) wird ein Serum aus abgezapftem Blut gewonnen, welches über einen Dermaroller, der unzählige mikroskopisch winzige Einstiche erzeugt, unter die Haut gebracht wird. Der Effekt: Die Hautgewebserneuerung wird angeregt. Die Haut wird elastischer, frischer und glatter. Mehr zum Vampirlifting

Fadenlifting

Das Fadenlifting ist ein minimal-invasives Treatment zur schonenden Reduktion von Falten. Fäden werden dabei gezielt an den Stellen im Gesicht platziert, die durch den natürlichen Alterungsprozess erschlafft sind. Der Effekt ist eine Anhebung der entsprechenden Hautpartien, ein glatteres Erscheinungsbild und in der Langzeitwirkung ein ganzheitlicher Regenerationsprozess in der Haut, da die Fäden auch eine Kollagenneuproduktion anregen. Mehr zum Fadenlifting

Microneedling

Das medizinische Microneedling beruht ebenfalls auf dem Prinzip der Hauterneuerung, die durch das Erzeugen von Mikroverletzungen der Haut angestoßen wird. Mithilfe eines nadelbesetzten Dermarollers werden die betroffenen Gesichtsregionen bearbeitet. Die Produktion von Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure wird infolge der Wundheilung gesteigert, so dass sich insgesamt eine Verbesserung der Hautstruktur bei Falten und Narben erzielen lässt. Mehr zum Microneedling

Lidstraffung

Die Lidstraffung hat einen enormen Frische-Kick für das gesamte Erscheinungsbild. Denn Tränensäcke, hängende Lider und tiefe Augenhöhlen, die für ein müdes Aussehen verantwortlich sind, können dank einer kleiner OP effektiv korrigiert werden. Schlupflider werden durch eine Entfernung von Hautüberschuss entfernt, Tränensäcke durch die Entfernung von hervorquellendem Fettgewebe. Mehr zur Lidstraffung

CO2 Fraxel Laser

Mit Hilfe einer CO2 Fraxel-Laserbehandlung kann die geschädigte Hautschicht entfernt werden und sich anschließend eine neue, strukturverbesserte Hautschicht bilden. CO2-Laser arbeiten ablativ, d.h. sie tragen Gewebe ab, in diesem Fall verdampft das behandelte Gewebe. Schon während der Behandlung kommt es zu einer sofortigen Hautstraffung. Mehr zum CO2-Laserlifting

Lipofilling

Ebenso wie unsere Zellen aus Blut sind auch Fettzellen wahre Anti-Aging-Waffen. Der Einsatz von Eigenfett im Kampf gegen Falten liefert sehr gute und langanhaltende Ergebnisse, denn körpereigenes Fett enthält wichtige regenerierende und feuchtigkeitsgebende Substanzen. Gewonnen wird das Fett aus einer geeigneten Spenderregion des Patienten, wie zum Beispiel durch eine Fettabsaugung am Bauch. Nach einer entsprechenden Aufbereitung der Fettzellen werden sie zum Auffüllen von Falten und Volumenaufbau ins Gesicht injiziert. Mehr zum Lipofilling

Laserfettabsaugung

Bei einer Hauterschlaffung im unteren Drittel des Gesichts sowie bei hängender Haut am Hals kann eine Laser-Liposuktion die sichtbaren Fettansammlungen beseitigen und die Haut straffen, so dass die Gesichtskonturen definierter und betonter sind. Mehr zum Fettabsaugen

Jenkes Schönheits-OPs: Gewagtes Experiment für Pro7
3.8 von 523
(23)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service

Das könnte Sie auch interessieren