Kinnkorrektur auf myBody.de - Methoden für eine Kinnkorrektur beim Mann
0.0 von 50
(0)

Kinnkorrektur Mann Methoden im Überblick

Methoden im Überblick

Aus körpereigenen Substanzen wie Knochen oder Knorpelteilen können passende Transplantate geschaffen werden. Diese oder maßgeformte Implantatkissen werden eingesetzt, um ein fliehendes Kinn optisch hervorzuziehen und damit den Kinnbereich zu verschönern. Dazu muss der Facharzt einen Hautschnitt an der Innenseite der Lippe oder unterhalb des Kinns anlegen. Dabei wird darauf geachtet, dass sich keine sichtbaren Narben bilden bzw. diese sehr unauffällig sind.

Männer, die unter einem zu stark vorspringenden Kinn leiden, können sich einem plastisch-chirurgischen Eingriff unterziehen, um ein ästhetischeres Kinn zu bekommen. Der Spezialist kann das Kinn durch eine Abtragung der Kinnspitze bzw. durch Rückverlagerung des Kiefers optimieren.

myBody:

Auf Wunsch erfolgt die Kinnkorrektur in Verbindung mit einer Nasenkorrektur. Mediziner sprechen dann von einer Profilplastik.

Soll das Kinn vergrößert werden, ist für gewöhnlich der Einsatz eines Implantats notwendig. Zur Kinnvergrößerung werden gern Implantate aus Silikon, Eigenknochen oder –knorpel verwendet. Der Facharzt lagert diese entweder auf oder bringt sie am Kinnknochen an.

Kinnkorrektur auf myBody.de - Methoden für eine Kinnkorrektur beim Mann
0.0 von 50
(0)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service
Spezialisten für Kinnkorrektur

Mainz

Dr. med. Martin Kürten
ab 2.900 €
Details & Kontakt

Karlsruhe

Dr. med. Bernd Loos
ab 2.000 €
Details & Kontakt