Lidkorrektur Komplikationen und Risiken

Mögliche Komplikationen bei einer Lidkorrekur

Wird der Eingriff von erfahrenen Ärzten in einer seriösen Klinik medizinisch einwandfrei durchgeführt, sind bei einer Lidkorrektur Komplikationen die Ausnahme.

Jedoch können normale Begleiterscheinungen des Eingriffs mehr oder weniger stark ausgeprägt sein. Dazu gehören Schmerzen, Schwellungen und Verfärbungen im Augenbereich. Sollten Nachblutungen auftreten, wird der Arzt unverzüglich geeignete Gegenmaßnahmen einleiten.

Nach Erfahrungsberichten sind lediglich bei unseriösen Anbietern vereinzelt Probleme aufgetreten, wie Asymmetrien, Fehlstellungen der Unterlidkante, Trockenheitsgefühle oder schmerzhafte Schwellungen der Bindehaut, verminderte Schließfähigkeit der Augen oder hohläugiges Aussehen bei zu starker Tränensackkorrektur. Wird für den Eingriff jedoch ein qualifizierter Facharzt ausgewählt, können bei einer Lidkorrektur Risiken weitgehend ausgeschlossen werden.

Normalerweise ist das Ergebnis einer Lidkorrektur langanhaltend. Nachwirkungen sind in der Regel nach spätestens einem halben Jahr nur noch als dünner, heller Strich - versteckt in der Lidfalte - wahrzunehmen.

Komplikationen einer Lidkorrektur

Experten-Interview mit Dr. med. Werner Meyer-Gattermann, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Hannover

myBody: Herr Dr. Meyer-Gatterman, Schlupflider und Tränensäcke werden von immer mehr Menschen als störend empfunden. Wenn sich nun jemand für eine Lidkorrektur entscheidet - worauf sollte er achten?

Dr. Meyer-Gattermann: Prinzipiell gilt, dass ein Patient im Vorfeld eines jeden operativen Eingriffs in bestmöglicher gesundheitlicher Verfassung sein sollte. Begibt sich der Patient in erkranktem Zustand auf den Operationstisch, können sich, wenngleich das selten vorkommt, bereits bestehende Krankheiten verschlimmern. Von Seiten des behandelnden Arztes ist es wichtig, die Operation sorgfältig zu planen und die individuellen Gegebenheiten jedes Patienten in diese Planung mit einzubeziehen.

myBody: Wenn Arzt und Patient sich also entsprechend vorbereiten, gibt es bei der Lidkorrektur keine Komplikationen?

Dr. Meyer-Gattermann: Sicher ist, dass sich durch eine gründliche Vorbereitung Komplikationen vermeiden lassen. Doch auch bei der professionellsten Durchführung ist eine Augenlidkorrektur nicht völlig risikofrei. Wie bei jeder anderen Operation können auch hier Thrombosen, Embolien oder eine Unverträglichkeit bezüglich der verwendeten Medikamente auftreten.

Dr. Meyer-Gattermann

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service
Spezialisten für Lidkorrektur

Stuttgart

Dr. med. Christian Fitz
ab 2.000 €
Details & Kontakt

Essen

Dr. med. Holger Marsch
ab 1.600 €
Details & Kontakt

München

Dr. med. Frank Rösken
ab 1.500 €
Details & Kontakt