Gezielter Wirkstoff-Cocktail verbessert das Hautbild
3.8 von 525
(25)

Mesoporation Die innovativste Form der Hautverjüngung

Die Wirksamkeit vieler Anti-Aging-Substanzen ist unumstritten; die Schwierigkeit in der Anwendung liegt jedoch darin, die natürliche Barriere der Haut möglichst schonend zu durchdringen, um auch in den tieferen Schichten eine ausreichende Wirkung zu entfalten. Genau hier setzt die Mesoporation an. Sie ist ein hochmodernes Verfahren, das auf den Erkenntnissen biophysikalischer Forschung beruht.

Effektivste Hautpflege macht Schluss mit fahlem Teint

Mit einem speziellen Gerät werden elektromagnetische Impulse in das Gewebe abgegeben. Durch das dadurch erzeugte Spannungsfeld öffnen sich für den Bruchteil einer Sekunde die Proteinkanäle der Zellwände und ermöglichen so, dass hochkonzentrierte Wirkstoffe eingeschleust werden können, ohne die Zellen zu beschädigen. Die Aufnahmefähigkeit der Haut wird durch dieses Verfahren um ein Vielfaches erhöht und die Inhaltsstoffe können exakter, tiefer und in einer höheren Konzentration als bei den meisten anderen Verfahren in die Haut eingebracht werden.

Vor der eigentlichen Behandlung wird die Haut gereinigt und ggf. mit einer leichten Microdermabrasion vorbereitet, damit die Wirkstoffe optimal aufgenommen werden können. Zum Einsatz kommt eine individuell auf den jeweiligen Hauttyp bzw. die Hautbeschaffenheit abgestimmte Kombination verschiedenster Anti-Aging-Präparate, allen voran wertvolle Hyaluronsäure. Die Eindringtiefe reicht dabei bis zur Lederhaut, so dass die Haut nicht nur oberflächlich behandelt wird, sondern der Regenerationsprozess in den tiefen Schichten angeregt wird.

Für wen ist die Mesoporation geeignet?

Die Mesoporation eignet sich für alle Bereiche, die durch abnehmende Regenerationsfähigkeit der Haut ihre Elastizität und ihr Volumen verloren haben. Besonders bewährt hat sich die Methode zur allgemeinen Hautverjüngung, zur Festigung der Konturen bei erschlafftem Gewebe, etwa im unteren Gesichtsbereich, zur Regulierung des Feuchtigkeitshaushaltes der Haut, aber auch zur Reduzierung von Dehnungsstreifen oder Narben.

Erfolgreiche Anwendung

Die Haut wird durch die Behandlung von innen aufgepolstert und geglättet und erhält neue Spannkraft. Meist ist schon nach der ersten Behandlung ein Effekt sichtbar, langfristig punktet die Methode aber durch ihre nachhaltige Wirkung. Hautärzte empfehlen, die Behandlung über einen Zeitraum von etwa vier bis sechs Wochen mehrmals zu wiederholen.

Die Mesoporation ist ein sehr schonendes und nebenwirkungsfreies Verfahren, da der Haut keine Verletzung zugefügt wird. Die Anwendung dauert je nach Größe der zu behandelnden Fläche maximal 90 Minuten, die Kosten belaufen sich dabei auf ca. 100€ pro Sitzung.

Wie viel kostet die Behandlung?

Abhängig von der Größe des Behandlungsareals und der gewünschten Intensität ergeben sich die individuellen Kosten. Eine Sitzung schlägt mit ca. 80 Euro zu Buche. Oftmals wird die Mesoporation als Kur, bestehend aus sechs Sitzungen, angeboten. Die Gesmtkosten belaufen sich dann auf rund 500 Euro.

Kennen Sie den Unterschied?

Häufig kommt es zu Verwechslungen der beiden Begriffe „Mesoporation“ und „Mesotherapie“. Während bei der Mesotherapie der Wirkstoffcocktail durch Injektionen eingebracht wird, ist die Mesoporation eine nadelfreie Alternative, bei der die Schutzbarriere der Hautzellen nur durch elektrische Impulse durchlässig gemacht wird, um die Wirkstoffe zu transportieren.

Gezielter Wirkstoff-Cocktail verbessert das Hautbild
3.8 von 525
(25)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service