myBody.de - Informationsportal rund um Schönheitsoperationen, Augenkorrektur, Zahnmedizin und Komfortmedizin
Hier finden Sie qualifizierte Ärzte an aktuell 236 Standorten.
KLINIKFINDER

Ihre PLZ wurde nicht gefunden. Meinten Sie vielleicht ...



Wir finden für Sie Spezialisten für Ihre Wunschbehandlung

Schönheits-OPs - Sexsymbol Megan Fox sah mal anders aus myBody® Beauty & People

13. Dezember 2016 I myBody® Beauty & People I by Camilla Wirkus

Schönheits-OPs - Sexsymbol Megan Fox sah mal anders aus

© ProSieben, Video vom 28.05.2014

Weibliche Rundungen, ein verführerischer Blick und sinnliche Lippen - die Rede ist von Männertraum und Sexsymbol Megan Fox. Doch die attraktive US-amerikanische Schauspielerin sah früher noch ganz anders aus.

Ganz langsam und schleichend ging ihre optische Verwandlung von statten. Dabei setzte Megan auf eine entscheidende Karte – die Zeit, welche in dem Fall zu ihrem Gunsten unaufhaltsam verging während ihre allmähliche Veränderung von Mal zu Mal im Verborgenen blieb. Wer nicht unbedingt ganz genau hinsah, schöpfte nur einen sehr leisen Verdacht, welcher bevor er auch nur ausgesprochen wurde, schon wieder verflog. Vorgenommene Eingriffe und kleinere optische Anpassungen betonten lediglich ihre natürliche Schönheit und blieben daher von Momentaufnahme zu Momentaufnahme unbemerkt.

Die Summe macht’s! Einst subtile Veränderungen werden in der Rückblende offensichtlich. Nicht alles ist ganz so wie Mutter Natur es bei Megan Fox vorgesehen hat. Ein direkter Fotovergleich bringt den Beweis. Stellt man die zwanzigjährige Megan (s. Bild oben) ihrem heutigen Ich (s. Bilder unten) gegenüber so liegt die Veränderung auf der Hand bzw. lässt sich an ihrem Gesicht ablesen: Die Nase und das Kinn wirken schmaler, Aknenarben und Sommersprossen sind verschwunden, Lippen und Wangen sehen voller aus und ihre Gesichtszüge erscheinen insgesamt glatter. Trifft das alles zu, so ist Megan Fox’ Schönheits-OP-Liste bereits beträchtlich:

  • Nasenkorrektur
  • Kinnkorrektur
  • Wangenvergrößerung mit Implantaten
  • Lippenvergrößerung mit Fillern
  • Faltenunterspritzung
  • Laserbehandlung gegen Akne und Sommersprossen

Megans Schönheits-OP-Exkurse sollen sich jedoch nicht nur auf ihr Gesicht beschränkt haben. Auch hinsichtlich ihrer Oberweite sprechen ihre Rundungen für sich und es ist nicht davon auszugehen, dass Megan weiteren Schönheitsbehandlungen abgeneigt ist.

Sexsymbol Megan Fox - so sieht sie nach den Beauty-OPs aus

Unvollkommen schön: Sommersprossen á la Emma Stone machen Frauen einzigartig

Während Megan Fox nahezu vollkommen wirkt und der Perfektion nacheifert, liegt für viele die Schönheit in der Unvollkommenheit. Der imperfekten Perfektion auf der Spur, haben wir unsere Leser auf myBody.de gefragt: „Welcher Makel verleiht einer Frau das gewisse „Etwas“? Laut myBody-Umfrage des Monats November/Dezember 2016 machen Sommersprossen - wie sie das Gesicht der US-amerikanischen Filmschauspielerin Emma Stone zieren - einzigartig und attraktiv. Rund die Hälfte aller Umfrageteilnehmer finden, dass vermeidliche Beauty-Makel wie Sommersprossen ein Gesicht erst interessant und reizvoll machen.

Megan Fox selbst ist ein Paradebeispiel dafür, dass nur die wenigsten Menschen von Natur aus makellos und perfekt sind – weder im Hinblick auf ihre Körperproportionen noch im Hinblick auf ihre Gesichtszüge. Gerade die kleinen Unregelmäßigkeiten lassen den Menschen lebendig und individuell erscheinen. Solange ästhetische Korrekturen die natürliche Schönheit lediglich betonen - ähnlich wie bei Megan Fox, bei der sich der Wandlungsprozess erst in der Rückblende betrachtet richtig bemerkbar macht - tun sie der Individualität in der Regel keinen Abbruch.

"Welcher "Makel" verleiht einer Frau das gewisse Etwas?" So stimmten die myBody-Leser ab. Zur Umfrage

Hier finden Sie qualifizierte Ärzte an aktuell 236 Standorten.
KLINIKFINDER

Ihre PLZ wurde nicht gefunden. Meinten Sie vielleicht ...