Schweißdrüsenentfernung auf myBody.de - Methoden der Schweißdrüsenentfernung beim Mann
5.0 von 51
(1)

Schweißdrüsenentfernung Mann Methoden im Überblick

Methoden der Schweißdrüsenentfernung

Die Entfernung der axialen Schweißdrüsen kann im Normalfall durch eine Absaugung erfolgen. Diese Methode der Schweißdrüsenentfernung kann mit einer Fettabsaugung verglichen werden. In der Plastischen Chirurgie hat sich dafür die Tumeszens Methode als erfolgsversprechende erwiesen. Sie ist die für das Gewebe schonendste Behandlung.

Wie bei den übrigen Verfahren des Fettabsaugens injiziert der Arzt bei der Tumeszens Methode zunächst eine Spezialflüssigkeit in das Gewebe. Diese Flüssigkeit enthält Mittel, die unter anderem die Gewebsschichten lösen. Im Allgemeinen kann bereits nach kurzer Zeit die Flüssigkeit mit samt den Schweißdrüsen verhältnismäßig einfach entfernt werden. Für die Absaugung werden spezielle Kanülen verwendet.

Erfahrungsgemäß ist eine lokale Anästhesie vollkommen ausreichend, da die injizierte Flüssigkeit selbst schon betäubend wirkt.

Als weitere Methode neben der Schweißdrüsenentfernung hat sich zur Regulierung einer starken Schweißproduktion die Anti-Schweiß-Behandlung erwiesen.

Ursachen von und Methoden gegens Schwitzen

Experten-Interview mit Dr. med. Christian Fitz, Facharzt für Chirurgie - Plastische Chirugie Klinik auf der Karlshöhe, Stuttgart

myBody: Herr Dr. Fitz, was sind die Ursachen für übermäßige Schweißproduktion?

Dr. Fitz: Körperliche, insbesondere sportliche, Aktivitäten, Stresssituationen und Hitze führen bei fast jedem Menschen zu einer Schweißproduktion. Allerdings kann Schwitzen auch eine Krankheit sein. Nahezu jeder zehnte Deutsche leidet unter unkontrollierter Schweißproduktion. Die Ursache ist eine Störung des vegetativen Nervensystems, Hyperhidrose genannt.

myBody: Welche Möglichkeiten gibt es, übermäßiges Schwitzen zu regulieren?

Dr. Fitz: Generell gibt es verschiedene Wege die Betroffenen von ihrem Schwitzleiden zu befreien. Die gängigsten Therapieformen sind die Anti-Schweiß-Behandlung mit Botulinumtoxin und die Schweißdrüsenentfernung. Bei ersterer wird Botox in den entsprechenden Bereich, z. B. Achseln, Hand oder Fuß injiiziert. Die Wirkung hält circa 7 bis 10 Monate an. Die Schweißdrüsenentfernung erfolgt mit einer Technik des Fettabsaugens. Mit speziellen Kanülen werden die Schweißdrüsen abgeschabt (sogenannte Kürrettage) und abgesaugt. Diese Methode entfernt die Schweißdrüsen dauerhaft.

Klinik auf der Karlshöhe

Schweißdrüsenentfernung auf myBody.de - Methoden der Schweißdrüsenentfernung beim Mann
5.0 von 51
(1)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service
Spezialisten für Schweißdrüsenentfernung

Stuttgart

Dr. med. Christian Fitz
ab 2.000 €
Details & Kontakt

Düsseldorf

Dr. med. Jutta Henscheid
ab 1.800 €
Details & Kontakt

Dortmund

Dr. med. Jan Dirk Wolff
ca. 1.500 €
Details & Kontakt