Wie finde ich den richtigen Arzt? Tipps zur Arztwahl auf myBody.de
4.0 von 54
(4)

Wie finde ich den richtigen Arzt?

Wer für sich die Entscheidung getroffen hat, zu einem Ästhetisch Plastischen Chirurgen zu gehen, dem stellt sich automatisch die wohl wichtigste Frage: "Wie finde ich den zu mir und meinen individuellen Wünschen passenden Facharzt?"
Um die Suche nach geeigneten Spezialisten zu erleichtern, hat die myBody-Redaktion den nachfolgenden Wegweiser zusammengestellt.

Wer ist der richtige Arzt?

Der von Ihnen ausgewählte Spezialist sollte entweder „Facharzt für Plastische Chirurgie“ oder „Facharzt für Chirurgie mit Teilgebiet Plastische Chirurgie“ sein, bzw. einen Facharzttitel mit der Zusatzbezeichnung "Plastische Operationen " tragen.

 

Rechtlich geschützt ist nur der „Facharzt für Plastische Chirurgie“. „Kosmetischer Chirurg", "Schönheitschirurg" oder "Ästhetischer Chirurg" hingegen kann sich jeder Arzt nennen, auch wenn er weder an Aus- noch Weiterbildungen auf dem Gebiet der Plastisch-Ästhetischen Chirurgie teilgenommen hat.

myBody INFO: Ein "Facharzt für Plastische Chirurgie" hat nach dem Abschluss des Medizinstudiums eine mindestens fünf Jahre andau-ernde Weiterbildungsphase absolviert. In dieser muss er ca. 600 Operationen unter Anleitung eines erfahrenen Plastischen Chirurgen durchführen. Am Ende der Ausbildungsphase legt der Arzt die Fach-arztprüfung an der jeweiligen Landesärztekammer ab.*

Woran erkenne ich die Qualität eines Arztes?

Die Mitgliedschaft in einem Fachverband ist keine Garantie, kann Ihnen aber eine gewisse Sicherheit geben. Denn die Anforderungen an eine Mitgliedschaft sind hoch. Zum Beispiel kann nur ein Facharzt für Plastische Chirurgie mit besonders hoher und nachgewiesener Erfahrung in ästhe- tischer Chirurgie Mitglied in der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC) werden.

 

Um ordentliches Mitglied im VDÄPC zu werden, ist der in Deutschland erworbene Facharzt für Plastische Chirurgie sowie die ordentliche Mitglied-schaft in der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC, ehemals Vereinigung der Deutschen Plastischen Chirurgen) unabdingbar. Weiterhin sind drei Bürgen erforder-lich, die ebenfalls ordentliche Mitglieder der Gesellschaft sind. Die Entscheidung über die Aufnahme erfolgt bei der ordentlichen Mitglieder- versammlung.

myBody INFO: Die DGPRÄC beispielsweise hat für ihre Mitglieder ein „Ärztliches Fortbildungsprogramm“* entwickelt. Über einen Zeitraum von drei Jahren müssen die ausgebildeten Fachärzte durch den Besuch von Seminaren, Kongressen und Operationskursen eine Mindestsumme an Punkten sammeln. Wird diese nicht erreicht, kann das zum Ausschluss aus der Gesellschaft führen.

Wo finde ich den richtigen Arzt?

Die Ärztekammern der jeweiligen Bundesländer stellen auf Anfrage gerne Listen mit den entsprechenden Fachärzten zusammen. Ein weiterer Ansprechpartner sind die nationalen und internationalen Fachverbände für Ästhetische und Plastische Chirurgie.

 

Der myBody-Klinikfinder listet spezialisierte Ärzte und Kliniken schnell und übersichtlich auf. Ausführliche Klinikporträts informieren über wichtige Aspekte wie Operationserfahrung, Verbandsmitgliedschaften und Leistungsspektrum.

* Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen VDÄPC / VDÄPC / Häufig gestellte Fragen – FAQ’s / www.vdaepc.de/artikel10_1_haeufige-fragen---faqs.html

* Deutsche Gesellschaft der Plastisch, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen DGPRÄC / DGPRÄC / Das DGPRÄC Gütesiegel / www.vdpc.de/dgpraec-guetesiegel/

Wie finde ich den richtigen Arzt? Tipps zur Arztwahl auf myBody.de
4.0 von 54
(4)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service
Spezialisten für Fettabsaugen
Dr. med. Stefan Zimmermann
ab 2500 €
Details & Kontakt