myBody® GeKIS - alle Kosten einer Schönheitsoperation im myBody GesamtKosten-Index Schönheitsoperationen
4.6 von 523
(23)

GesamtKostenIndex Kostenentwicklung von Schönheitsoperationen

myBody® beobachtet Preisentwicklungen und ermittelt die Gesamtkosten für die populärsten Behandlungen der Schönheitsmedizin und verwandter Gebiete. Im GesamtKostenIndex Schönheitsoperationen (GeKIS) sind die Zahlen statistisch erfasst.

mybody® GeKIS 2/19: Preisindex der Schönheits-OPs um 1,8 % gestiegen

Faltenbehandlungen trotz Preisanstieg bezahlbar

September 2019 – Die Deutschen machen sich immer mehr Gedanken um ihr Aussehen und scheuen sich nicht davor, sich für das Schönsein unters Messer zu legen. Den Chirurgen, der mit Beauty-OPs sein Geld verdient, freuts. Denn das Geschäft ist mit der Schönheit ist profitabel: Laut aktuellem Preisindex „GeKIS“ von myBody haben Patientient*innen im letzten Halbjahr pro Beauty-Eingriff durchschnittlich zwischen 410 Euro und 5.830 Euro ausgegeben – für ein glattes und jugendlich frisches Hautbild, für ein volles Dekolleté, den perfekten Körper oder für eine volle Haarpracht. Betrachtet man alle Preise der schönheitsmedizinischen Behandlungen im Erhebungszeitraum, ergibt sich eine Preissteigerung von 1,8 Prozent im Vergleich zum Jahresanfang.

myBody GeKIS 2/19 Tabelle

Faltenbehandlungen trotz Preisanstieg auch künftig bezahlbar

Den stärksten Zuwachs pro Jahr verzeichnen Eingriffe ohne Skalpell zur Verjüngung des Gesichts. Injektionstherapien mit Botox und Fillern nahmen 44 Prozent[1] aller im Jahr 2018 durchgeführten Schönheitsprozeduren ein. Die Nachfrage nach den sanften Therapien wächst in jeder Altersstruktur und schon in jungen Jahren lassen sich viele Frauen und Männer ihre Falten vorsorglich behandeln. Seriöse Ärzte für Faltenunterspritzungen mit geschütztem Facharzttitel findet man mittlerweile in jeder Großstadt und die Preise sind trotz Preissteigerung nach wie vor erschwinglich. Rund 410 Euro zahlten die Deutschen durchschnittlich für eine Faltenbehandlung in den letzten 6 Monaten. Zum Vergleich: Anfang des Jahres zur Erhebung des GeKIS 1/19 waren es noch 380 Euro. Für Hyaluron- und Botox-Behandlungen muss man jedoch in der Regel jedes halbe Jahr beim Beauty-Doc vorbeischauen und nachlegen – das kann auf Dauer dann doch ins Geld gehen. Detaillierte Informationen zu Preisen und Kostenbestandteilen auf Faltenunterspritzung Kosten

Schönheits-OP-Preise steigen erneut insgesamt an

Wer mit ärztlicher Hilfe in sein Aussehen investieren will muss grundsätzlich tiefer in die Tasche greifen, denn erneut steigen die Preise für Schönheitsoperationen an. Die deutlichste Erhöhung zeigt sich bei den Kosten für Faltenbehandlungen; um 7,9 Prozent ist der Preis hinaufgeklettert. Im Vergleich zum GeKIS 1/19 kostet eine Brustvergrößerung mit Implantat 1,8 Prozent, eine Brustverkleinerung oder Bruststraffung 3,9 Prozent und eine Haartransplantation 2,9 Prozent mehr. Minimal gesunken sind die Preise für ein Augenlidkorrektur, um 2,1 Prozent, und die Kosten für eine Fettabsaugung, um 1,3 Prozent.

INFO: Botox-Injektionen

Eine Faltenbehandlung mit Botox hat in der richtigen Dosis maximale Effizienz, d.h. die Falten und Linien verschwinden sichtbar. Und wenn der richtige Arzt am Werk ist, muss man sich vor einer emotionslosen Mimik oder einem maskenartigen Gesichtsausdruck nicht fürchten. Botox bekämpft vor allem Mimikfalten, die durch Gesichts- bzw. Gesichtsmuskelbewegungen entstehen, wie Stirnfalten oder die Zornesfalte zwischen den Augenbrauen. Es ist erforderlich, dass sich der Arzt mit der Gesichtsanatomie bestens auskennt und den Wirkstoff nicht in den falschen Muskel injiziert, welcher sich dann nicht mehr zusammenziehen kann und möglicherweise asymmetrische Gesichtszüge bedingt. Mehr zur Faltenunterspritzung mit Botox

INFO: Hyaluron-Filler

Hyaluronsäure ist der Filler No. 1, um Falten zu reduzieren, dem Gesicht mehr Volumen zu verleihen und die Haut frischer und praller wirken zu lassen. Chemisch gesehen ist Hyaluronsäure ein mehrkettiges Zuckermolekül, das ein Vielfaches seines Gewichts an Wasser speichern kann – dadurch kommt es zum volumengebenden Effekt und einer Aufpolsterung der Haut, wenn Hyaluron in die mittleren bis tiefen Hautschichten injiziert wird. Alle verwendeten Hyaluronsäure-Filler sind der körpereigenen Hyaluronsäure nachempfunden und vollständig biologisch abbaubar. Neben der Faltenlinderung und dem sanften Liftung kommt Hyaluronsäure heute auch zunehmend zum Countouring zu Einsatz; beispielsweise zum Definieren der Kieferlinie, die dem gesamten einen markanteren Ausdruck verleihen kann. Mehr zur Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Über den GeKIS

Projekt: In einem Langzeitprojekt führt myBody® kontinuierlich Analysen zum aktuellen Preisniveau von Schönheitsoperationen durch.

Methode: Der myBody® GeKIS erfasst die Gesamtkosten von mindestens 300 Behandlungen, die im relevanten Analysezeitraum durchgeführt wurden. In die Berechnung des GeKIS fließen ausschließlich Angaben von Ärzten und Kliniken mit Sitz in Deutschland ein.

Publikation: Die Veröffentlichung des myBody® GeKIS erfolgt jeweils im Februar und im September für das zurückliegende Halbjahr.

myBody® GeKIS - alle Kosten einer Schönheitsoperation im myBody GesamtKosten-Index Schönheitsoperationen
4.6 von 523
(23)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service
Spezialisten für Fettabsaugen

Düsseldorf

Dr. med. Holger Hofheinz
ab 1.900 €
Details & Kontakt

Neustadt

Prof. Dr. med. Matthias Reichenberger
ab 2.900 €
Details & Kontakt

Hannover

Dr. med. Werner Meyer-Gattermann
ab 2.300 €
Details & Kontakt