beautyprotect Tarife und Konditionen

Advertorial

Lernen Sie beautyprotect neu kennen: Das Beste der Folgekostenversicherung gliedert sich in zwei kompakten Tarife: LITE und PRO. So wird für das gewisse Extra gesorgt, das die gesetzliche oder private Krankenversicherung bei kosmetischen Operationen nicht übernimmt.

In beiden Tarifen sind alle vergangenen und zukünftigen Eingriffe unabhängig vom Operationstag bis zu einer Höhe von 300.000 Euro und bei PRO zusätzlich Privatleistungen bis 30.000 Euro abgesichert. So sind alle anstehenden und bereits erfolgten Operationen automatisch mitversichert solange der Vertrag läuft. Die Versicherung ist nach dem ersten Jahr monatlich kündbar und verlängert sich ansonsten fortlaufend. Die neuen Tarife können auch noch nach der Operation abgeschlossen werden und gelten somit dann auch für Komplikationen, die durch den vorangegangenen Eingriff nach Antragsfreigabe entstehen.
Nach wie vor ist es so, dass Ihre Krankenkasse bei kosmetischen Operationen nur einen Teil der Nachbehandlungskosten zahlt, sollte es zu Komplikationen kommen. Diese Zusatzkosten oder Rückforderungen Ihrer Krankenkasse übernimmt beautyprotect.

Haupttarife: beautyprotect LITE und PRO

beautyprotect LITE und PRO im Detail

beautyprotect LITE
beautyprotect LITE Der solide Basisschutz

Beitrag im 1. Jahr

11,90 Euro/mtl.

Beitrag ab dem 2. Jahr

5,90 Euro/mtl.

Umfang

Im Komplikationsfall für medizinisch notwendige Folgeeingriffe abgesichert

  • inkl. sowohl ambulante wie stationäre Behandlung in öffentlichen Kliniken
  • Betreuung durch den Chefarzt
  • die Unterbringung im Einbettzimmer

Versicherungsdauer

ab dem 1. Jahr monatlich kündbar, open end

Besonderheiten

  • Medizinische Komplikationen
  • Kapselfibrose ohne Einschränkungen
  • Chefarzt
  • Einbettzimmer

Mit Abschluss der beautyprotect LITE-Variante sind Sie im Komplikationsfall für medizinisch notwendige Folgeeingriffe abgesichert. Inklusive sind sowohl die ambulante wie stationäre Behandlung in öffentlichen Kliniken als auch die Betreuung durch den Chefarzt und die Unterbringung im Einbettzimmer.


beautyprotect PRO
beautyprotect PRO Der erweitere Extraschutz

Beitrag im 1. Jahr

24,90 Euro/mtl.

Beitrag ab dem 2. Jahr

19,90 Euro/mtl.

Umfang

Im Komplikationsfall sowohl für medizinisch notwendige Folgeeingriffe, als auch für ästhetische Korrekturen abgesichert

  • Auch in Fällen wie Narbenwucherung, Double Bubble, Bottoming out oder Flip-Ove
  • Nachbehandlungen in Privatkliniken
  • Pauschale Erstattung von Privatleistungen
  • Betreuung durch den Chefarzt
  • Unterbringung im Einbettzimmer

Versicherungsdauer

ab dem 1. Jahr monatlich kündbar, open end

Besonderheiten

  • Medizinische Komplikationen
  • Ästhetische Komplikationen
  • Kapselfibrose ohne Einschränkungen
  • Privatklinik
  • Privatleistungen nach Tabelle
  • Chefarzt und Einbettzimmer

Die PRO-Variante von beautyprotect deckt neben medizinisch notwendigen Eingriffen auch ästhetische Korrekturen mit ab, die Komplikationen wie Narbenwucherung, Double Bubble, Bottoming out oder Flip-Over nach sich ziehen. Mit dem PRO Tarif sind auch rein ästhetische Komplikationen abgedeckt. Mit dem PRO-Schutz können Sie sich in Privatkliniken nachbehandeln lassen und bekommen Privatleistungen pauschal ersetzt.
Die Besonderheit bei dem Pro-Tarif  liegt darin, dass er nicht nur die Folgen einer Komplikation der ursprünglichen OP abdeckt, sondern auch für Beeinträchtigungen oder Komplikationen, ob durch Krankheiten, Unfälle, Spätfolgen oder Implantatabstoßungen etc. ausgelöst, umfasst.
Sowohl die LITE, als auch die PRO-Variante lassen sich auch noch nach der OP abschliessen und gelten somit auch für Komplikationen die durch den vorangegangenen Eingriff nach Antragsfreigabe entstehen.

Zum Flyer von beautyprotect LITE und beautyprotect PRO


Die Classic Tarife: BASIC und EXCLUSIVE

Der BASIC Tarif im Detail

BASIC für gesetzlich Krankenversicherte

Folgekosten

bis 250.000 Euro

Hinterbliebenenschutz

50.000 Euro

Versicherungsbeginn

mit der Operation

Versicherungsdauer

1 bis 5 Jahre wählbar

Einmalige Prämie

1 Jahr 199 Euro , 3 Jahre 398 Euro, 5 Jahre 498 Euro

Leistung und Zeiträume

Der BASIC Tarif gilt für alle ästhetischen Behandlungen und deckt im Versicherungsfall alle medizinisch notwendigen Behandlungen von Komplikationen ab. Darunter auch Kapselfibrose.

Der BASIC Tarif kann für eine Dauer von 1, 3 oder 5 Jahren gewählt werden. Sollte eine Komplikation eintreten, wird ab Eintritt der Komplikation in einem Zeitraum von drei Jahren für notwendige Eingriffe geleistet.

Erstattung

Im Zuge des sogenannten Sachleistungsprinzips erstatten die gesetzlichen Krankenkassen bei einer Behandlung von Komplikationen direkt die ärztlichen Kosten. Sind diese Kosten Folge einer ästhetischen Operation, muss die Krankenkasse PatientInnen anschließend in Regress nehmen (§52 SGB V), d. h. die Kosten zurückfordern. Im BASIC Tarif erstattet beautyprotect PatientInnen diese Regressforderungen. Ist die Behandlung der Komplikationen jedoch privatärztlich, also über eine Privatrechnung erfolgt, ist die gesetzliche Krankenkasse nicht verpflichet diese anzuerkennen und eine Erstattung der Kosten im BASIC Tarif dementsprechend nicht möglich.

Eignung und passende Zusatzoptionen

Mit dem BASIC Tarif erhalten gesetzlich versicherte PatientInen im Falle von Komplikationen bei einer Schönheitsoperation notwendige Basis-Leistungen. Vorab sollte geprüft werden, ob die gewählte Klinik berechtigt ist, Folgekosten über die gesetzliche Krankenversicherung abzurechnen.

Sind Privatleistungen gewünscht, bspw. Behandlungen in einer Privatklinik, ist der EXCLUSIVE Tarif geeignet. Generell wird auch PatientInnen einer Brustvergrößerung mit Implantaten der EXCLUSIVE Tarif empfohlen. Den zusätzlichen Implantatschutz sollten PatientInnen mit erhöhtem Unfallrisiko in der Freizeit, durch welche das Implantat beschädigt werden könnte, in Betracht ziehen.


Der EXCLUSIVE Tarif im Detail

EXCLUSIVE für gesetzlich und privat Krankenversicherte

Folgekosten

bis 250.000 Euro

Hinterbliebenenschutz

50.000 Euro

Versicherungsbeginn

mit der Operation

Versicherungsdauer

1 bis 5 Jahre wählbar

Einmalige Prämie

1 Jahr 199 Euro , 3 Jahre 398 Euro, 5 Jahre 498 Euro

Leistung und Zeiträume

Der EXCLUSIVE Tarif gilt für alle ästhetischen Behandlungen und deckt alle medizinisch notwendigen Behandlungen von Komplikationen ab. Dabei sind auch Kapselfibrose sowie alle ästhetischen Korrekturen mitversichert, wenn diese gemeinsam mit der Behandlung von Komplikationen vorgenommen werden. Ein rein ästhetischer Korrektureingriff kann durch die Zusatzoption esthetic Plus Option abgedeckt werden.

Im Tarif ist außerdem die Behandlung in einer Privatklinik, die Chefarztbehandlung, ein 1-Bett Zimmer sowie die Behandlung im Ausland enthalten.

Erstattung

Die Kosten für eine Chefarztbehandlung, ein 1-Bett Zimmer sowie ambulante und stationäre Behandlungen mit einer Aufenthaltsdauer von bis zu 48 Stunden können direkt mit der Folgekostenversicherung abgerechnet werden. Alle weiteren Kosten sind zunächst über die Krankenversicherung abzurechnen. Die Kosten, die nicht von der Krankenversicherung übernommen werden, werden anschließend von beautyprotect erstattet.

Eignung und passende Zusatzoptionen

Der EXCLUSIVE Tarif ist gerade dann geeignet, wenn nicht nur die Basis-Leistungen im Falle einer Komplikation, sondern auch Privatleistungen wie z. B. die Behandlung in einer Privatklinik gewünscht sind.

Außerdem wird der EXCLUSIVE Tarif PatientInnen von Brustvergrößerungen mit Implantaten empfohlen. Denn in diesem sind die Kosten eines Implantattauschs abgedeckt, etwa im Fall einer Kapselfibrose oder Wundheilungsstörung. Auch werden die Kosten für eine erneute Brustvergrößerung übernommen. Etwa wenn die Implantate aufgrund einer Komplikation zunächst entfernt werden müssen und anschließend in einer weiteren Operation neu eingesetzt werden. Auch eine Entscheidung gegen Implantate und für eine reine Bruststraffung nach der Entnahme trägt die Versicherung.

Mit der esthetic plus Option sind auch Korrekturen rein ästhetischer Komplikationen abgedeckt. Darunter z. B. "Double bubble", "Rotation", "Dislokation", "Bottoming-out" oder unschöne Narbenbildung. Sind PatientInnen mit dem ästhetischen Ergebnis aus persönlichen Gründen nicht einverstanden, erhalten sie mit der Zufriedenheitsgarantie dennoch eine Leistung: Etwa, wenn sie sich nachträglich doch für anatomische statt runde Implantate entscheiden. Weiter empfiehlt sich der Implantatschutz, sollten PatientInnen in ihrer Freizeit einem erhöhten Risiko von Unfällen ausgesetzt sein, die das Implantat beschädigen könnten.

Zusatzoptionen

Die Tourist Option im Detail

Tourist Option enthalten in den Tarifen BASIC und EXCLUSIVE

Folgekosten

bis 10.000 Euro

Versicherungsdauer

wie Ihre gewählte Tarifdauer

Prämie

ohne Zusatzbeitrag mitversichert

Leistung

Im Falle der medizinisch notwendigen Behandlung einer Komplikation außerhalb des ursprünglichen Operationslandes leistet beautyprotect mit der Tourist Option einen Zusatzschutz. Die Abrechnung der Behandlungskosten erfolgt dabei vorrangig über die reguläre Krankenversicherung. Im Versicherungsfall erstattet beautyprotect dann Selbstbehalte oder Regressforderungen der regulären Krankenversicherung, die in Folge von Komplikationen nach einer Schönheitsoperation gefordert werden.

Die esthetic plus Option im Detail

esthetic plus Option für Ästhetische Korrekturen

Voraussetzung

Exclusive Tarif gewählt

Ästhetische Korrekturen für rein ästhetische Komplikationen

bis EUR 2.000

aber: beim vorherigen Bestehen einer medizinischen Komplikation beläuft sich die Deckungssumme zusätzlich auf EUR 10.000

Versicherungsdauer

wie Ihre gewählte Tarifdauer

Einmalige Prämie

199 Euro

Leistung

Die esthetic plus Option greift dann, wenn das Ergebnis der Operation aus medizinischer oder objektiv ästhetischer Sicht nicht erreicht wurde und infolge dessen ein weiterer Eingriff nötig ist.

Denn im Zuge einer Schönheitsoperation können auch Komplikationen eintreten, welche zwar keine medizinische Weiterbehandlung erfordern, jedoch eine ästhetische Beeinträchtigung zur Folge haben. Beispielsweise das Durchsacken eines Implantats oder Knorpelbildung an der Nase. Bei solchen objektiv feststellbaren Komplikationen leistet beautyprotect mit der esthetic plus Option auch ohne medizinische Notwendigkeit, also für eine rein ästhetische Korrekturbehandlung im Rahmen der Höhe der vereinbarten Versicherungssumme. Rein ästhetische Beeinträchtigungen sind beispielsweise auch "Double Bubble", "Rotation", "Dislokation" oder "Bottoming-Out".
In der esthetic plus (e+) Version sind rein ästhetische Kosten bis 2.000€ versichert. Sofern jedoch zuvor eine medizinische Komplikation bestanden hat, beträgt hier die Deckungssumme zusätzlich 10.000€ anstatt 2.000€.

Die Zufriedenheitsgarantie im Detail

Zufriedenheitsgarantie für Ästhetische Korrekturen

Voraussetzung

"esthetic plus" Option gewählt

Kostenbeteiligung

bis 2.000 Euro

aber: Beim vorherigen Bestehen einer medizinischen Komplikation beläuft sich die Deckungssumme zusätzlich auf EUR 10.000

Versicherungdauer

6 Monate

Einmalige Prämie

299 Euro

Leistung und Zeiträume

Mit der Zufriedenheitsgarantie beteiligt sich beautyprotect auch an ästhetischen Korrekturbehandlungen, welche aus rein subjektiven Gründen erfolgen. Beispielsweise wenn die ursprüngliche Implantatgröße doch nicht den Erwartungen entspricht.

Um die Zufriedenheitsgarantie in Anspruch zu nehmen, muss innerhalb von 6 Monaten ab dem versicherten Eingriff ein Kostenvorschlag eingereicht werden. Sobald der Kostenvoranschlag genehmigt wurde, muss die Korrekturbehandlung innerhalb von 2 Monaten erfolgen.

Der Implantatschutz im Detail

Implantatschutz bei Unfall

Kosten für unfallbedingten Implantattausch

bis EUR 10.000

Versicherungdauer

3 Jahre

Einmalige Prämie

19 Euro

Leistung und Zeiträume

Werden die Brustimplantate durch einen Unfall beschädigt, zahlt beautyprotect für deren Tausch. Gerade für PatientInnen, die in ihrer Freizeit einem erhöhten Unfallrisiko ausgesetzt sind, durch welches die Implantate beschädigt werden könnten, empfiehlt sich daher der Abschluss des Implantatschutzes.

Der Implantatschutz leistet ungeachtet der Tarifwahl für Unfälle in einem Zeitraum von drei Jahren ab Beginn der versicherten Operation.

Zusammenfassung

Das zahlt beautyprotect

Folgekosten bis 250.000 Euro aus echter Privatleistung deckt beautyprotect in den Tarifen BASIC und EXCLUSIVE ab. Außerdem wird ein Hinterbliebenenschutz bis 50.000 Euro geleistet.

Die Tourist Option (für Operationen außerhalb des Heimatlandes) ist automatisch in den beiden Haupttarifen enthalten und deckt, ebenso wie die Zusatzoption Implantatschutz, Folgekosten bis 10.000 Euro ab.

Bei Abschluss der esthetic plus Option, welche extra für rein objektive ästhetische Korrekturen ist, beteiligt sich beautyprotect bis 2.000 Euro an solchen. Auch die Zufriedenheitsgarantie deckt Kosten bis 2.000 Euro ab.

So läuft die Schadensabwicklung ab

PatientInnen können im Schadensfall alles bequem und schnell online abwickeln. Dafür müssen sie lediglich die Dokumente abfotografieren, per drag and drop hochladen und die Schadensmeldung vollständig ausfüllen. Die Abwicklung erfolgt mithilfe künstlicher Intelligenz (KI), wodurch meist 24 Stunden nach Einreichen aller Unterlagen ausbezahlt werden kann.

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service