Trace Lift: Spurlos verjüngt
4.0 von 51
(1)

Trace Lift: Spurlos verjüngt

myBody News, 22. Dezember 2020
Trace Lift: Spurlos verjüngt

Für eine ebenmäßige, faltenfreie Haut die Schönheitsmedizin in Anspruch nehmen, ist total angesagt. Doch viele wünschen sich eine natürlich wirkende Schönheit, auch wenn der Beauty-Doc Hand angelegt hat. Ein neuer Anti-Aging-Trend macht es möglich: Das Trace Lift – eine Wortschöpfung aus „without a trace“ und „lifting“, also eine spurlose Straffung. Für ein ganzheitlich verjüngtes Gesicht kommen dabei nur minimalinvasive Treatments zum Einsatz, die sich perfekt ergänzen, nicht unter die Haut gehen und keinen Eingriff erkennen lassen. Wenn unterschiedliche Verfahren und Technologien harmonisch miteinander kombiniert werden, können im Vergleich zu Einzeltreatments noch langfristigere Ergebnisse erzielt werden.

Als wirkungsvolles Kombi-Treatment eignet sich beispielsweise die großflächige Mikroinjektion mit Skinboostern und gezielte Botoxunterspritzungen im Stirn- und Augenbereich in Verbindung mit einem Fruchtsäurepeeling. Bei der Skinbooster-Behandlung wird die Spritze bis zu hundertmal angesetzt und winzige Mengen feuchtigkeitsbindender Hyaluronsäure über das ganze Gesicht verteilt injiziert. So wird ein strahlendes Hautbild mit Glow erzielt. Das lokal verabreichte Botox glättet Linien und Fältchen, die Fruchtsäure verbessert die Hautstruktur.

Ebenfalls effektiv, um der Haut ihre jugendliche Strahlkraft zurückzugeben, ist das Mikroneedling in Kombination mit einer HIFU-Ultraschall- oder einer Radiofrequenzbehandlung. Beim MicroNeedling punktieren winzige Nadeln eines Dermarollers die oberste Hautschicht und regen durch diese Mikroverletzungen die Zellerneuerung an. Das Anwenden von Ultraschall- oder Radiofrequenzenergie erzeugt Hitze im Gewebeinneren, wodurch sich die Fasern des stützenden Kollagengerüsts zusammenziehen. Die Kombi-Behandlung lässt die Haut fester, jünger und frischer aussehen.

Auch Hyaluronunterspritzungen mit einer anschließenden LED-Therapie sind als Kombi-Treatment sehr beliebt. Der Einsatz von rotem LED-Licht direkt nach einer Hyaluron-Behandlung regt die Kollagenproduktion sowie Reparaturprozesse in der Haut an. Das Gesicht gewinnt so deutlich an Ausstrahlung und Leuchtkraft.

weitere News zum Thema

Mundwinkellift gegen hängende Mundwinkel
Januar 2021

Mundwinkellift gegen hängende Mundwinkel

Hängende Mundwinkel lassen uns nicht nur alt und müde aussehen, sondern erwecken auch schnell den Eindruck, ständig traurig oder schlecht gelaunt zu sein. Ob erblich oder... weiterlesen

Sylvie Meis und Juvéderm
Dezember 2020

Sylvie Meis ist neues Juvéderm Testimonial

Filler-Behandlungen sind in der Gesellschaft leider immer noch ein Tabu-Thema. Natürliche Ergebnisse werden kaum thematisiert - oft werden in den Medien nur die Extreme gezeigt.... weiterlesen

Trace Lift: Spurlos verjüngt
4.0 von 51
(1)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service