Anti-Aging: Kosten, Methoden und Ärzte
4.1 von 5 79
(79)

Anti-Aging Minimalinvasive Hautverjüngung

Geprüfte medizinische Inhalte
Beratender Experte:

Dr. med. Michael Pees, Heidelberg

Dr. med. Michael Pees

Modernes Anti-Aging ist minimal-invasiv, hochwirksam und individuell auf die Patientin abstimmbar. Doch im Angesicht der Fülle an Möglichkeiten fällt es oft schwer, den Überblick zu behalten. myBody® erklärt die gängigsten und zielführendsten Behandlungen und was sie kosten.

Modernes Anti-Aging auf einen Blick
Behandlung Modernes Anti-Aging

Kosten:

50 – 1.900 Euro

(Quelle: myBody® Klinikfinder)

Dauer der Behandlung:

10 – 120 Minuten

Intensivität:

  • minimal-invasiv
  • ambulant

Fit nach:

kleine Ausfallzeiten sind möglich

Ergebnis sichtbar nach:

meist sofort

Ärzte und Kliniken:

Ärzte anzeigen

Anti-Aging Methoden: Moderne Behandlungen zur Faltenreduzierung

Medical Needling

Beim Medical Needling werden feinste Nadeln in die Haut gestochen. Es entsteht ein Reiz, der die Hautzellen stimuliert, ohne sie zu zerstören. Durch die vielen winzig kleinen Verletzungen wird der Haut eine große Wunde suggeriert, woraufhin regenerative Botenstoffe freigesetzt werden, um die Wunde zu heilen. Der Heilungsprozess regt die Neubildung von Gefäßen und Kollagen an, welche die Haut auf natürliche Weise straffen. Medical Needling: Kosten, Behandlung und Ärzte

Fadenlifting

Als minimal-invasives Facelift erzielt das Fadenlifting sowohl im Gesichtsbereich, als auch an Hals und Dekolleté gute Erfolge. Auch Cellulite lässt sich mit dem Fadenlifting behandeln. Bei dieser Methode werden selbstauflösende Fäden unter die Haut eingebracht und dort verankert. Die Behandlung erzielt zweierlei Effekte: Zum einen wird durch den sanften Zug  die Haut angehoben und gestrafft und zum anderen stimulieren die Fäden als Fremdkörper die Neubildung des Bindegewebes. Fadenlifting: Kosten, Behandlung und Ärzte

myBody Zertifikat

Sicherheit und Verlässlichkeit bei der Arztwahl

Zertifizierte Ärzte und Kliniken für Modernes Anti-Aging

Alle von myBody zertifizierten Ärzte und Kliniken sind ausgewiesene Spezialisten für ästhetisch-plastische Chirurgie und verfügen nachweislich über die notwendige Expertise. Patient*innen können bei ihnen auf Kompetenz und Erfahrung vertrauen.

Ärzte anzeigen

Carboxytherapie

Hinter dem Wort Carboxytherapie verbirgt sich ein Verfahren, bei dem ein Gas direkt unter die Haut injiziert wird. Dort verteilt es sich gleichmäßig und regt die Mikrozirkulation im Gewebe an. Dadurch wird erreicht, dass der pH-Wert im Blut kurzzeitig sinkt und der Körper diesen Abfall mit einer vermehrten Sauerstoffproduktion kompensiert. Es kommt zu einer Erweiterung der Blutgefäße, dem Freisetzen von Wachstumsfaktoren und einer gesteigerten Bildung von Kollagen. Carboxytherapie: Kosten, Behandlung und Ärzte

Mesoporation

Elektromagnetische Impulse kommen bei der Mesoporation zum Einsatz. Sie werden mit einem speziellen Gerät auf die Haut gerichtet und das erzeugte Spannungsfeld sorgt für die Öffnung der  Proteinkanäle in den Zellwänden. So können hochkonzentrierte Wirkstoffe direkt in die Zellen eingeschleust werden, ohne diese zu beschädigen. Die Inhaltsstoffe können bei der Mesoporation exakter, tiefer und höher konzentriert als bei anderen Verfahren in die Haut eingebracht werden. Mesoporation: Kosten, Behandlung und Ärzte

Mesotherapie

Die Mesotherapie basiert auf einer Kombination aus verschiedenen hautpflegenden Wirkstoffen, Vitaminen, homöopathischen Mitteln und einem gezielten Reiz von Haut und Gewebe. Die unterschiedlichen Stoffe werden meist zusammen mit einem leichten Betäubungsmittel unter die Haut injiziert. So können die Schmerzen minimiert werden. Mesotherapie: Kosten, Behandlung und Ärzte

Dr. med. Sonja Sattler

Fachärztin für Dermatologie
Dr. Sonja Sattler

Heute gibt es eine Vielzahl sehr sanfter und dennoch effektiver Möglichkeiten, um verschiedene Symptome der Hautalterung zu behandeln.

Quelle: myBody-Expertengespräch Dr. Sattler zu "Gesichtsverjüngung ohne OP"

Microdermabrasion

Eine spezielle Form des Peelings ist die Microdermabrasion, bei der feine Kristalle die oberste Hautschicht abtragen. Das Verfahren wurde ursprünglich für die chirurgische Narbenbehandlung entwickelt, heute dient es als effektive Methode der Hautregeneration. Bei der medizinischen Version, der Macrodermabrasion, werden tiefe Hautschichten unter Narkose abgetragen. Bei der kosmetischen Microdermabrasion wird hingegen nur auf die obere Hautschicht sanft eingewirkt. Dabei werden abgestorbene Hautpartikel entfernt, die Poren geöffnet und optimal für Pflegestoffe vorbereitet. Microdemabrasion: Kosten, Behandlung und Ärzte

Ultherapy

Die unter dem Begriff Ultherapy bekannte Methode bedient sich gebündelter Ultraschallenergie, um erschlaffte Haut nachhaltig von innen zu straffen. Dabei wird nicht die Hautoberfläche behandelt, sondern die Kollagenfasern in den tieferen Schichten des Bindegewebes mit Ultraschallwellen bestrahlt. Diese tragen maßgeblich zur Straffheit der Haut bei. Die zielgerichtete Energie erhitzt das Gewebe dort kurzzeitig sehr stark. Erschlaffte Kollagenfasern ziehen sich durch diesen Reiz wieder zusammen und festigen das Stützgerüst der Haut. Ultherapy: Kosten, Behandlung und Ärzte

Vampirlifting

Das realtiv neue Vampirlifting ist eine Eigenblut-Behandlung, die auf Erfahrungen aus der Stammzellforschung aufbaut: Plättchenreiches Blutplasma stimuliert die Zellerneuerung, indem es Bindegewebszellen aktiviert, welche wiederum die Produktion von Kollagen und Elastin anregen. Gleichzeitig wird vermehrt Hyaluronsäure gebildet, wodurch mehr Feuchtigkeit in der Haut gespeichert werden kann. Das Ergebnis ist ein sichtbar verbessertes Hautbild. Vampirlifting: Kosten, Behandlung und Ärzte

Biostimulation

Bei der Biostimulation werden erschlaffte Hautpartien mittels spezieller Dermalfiller wieder aufgefüllt. Auch Hyaluron kann je nach Patientenwunsch verwendet werden. Durch die gesteigerte Kollagen- und Elastinproduktion wird ein Lifting-Effekt sowie ein verbessertes Hautbild erreicht. Die Biostimulation kann sowohl im Gesicht als auch am Körper angewandt werden. Biostimulation: Kosten, Behandlung und Ärzte

Kosten der Anti-Aging-Behandlungen

Da es bereits viele innovative Verfahren zur Hautverjüngung ohne OP gibt, ist die Kostenspanne im Allgemeinen breit gefächert. So ergibt sich ein Kostensspektrum von 50 bis 1.900 Euro pro Sitzung.[1] Für nähergehende Informationen und Preisbeispiele gilt es, dem jeweiligen Link zu folgen, um sich ein konkreteres Bild von den Kosten der einzelnen Methoden für das Anti-Aging ohne OP zu machen.

Kosten für eine Medical Needling Behandlung im Gesicht

Preisbeispiel: Faltenbehandlung im Gesicht

Behandelte Zonen:

gesamtes Gesicht

Anzahl der Sitzungen:

4

Zeitaufwand:

4 x 60 Min.

Gesamtkosten*:

2.400 Euro

Weitere Preisbeispiele für das Medical Needling

Kosten für das Fadenlifting im Gesicht (Korean V-Lift)

Preisbeispiel: Korean V-Lift (Fadenlifting)

Behandelte Zonen:

Gesicht

Anzahl der Sitzungen:

1

Zeitaufwand:

1 x 30 Min.

Gesamtkosten*:

1.500 Euro

Weitere Preisbeispiele für das Fadenlifting

Kosten für die Gesichtsverjüngung mittels Carboxytherapie

Preisbeispiel: Anti-Aging im Gesicht

Behandelte Zonen:

gesamtes Gesicht

Anzahl der Sitzungen:

6

Zeitaufwand:

6 x 15 Min.

Gesamtkosten*:

1.200 Euro

Weitere Preisbeispiele für die Carboxytherapie

Kosten für eine Anti-Aging-Kur mit Mesoporation

Preisbeispiel: Anti-Aging

Behandelte Zonen:

gesamtes Gesicht

Anzahl der Sitzungen:

6

Zeitaufwand:

6 x 60 Min.

Gesamtkosten*:

480 Euro

Weitere Preisbeispiele für die Mesoporation

Kosten für eine Anti-Aging-Behandlung mit Mesotherapie

Preisbeispiel: Mesotherapie gegen Falten im Gesicht

Behandelte Zonen:

Gesicht

Anzahl der Sitzungen:

5

Zeitaufwand:

5 x 30 Min.

Gesamtkosten*:

2.000 Euro

Weitere Preisbeispiele für die Mesotherapie 

Kosten für die Microdermabrasion gegen Falten

Preisbeispiel: Gesichtsverjüngung

Behandelte Zonen:

Gesicht

Anzahl der Sitzungen:

8

Zeitaufwand:

8 x 60 Min.

Gesamtkosten*:

4.800 Euro

Weitere Preisbeispiele für die Microdermabrasion

Kosten für die Ultherapy gegen Mundfalten

Preisbeispiel: Marionettenfalten

Behandelte Zonen:

1

Anzahl der Sitzungen:

1

Zeitaufwand:

20 Min.

Gesamtkosten*:

600 Euro

Weitere Preisbeispiele für die Ultherapy

Kosten für die Gesichtsverjüngung mittels Vampirlift

Preisbeispiel: Vampirlift im gesamten Gesicht

Behandelte Zonen:

Gesicht

Anzahl der Sitzungen:

4

Zeitaufwand:

4 x 60 Min.

Gesamtkosten*:

1.800 Euro

Weitere Preisbeispiele für das Vampirlifting

Kosten für die Biostimulation gegen Falten im Dekolleté

Preisbeispiel: Biostimulation am Dekolleté

Behandelte Zonen:

1

Anzahl der Sitzungen:

1

Zeitaufwand:

30 Min.

Gesamtkosten*:

800 Euro

Weitere Preisbeispiele für die Biostimulation

Zahlt die Krankenkasse Anti-Aging ohne OP?

In der Regel werden die Methoden zur Hautverjüngung ohne OP aus rein ästhetischen Gründen durchgeführt, weshalb eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse unwahrscheinlich ist.

In sehr speziellen Fällen – z. B. bei starker Akne – ist eine Kostenübernahme dennoch möglich. Um die Kosten erstattet zu bekommen, muss der ensprechende Hausarzt einen Befund ausstellen, der dann folglich vom medizinischen Dienst der gesetzlichen Krankenkassen überprüft wird. Halten Sie am besten direkt Rücksprache mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse.

Kann ich die Behandlung auch in Raten zahlen?

Eine Ratenzahlung ist bei vielen Ärzten und Kliniken mittlerweile problemlos möglich. Außerdem gibt es in manchen Fällen die Möglichkeit einer Finanzierung. Über den myBody® Klinikfinder können die Zahlungsoptionen über den Kontaktbutton direkt bei den Fachkliniken angefragt werden.

Ist eine Folgekostenversicherung sinnvoll?

In manchen Fällen – auch wenn diese normalerweise bei minimalinvasiven Methoden sehr selten sind – kann es zu unerwünschten Komplikationen oder Nebenwirkungen kommen, die eine entsprechende Nachbehandlung erfordern. Um weitere Kosten zu vermeiden, kann im Vorfeld eine Folgekostenversicherung abgeschlossen werden, welche die Kosten in solchen Fällen übernimmt.

Fachärzte für moderne Anti-Aging-Methoden 

Um eine sichere und effektive Behandlung zu gewährleisten, ist eine Durchführung durch einen geeigneten Facharzt empfohlen. Für viele Verfahren werden beispielsweise bereits Geräte für den Heimgebrauch angeboten. Eine Selbstbehandlung kann allerdings in manchen Fällen zu unschönen Nebenwirkungen führen. Für eine Anti-Aging-Behandlung im sicheren Rahmen empfiehlt sich in der Regel ein Facharzt für Dermatologie oder ein Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie.

Im myBody® Klinikfinder sind die Fachärzte und Kliniken nach Region und Spezialisierungen unterteilt. Unter dem Button für Preisdetails können Sie auf einem Blick sehen, welche Methoden zur Faltenreduzierung jeweils angeboten werden. Außerdem verfügen alle Fachärzte auf myBody® über das myBody® Qualitätssiegel, da sich sich strenger und regelmäßig kontrollierter Qualitätsstandards verpflichten.

Anti-Aging: Kosten, Methoden und Ärzte
4.1 von 5 79
(79)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service

Quellennachweis

myBody®-Klinikfinder: www.mybody.de/modernes-anti-aging-suchergebnis.html (abgerufen am 14.10.2022)

Das könnte Sie auch interessieren