Labioplastik: Informationen über Labioplastik auf myBody.de
5.0 von 51
(1)

Labioplastik

Unter Labioplastik wird die Korrektur der Schamlippen verstanden. Eine Labioplastik kann eine Verkleinerung der Schamlippen bzw. eine Vergrößerung der Schamlippen sein.

 

Eine Labioplastik wird vorgenommen, wenn die äußeren bzw. inneren Schamlippen zu groß sind. Im Normalfall bedecken die äußeren Schamlippen (Labia majora pudendi) die inneren Schamlippen (Labia minora pudendi). Wenn die inneren Schamlippen vergrößert sind und über die äußeren herausragen oder die äußeren zu groß sind, kann dies Schmerzen beim Sport und/oder Intimverkehr hervorrufen.

 

Eine Labioplastik kann – bei der Verkleinerung der äußeren Schamlippen – durch Fettabsaugung vollzogen werden oder – bei der Verkleinerung der inneren Schamlippen – durch das Entfernen überschüssigen Gewebes.

 

Die Vergößerung der Schamlippen kann durch eine Behandlung mit Eigenfett erfolgen.

Labioplastik: Informationen über Labioplastik auf myBody.de
5.0 von 51
(1)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service
Spezialisten für Genitalchirurgie

Hannover

Dr. med. Aschkan Entezami
ab 1.500 €
Details & Kontakt

Köln

Dr. med. Kai Klasmeyer
ab 1.400 €
Details & Kontakt