Labienhypertrophie - Informationen zur Labienhypertrophie auf myBody.de
0.0 von 50
(0)

Labienhypertrophie

Die Labienhypertrophie, die Vergrößerung der äußeren Schamlippen, gehört zu den Behandlungen im Bereich Weibliche Genitalchirurgie.

 

Eine Labienhypertrophie wird von Frauen in Erwägung gezogen, deren äußere Schamlippen nicht die inneren überdecken. Dies ist der Fall, wenn die äußeren Schamlippen nur gering ausgeprägt sind oder aufgrund von Alterserscheinungen das Gewebe der inneren Schamlippen an Spannkraft verliert und erschlafft. Dies kann durch eine Verkleinerung der inneren Schamlippen oder eine Labienhypertrophie behoben werden. Die Vergrößerung der äußeren Schamlippen kann durch eine Behandlung mit Eigenfett erfolgen.

 

Für ein optimales Ergebnis der Labienhypertrophie sind zwei bis fünf Behandlungssitzungen notwendig, in denen das Eigenfett injiziert wird.

Labienhypertrophie - Informationen zur Labienhypertrophie auf myBody.de
0.0 von 50
(0)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service
Spezialisten für Genitalchirurgie

Frankfurt am Main

Prof. Dr. med. Dennis von Heimburg
ab 1.900 €
Details & Kontakt

Köln

Dr. med. Kai Klasmeyer
ab 1.400 €
Details & Kontakt