Bodyforming ohne OP: HIFU
5.0 von 51
(1)

Bodyforming ohne OP: HIFU

myBody News, 11. September 2018
Frau mit Maßband am Oberschenkel

Zur Beseitigung von Fettablagerungen an Problemzonen wie Bauch, Gesäß, Oberschenkeln oder gar Oberarmen muss die Antwort nicht immer Fettabsaugung lauten. Die ästhetische Medizin bietet neue Methoden, die die Figur so wenig invasiv wie möglich verändern können. Eine der neuesten Innovationen im Bereich Bodyforming und -contouring ist HIFU – ein hochintensiv fokussierter Ultraschall.

Als HIFU werden hochintensive Ultraschallgeräte bezeichnet. Auf einen Körperbereich eingesetzt, bündeln sie all ihre Energie, ohne dabei die oberflächlichsten Schichten der Haut zu beschädigen. Die Temperatur, die bei der Behandlung generiert wird, kann bis zu 90 Grad betragen.

Wie bei anderen Ultraschallverfahren wird ein glatter Ultraschallkopf über die gewünschte Körperstelle geführt. Der Ultraschallkopf gibt dann gezielt hochfokussierte Ultraschallenergie in die vorgesehenen Gewebsschichten ab. Die entstandene Hitze zerstört das subkutane Fettgewebe. Benachbartes Gewebe oder die Epidermis werden dabei nicht beschädigt. Das Fett beginnt zu schmelzen und wird anschließend auf natürliche Weise vom Körper ausgeschieden.

Der Unterschied zwischen HIFU und anderen nicht-invasiven Techniken wie der Laserbehandlung besteht darin, dass fokussierter Ultraschall direkt in die tiefen Schichten der Haut einwirkt (1,2 bis 2 cm). HIFU und Laserbehandlungen sind perfekt kompatibel und sogar komplementäre Technologien.

Pro Behandlung kann eine Fettreduktion von 2.5 bis 5 cm erzielt werden. Erste Ergebnisse sind nach 2 Wochen sichtbar. Das endgültige Resultat zeigt sich nach rund 8‐12 Wochen. Je nach gewünschtem Resultat sind 5‐10 Behandlungen nötig. Die Behandlungen erfolgen im wöchentlichen Rhythmus.

weitere News zum Thema

Junge Frau drückt Hände in ihre Wangen
Juni 2018

Von Hamsterbacken zu hohen Wangenknochen

Hohe, sichtbare Wangenknochen machen ein Gesicht ausdrucksstark und lassen es schmaler wirken. Es gibt darum zahllose Produkte und Anleitungen, die dabei helfen sollen, diesen... weiterlesen

Füße und Arme ragen aus einem Meer aus weißen Bällen
April 2018

Lipome: Entfernung der gutartigen Geschwülste

Tastbare knotenartige Verhärtungen unter der Haut verursachen oftmals Panik und werden von Betroffenen schnell als Anzeichen für eine Krebserkrankung gedeutet. In den allermeisten... weiterlesen

Bodyforming ohne OP: HIFU
5.0 von 51
(1)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service