Couvade-Syndrom und Schönheitseingriffe bei Männern
5.0 von 52
(2)

Couvade-Syndrom und Schönheitseingriffe bei Männern

myBody News, 17. Juli 2020
Couvade-Syndrom und Schönheitseingriffe bei Männern

Das Couvade-Syndrom sagt aus, dass Männer häufig die Schwangerschaftssymptome ihrer schwangeren Partnerin übernehmen. Dazu gehören z. B. Kopfschmerzen, Müdigkeit, Stimmungsschwankungen und Gewichtszunahme. Neben dem Mommy-Makeover, welches die körperlichen Spuren des Schwangerschaftsprozesses und die ästhetischen Folgen mittels kosmetischer und operativer Eingriffe beseitigen soll - also Bauchdeckenstraffung, Brustvergrößerung, Behandlung von Dehnungsstreifen - gibt es deshalb nun auch das Daddy-Do-Over. Dieses soll Alterserscheinungen der (werdenden) Väter mit verjüngenden Maßnahmen entgegenwirken und den Körper in Form bringen. Dafür kommen unter anderem Faceliftings, Fettabsaugungen oder aber auch operative Muskelvergrößerungen zum Einsatz.

Das Daddy-Do-Over steht ganz im Trend davon, dass auch bei Männern Schönheitsoperationen immer beliebter werden. 2018 gab es laut einer Studie der Amerikanischen Gesellschaft für plastische Chirurgie über 1,3 Millionen plastische Eingriffe bei Männern. Prozentual gesehen sind das 12 Prozent.

Bei einem Daddy-Do-Over, bestehend aus Fettabsaugung an Bauch und Hüfte sowie Facelift, kann mit folgenden Kosten gerechnet werden: Bei ca. 3,5 Litern Absaugvolumen kostet eine Fettabsaugung an Bauch und Hüfte um 3.950 Euro. Die Behandlung erfolgt stationär und in Vollnarkose. Der zeitliche Aufwand beträgt etwa 3 Stunden. Auch die Kosten für das Facelift sind von den behandelten Regionen, also dem Behandlungsaufwand, abhängig. Preise liegen daher zwischen 4.000 und 9.500 Euro (myBody Klinikfinder).

Die letztlichen Preise für das Daddy-Do-Over hängen von den gewünschten Behandlungen und deren Aufwand sowie dem Arzthonorar ab. Genauere Auskunft erhalten Sie in einem Beratungsgespräch. Zertifizierte Ärzte finden Sie im myBody Klinikfinder.

weitere News zum Thema

Schlank-OP Endoskopische Bauchstraffung
August 2020

Schlank-OP: Endoskopische Bauchstraffung

Der Bauch ist für viele die Problemzone Nummer eins. Auch bei schlanken Menschen zeichnet sich bei körperbetonter Kleidung ein Bäuchlein ab. Eine straffe Körpermitte kann mit... weiterlesen

Junge Frau auf einer Behandlungsliege mit aufgelegtem Kryolipolysegerät
März 2020

Kryolipolyse mit CRISTAL: Fettabbau ohne operativen Eingriff

Kryolipolyse ist schon lange eine beliebte Methode der nicht-invasiven Fettreduzierung. Ohne operativen Eingriff ist damit allein durch das Herunterkühlen von Fettzellen ein... weiterlesen

Couvade-Syndrom und Schönheitseingriffe bei Männern
5.0 von 52
(2)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service