Vor- und Nachteile der Roboter-Haartransplantation
4.6 von 5 9
(9)

Vor- und Nachteile der Roboter-Haartransplantation

myBody News, 18. November 2016
Vor- und Nachteile der Roboter-Haartransplantation

Haarausfall ist bei Männern wie Frauen ein weit verbreitetes Problem, dass das Wohlbefinden und Selbstbewusstsein oftmals stark belastet. Durch eine Transplantation von Eigenhaar in die Kopfhaut kann die ursprüngliche Haardichte wiederhergestellt werden. Heutzutage gibt es zwei anerkannte Methoden in der modernen Haarchirurgie: Die FUT- und die FUE-Technik. Bei der FUT (Follicular Unit Transplantation) werden aus einem dem Hinterkopf des Patienten entnommenen schmalen Hautstreifen follikuläre Einheiten gewonnen, die in einzelne Haarfollikel zerlegt und in die Kopfhaut eingepflanzt werden. Im Unterschied dazu werden bei FUE (Follicular Unit Extraction) die Haarfollikel bereits einzeln extrahiert und sofort wieder eingepflanzt. Eine echte Neuerung im Prozess der Eigenhaartransplantation stellt die roboterassistierte Haartransplantation dar. Bei dieser Hightech-Form der Haartransplantation übernimmt ein Roboter die Tätigkeit der Haarentnahme.

Das innovative Roboter-Verfahren hat einige Vorteile gegenüber der manuellen Haarwurzelentnahme. Durch die automatisierte, standardisierte Arbeitsweise des Systems, dass sehr sicher mit Autokorrektur funktioniert, wird die Konzentration des Chirurgen nicht strapaziert. Dies gibt auch dem Patienten eine gewisse Sicherheit und Vertrauen in die Prozedur. Die Verletzungsrate der Haarwurzeln ist geringer und ihre Qualität ist insgesamt besser. Somit steigt auch die Erfolgsquote für das permanente Anwachsen der Haarwurzeln. Die Entnahmerate ist höher und somit die Behandlungsdauer pauschal kürzer, was sich positiv auf den Komfort der Behandlung auswirkt.

Auf der Negativseite werden die hohen Investitionskosten und laufenden Kosten zur Systemwartung erwähnt. Im Hinblick auf die Eignung der Patienten muss man festhalten, dass Frauen wegen der großflächigen Kahlrasur nur in Ausnahmefällen behandelbar sind und Männer ohne Bereitschaft zur Kahlrasur ebenso für die Roboterentnahme ausscheiden. Darüber hinaus sollen die genannten Vorteile Sicherheit, Präzision und gute Ergebnisse nur dann erreichbar sein, wenn das System kontinuierlich in Gebrauch ist und von erfahrenen Anwendern bei der richtigen Indikationsstellung adäquat eingesetzt wird. (Quelle: Journal für Ästhetische Chirurgie 3/2016, Dr. Neidel „Roboterassistierte Haartransplantation. Vergleich mit anderen Verfahren)

weitere News zum Thema

Haartherapie mit PRP-Treatment
August 2021

Haartherapie mit PRP-Treatment

Ein Platelet-Rich Plasma-Treatment (PRP) kennen wir alle als Anti-Aging-Therapie für das Gesicht. Bekannt ist die PRP-Behandlung auch unter den Begriffen Vampir-Facial,... weiterlesen

Haarausfall: Formen und Lösungen
Juli 2021

Haarausfall: Formen und Lösungen

Haarausfall muss nicht erst im hohen Alter auftreten, sondern kann uns in jedem Alter treffen - egal ob Mann oder Frau. Für Betroffene ist dies oft sehr belastend. Doch... weiterlesen

Vor- und Nachteile der Roboter-Haartransplantation
4.6 von 5 9
(9)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service