Fett-weg-Pflaster statt Fettabsaugung?
4.6 von 57
(7)

Fett-weg-Pflaster statt Fettabsaugung?

myBody News, 30. November 2017
Frau mit OP-Markierungen auf dem Bauch hält zu große Hose fest

Die Nachfrage nach nicht-operativen Methoden um lästige Fettpölsterchen loszuwerden ist riesig. Laser, Kältetherapien und Fett-weg-Spritzen sind nur einige der innovativen und wirksamen Behandlungsmöglichkeiten auf dem Markt. Die Entwicklung von Forschern der Columbia-Universität könnte nun eine wahre Revolution auf diesem Gebiet auslösen: Sie veröffentlichten eine Studie über ein Pflaster, das lästige Fettpolster verschwinden lässt. Auf dem Pflaster ist eine Vielzahl mikroskopisch kleiner Nadeln aufgebracht. Jede einzelne ist 400 Mal dünner als ein Haar und der Einstich in die Haut nicht spürbar.

Im Versuch mit übergewichtigen Mäusen wurde das Pflaster im Bauchbereich aufgeklebt und über die Nadeln Nanoteilchen im Fettgewebe platziert. Sie kurbeln den Fettstoffwechsel an, indem sie energiespeichernde helle Fettzellen in braune energieverbrennende Fettzellen umwandeln.

Medikamente, die helles in braunes Fett verwandeln und nach diesem Prinzip Fettdepots auflösen gibt es bereits. Allerdings wurden sie bisher in Tablettenform oder per Injektion verabreicht und damit dem ganzen Körper und nicht nur dem betroffenen Fettgewebe zugeführt. Übelkeit, Gewichtszunahme und brüchige Knochen waren häufige Nebenwirkungen der Behandlung.

Die gezielte äußerliche Anwendung in Form eines Pflasters birgt diese Risiken nicht, wirkt aber auch nur sehr lokal. Eine echte Alternative zur klassischen Fettabsaugung ist es damit nicht. Vor allem bei größeren Arealen und viel zu entfernendem Fett ist eine operative Maßnahme erfolgversprechender. Dabei wird eine Flüssigkeit unter die Haut injiziert, die das Fett löst. Anschließend werden die gelockerten Fettzellen mithilfe von Kanüle und Vakuumpumpe abgesaugt. Wer die OP unter Narkose fürchtet, könnte in den verschiedenen minimal-invasiven Fett weg ohne OP-Verfahren eine Alternative finden. Sie bringen Fettpölsterchen auf schonendere Weise aber dennoch effektiv zum Schmelzen.

weitere News zum Thema

Junge Frau drückt Hände in ihre Wangen
Juni 2018

Von Hamsterbacken zu hohen Wangenknochen

Hohe, sichtbare Wangenknochen machen ein Gesicht ausdrucksstark und lassen es schmaler wirken. Es gibt darum zahllose Produkte und Anleitungen, die dabei helfen sollen, diesen... weiterlesen

Füße und Arme ragen aus einem Meer aus weißen Bällen
April 2018

Lipome: Entfernung der gutartigen Geschwülste

Tastbare knotenartige Verhärtungen unter der Haut verursachen oftmals Panik und werden von Betroffenen schnell als Anzeichen für eine Krebserkrankung gedeutet. In den allermeisten... weiterlesen

Fett-weg-Pflaster statt Fettabsaugung?
4.6 von 57
(7)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service