Tattooentfernung mit Laser
5.0 von 54
(4)

Tattooentfernung mit Laser

myBody News, 28. Juli 2021
Tattooentfernung mit Laser

Eine Tattooentfernung ist gerade dann eine Option, wenn das vermeintliche Schmuckstück auf einmal nicht mehr als attraktiv empfunden wird und schnellstmöglich entfernt werden soll.

Bei der Tattooentfernung mit Laser wird mittels energiereicher und kurzer Lichtimpulse die Oberhaut durchdrungen und die tieferen Schichten der Dermis erreicht. Dort absorbiert das Pigmentmaterial die Energie. Dunkle Farbpartikel des Tattoos werden dadurch in Nanosekunden so weit aufgespalten, dass das körpereigene Immunsystem die Reste nur noch abtransportieren muss.

Wann ist der beste Zeitpunkt für eine Tattooentfernung?

Am sinnvollsten ist eine Tattooentfernung in den kalten Jahreszeiten, da direkte Sonneneinstrahlung während der gesamten Behandlungszeit tabu ist.

Ist eine Tattooentfernung schmerzvoll?

Leider ist eine Tattooentfernung nicht ganz schmerzfrei. Jedoch kann bei Bedarf eine Betäubungscreme auf die zu behandelnde Stelle aufgetragen werden. Nach der Behandlung wird diese außerdem gekühlt und mit einer speziellen Wundcreme versorgt. Das Gefühl des betroffenen Areals nach der Behandlung ähnelt einem leichten Sonnenbrand.

Wie viele Behandlungen zum Entfernen des Tattoos nötig?

Der zeitliche Aufwand ist von der Beschaffenheit des Tattoos abhängig. In der Regel ist mit mehreren Sitzungen im Abstand von ca. 4 bis 6 Wochen zu rechnen. Diese Zeit benötigt die Haut, um die Pigmentreste vollends aufzulösen und abzutransportieren.

Kann das Tattoo mit der Laserbehandlung komplett entfernt werden?

Der Erfolg der Tattooentfernung mit Laser ist stark von der Beschaffenheit des Tattoos abhängig. Schwarz und dunkelblau lassen sich meist besser behandeln als buntere Tätowierungen. Weiterer Faktoren sind die Menge und Tiefe der in die Haut eingebrachten Farbpigmente sowie die Stelle, an welche sich das Tattoo befindet.

Wer darf ein Tattoo mit Laser entfernen?

Um Risiken zu minimieren, ist es wichtig, das Tattoo ausschließlich von Profis mit Lasererfahrung entfernen zu lassen. Seit 2021 darf eine Tattooenfernung mit Laser in der Regel nur noch von approbierten Ärzten durchgeführt werden.

Referenz
Dr. Isabell Sick
XOXO Communication

weitere News zum Thema

Bauchdeckenstraffung ohne Narbengürtel
Juli 2021

Bauchdeckenstraffung ohne Narbengürtel

Eine Bauchdeckenstraffung (Abdominoplastik) wird meist dann in Betracht gezogen, wenn nach hohem Gewichtsverlust ein Überschuss an Haut - sogenannte Hautlappen - zurück bleibt,... weiterlesen

Körperbehaarung - ein No-Go?
Mai 2021

Körperbehaarung - ein No-Go?

Körperhaare sind wenig beliebt. Das ergab die repräsentative Umfrage* des Industrieverbands Körperpflege- und Waschmittel e. V. (kurz IKW). Ganze 90 Prozent der weiblichen... weiterlesen

Tattooentfernung mit Laser
5.0 von 54
(4)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service