DDL - Deutsche Dermatologische Lasergesellschaft e.V.
4.9 von 5 9
(9)

DDL Deutsche Dermatologische Lasergesellschaft e.V.

Die DDL versteht sich als Interessenvertretung von Hautärzten, die sich auf die Anwendung von Lasern im dermatologischen Bereich spezialisiert haben. Seit 1992 setzt sich die DDL für die größtmögliche Sicherheit im Umgang mit energiebasierten Therapien ein. Als Reaktion auf aktuelle Trends vergrößerte die DDL 2014 ihr Themengebiet von reinen Laserbehandlungen auf weitere „Energieformen“. Sogenannte „EDB“ (Energy based devices) werden neuerdings häufig kombiniert, um bestmögliche Ergebnisse bei maximaler Schonung der Haut zu erzielen.

Ziele

Das wichtigste Ziel der DDL ist die hochwertige Aus- und Fortbildung ihrer Mitglieder und Laser-interessierter Ärzte. Nur durch gute und regelmäßige Schulung kann die Sicherheit im Umgang mit den verschiedenen Energiesystemen und -therapien gewährleistet werden. Die DDL veranstaltet darum jedes Jahr eine große Fortbildungstagung für ihre Mitglieder. Außerdem kleinere Symposien, Workshops und Kurse für Laserschutzbeauftragte. Darüber hinaus hat sich die DDL der Förderung von Forschung im Bereich der dermatologischen Lasertherapie verschrieben und setzt sich für Patientenaufklärung rund um lasertherapeutische Behandlungsmethoden ein.

Motto der DDL: Energie für die Haut

Energiebasierte Therapien der Haut haben in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Einige Behandlungen wurden durch den Einsatz von Lasersystemen überhaupt erst möglich. Mit dem Laser können Hautveränderungen (zum Beispiel Couperose, Pigmentflecken, Dehnungsstreifen) behandelt und Haare oder Tattoos entfernt werden.

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig und die Anwendung scheint einfach – aus diesen Gründen werden leistungsstarke Laser vermehrt auch von ungeschultem Personal eingesetzt (beispielsweise in Kosmetikstudios). Eine gefährliche Entwicklung, deren Leidtragende meist die Patienten sind, denn ohne entsprechende Diagnostik und geeignete Vorkehrungen können schwerwiegende Schädigungen der Haut auftreten. Von Seiten des Gesetzgebers gibt es bislang keine Regelung, die eine bestimmte Qualifikation zum Betreiben eines Lasers (und Wissen über Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen) erfordern. Die DDL setzt sich dafür ein, dass ein gesetzlicher Rahmen geschaffen wird und Laserbehandlungen nur von speziell ausgebildeten Ärzten durchgeführt werden dürfen.

Ärzte der DDL und weitere Spezialisten finden

In der myBody Arztsuche finden Sie Mitglieder der DDL und weitere qualifizierte Fachärzte für Laserbehandlungen. In den Detailinformationen im Suchergebnis informiert myBody auch über die Verbandsmitgliedschaften der einzelnen Ärzte:

Mitglieder der DDL im Gespräch

Vorstand der DDL


Präsident: Dr. med. Nikolaus Seeber
1. Vizepräsident: Prof. Dr. med. Peter Arne Gerber
2. Vizepräsident: Dr. med. Konstantin Feise
Gründung: 1992
Mitglieder: 166

Kontakt:

Deutsche Dermatologische Lasergesellschaft e.V.
Am Markt 3
54329 Konz

Telefon: +49 18 05 / 31 32 46
E-Mail: sekretariat@ddl.de

www.ddl.de

DDL - Deutsche Dermatologische Lasergesellschaft e.V.
4.9 von 5 9
(9)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service