Kosten von Schönheits-OPs sinken weiter
0.0 von 50
(0)

GeKIS 1/14 Kosten von Schönheits-OPs sinken weiter

Kosten für Bauchstraffung am stärksten gesunken - Brustvergrößerung bleibt teuerste Schönheits-OP

Sich wohlfühlen, schlank sein, gesund und vital aussehen: Die Ästhetische Medizin vermag so einige Wünsche zu erfüllen. Nahezu Jeder kann heute störende Äußerlichkeiten korrigieren lassen oder die Zeichen der Zeit mildern. Entsprechend größer und größer wird die Kundschaft von Ästhetisch-Plastischen Chirurgen - auch in Deutschland. Doch die Preise für ihre Leistungen sinken. Laut aktuellem myBody® GeKIS (GesamtKostenIndex Schönheitsoperationen) sind die Kosten von Schönheitsoperationen in der Gesamtbetrachtung um 1,6 Prozent gesunken. Dies ist bereits der vierte Kostenrückgang in Folge. Einige trendige Schönheitsoperationen zeigen aber auch einen minimalen Aufwärtstrend oder sich zumindest preislich beständig.

Noch im letzten Halbjahr mussten Frauen für eine kleinere, straffere Brust 5,9 Prozent mehr investieren als heute. Gleichermaßen verhält es sich auch bei Faltenbehandlungen, die laut aktuellem GeKIS, mit durchschnittlich 375 Euro, ein Minus von 5,1 Prozent verbuchen. Mit einer Verringerung von 7 Prozent zeigt die Bauchstraffung den stärksten Abfall in den Kosten. Derzeit bezahlt man für einen schlanken Bauch im Durchschnitt 4.870 Euro; vor einem halben Jahr waren es noch 5.235 Euro.

Es gibt aber auch Trends nach oben: So verteuerten sich die Behandlungen Brustvergrößerung, Nasenkorrektur, Fettabsaugen und Haartransplantation – wenn auch nur in einem marginalen Bereich von 0,3 bis 1,5 Prozent. Die Brustvergrößerung ist mit durchschnittlich 5.710 Euro nach wie vor der teuerste Eingriff unter den von myBody® analysierten Behandlungen.

Welche Gesamtkosten bei einer Schönheitsoperation entstehen, hängt vor allem von der gewählten Methode und den individuellen körperlichen Voraussetzungen des Patienten ab. So können bei einigen ästhetischen Eingriffen auch größere Preisunterschiede entstehen. Die auffälligste Preisspanne zeigt die Haartransplantation, für die Behandlungskosten von 2.650 Euro bis 5.430 Euro gezahlt wurden – ein Gefälle von 51 Prozent. Auch bei Fettabsaugen und Faltenbehandlungen liegt zwischen den kleinen und größeren Summen ein Preisunterschied von fast 50 Prozent.

Kosten von Schönheits-OPs sinken weiter
0.0 von 50
(0)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service
Spezialisten für Bauchstraffung

Mainz

Dr. med. Klaus G. Niermann
ab 3.900 €
Details & Kontakt

Waldshut-Tiengen

Dr. Dr. Andreas Dorow
ab 3.500 €
Details & Kontakt

Friedrichshafen

Dr. med. Andrea Becker
ab 3.700 €
Details & Kontakt