Magenbypass - Fettleibigkeit mit operativen Maßnahmen angehen
5.0 von 51
(1)

Magenbypass

Ein Magenbypass kommt bei stark übergewichtigen Menschen mit einem Body Maß Index ab 40 zum Einsatz. Hierbei wird mittels einer Operation ein Teil des Magens entfernt. Der Restmagen wird direkt mit dem Dünndarm verbunden und umgeht so den Zwölffingerdarm.

Dadurch wird weniger Nahrung vom Körper aufgenommen und verwertet. Isst ein Patient mit einem Magenbypass fette Lebensmittel, kann es zu starkem Durchfall (Dumping) und Erbrechen kommen. Eine relativ neue Methode stellt die minimal invasive Roux-en-Y-Methode dar. Dabei wird der Bypass mittels einer Bauchspiegelung gelegt.

Magenbypass - Fettleibigkeit mit operativen Maßnahmen angehen
5.0 von 51
(1)

Der myBody® Klinikfinder - Qualifizierte Ärzte und Kliniken

Spezialisten für Magenballon

München

Dr. med. Richard Merkle
ab 2.199 €
Details & Kontakt

Mannheim

Dr. med. Hans Werner Sudholt
ab 2.890 €
Details & Kontakt