Sklerosierung - Erfolgreich Krampfadern behandeln
0.0 von 50
(0)
Lexikon Komfortmedizin

Sklerosierung

Bei der Sklerosierung wird ein Verödungsmittel in die erkrankte Vene injiziert. Diese Lösung erzeugt dort eine künstliche Entzündung, die das in der Vene vorhandene Blut gerinnen lässt. Dies führt dazu, dass die Gefäßwand erschlafft, mit der Gegenseite verklebt und die Vene somit fest verschlossen ist. Anschließend wird ein Kompressionsstrumpf über das behandelte Bein gezogen, der den Blutfluss anregt. Die Sklerosierung eignet sich für kleinere, dünne Krampfadern und Besenreiser. Sie kann ambulant mit lokaler Betäubung durchgeführt werden und dauert in der Regel nur wenige Minuten. Abhängig von der Größe und Anzahl der Krampfadern können mehrere Sitzungen erforderlich sein, bis die Sklerosierung zum Verschluss aller erkrankten Venen führt.

Mit einer Sklerosierung lassen sich unschöne Besenreiser schnell beseitigen

Besenreiser sind kleine, direkt unter der Haut verlaufende Venen, die als bläulich-rote, netzförmige Äderchen sichtbar werden. Sie treten vor allem bei Frauen auf und zeigen sich an den Fußknöcheln, den Innenseiten der Unterschenkel oder den Oberschenkeln. Besenreiser sind nicht nur ein kosmetisches Problem, sondern sie können auch ein erster Hinweis auf Störungen im Venensystem sein. Eine bewährte Methode zur Behandlung von Besenreisern ist die Sklerosierung. Dabei wird das Verödungsmittel in die veränderte Vene eingespritzt. Es führt zu einer gewollten Schädigung der Gefäßwand und der Blutgefäße, infolge derer sich ein kleines Blutgerinnsel bildet. Die Gefäßwand verklebt und wandelt sich zu einem bindegewebsartigen Strang um, der für Blut nicht mehr durchgängig und somit nicht mehr sichtbar ist. Die Sklerosierung sorgt damit für ein gezieltes Ausschalten des veränderten Blutgefäßes und die Normalisierung des Blutflusses und gleichzeitig für ein deutlich verbessertes ästhetisches Erscheinungsbild. Die Sklerosierung verläuft ambulant und schnittfrei und dauert - je nach Menge und Größe der zu behandelnden Venen - selten länger als 30 Minuten. Allerdings können mehr als eine Behandlung erforderlich sein, um sämtliche Besenreiser zu entfernen.

Weitere Informationen

Venenbehandlung - Endlich wieder schöne Beine

Venenbehandlung Komplikationen - Unnötige Risiken vermeiden

Venenbehandlung Ärzte - Phlebologe oder Venerologe?

Expertengespräch

Das ClariVein®-Verfahren zählt derzeit zu den schonendsten Krampfader-Behandlungen.

Dr. Martin Pelle

Expertengespräch

Mit der innovativen ELVeS® Lasertherapie werden Krampf-
adern schonend ohne OP entfernt.

Dr. Carlos Passos Pereira

Sklerosierung - Erfolgreich Krampfadern behandeln
0.0 von 50
(0)

Der myBody® Klinikfinder - Qualifizierte Ärzte und Kliniken

Spezialisten für Venenbehandlung

Herne

Dr. med. Darius Alamouti
ab 50 € pro Behandlung
Details & Kontakt