Was ist Crisalix? Die Erfolgsgeschichte der 3D Simulation für Schönheitsoperationen
3.8 von 54
(4)

Crisalix Das Unternehmen

Was ist Crisalix - Das Unternehmen Crisalix

Wer ist Crisalix?

Crisalix steht vor allem für Hightech in der plastischen Chirurgie. Es handelt sich um ein IT-Unternehmen, das in der computergestützten Chirurgie tätig ist und eine innovative Software für virtuelle Plastische Chirurgie entwickelt hat.

Schönheitsoperationen virtuell planen

Kleine Brüste, Falten, hängende Lider oder schlaffe Haut – dank den Möglichkeiten der ästhetischen Medizin kann heute jeder, der es sich wünscht, sein Aussehen vom Chirurgen optimieren lassen. Doch solche operativen Eingriffe und Veränderungen müssen ausgewogen sein und zu den Körperproportionen oder auch zur Persönlichkeit des Einzeln passen. Oftmals sind sich Patienten in ihrer Entscheidung unsicher, was zu Ihnen passt und was nicht. Hier kommt die Crisalix-Technologie ins Spiel: Sie ermöglicht es Schönheitsoperationen virtuell zu planen. Anhand eines dreidimensionalen Abbilds des Patienten können die erwartbaren Behandlungsergebnisse simuliert werden.

Die Crisalix 3D-Technologie

Die Geburtsstunde des neuartigen 3D Simulationssystems war ein von Softwareingenieur Jaime García initiiertes Forschungsprojekt mit Beteiligung des Instituts für chirurgische Technologien und Biomechanik (ISTB) der Universität Bern und der Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL), aus dem im Jahr 2009 die Firma Crisalix ausgegründet wurde.

Die webbasierte Technologie von Crisalix rekonstruiert vor einem ästhetisch-chirurgischen Eingriff naturgetreu die dreidimensionale Struktur des Körpers mit Hilfe von Volumenpixeln, den sogenannten „Voxels“. Die einzelnen Voxels, welche zu einem Voxelgitter bzw. zu einer Volumengrafik zusammengesetzt werden, repräsentieren die Eigenschaften von Muskeln, Haut, Fett- und Drüsengewebe sowie die Dichte von Knochen. D.h. der Simulator von Crisalix kann – anders als bisherige Morphingprogramme – die physikalischen Eigenschaften des Körpers beim Modellieren der dem Behandlungswunsch entsprechenden Weichteile mit einbeziehen.

Das Verfahren nutzt neueste wissenschaftliche Erkenntnisse aus dem gemeinsamen Forschungsprojekt und greift auf medizinische Bilddaten der Schweizer Forschungsdatenbank zurück, um das 3D-Modell präzise zu errechnen.

Die Crisalix 3D-Technologie wird empfohlen von der International Confederation for Plastic Reconstructive and Aesthetic Surgery (IPRAS), der führenden internationalen Gesellschaft für Plastische Chirurgie.

Mittlerweile arbeiten Ästhetisch-Plastische Chirurgen weltweit, in über 100 Ländern mit der Crisalix-Software.

Crisalix für Ärzte

Verbessern Sie die Kommunikation mit Ihren Patienten und nutzen Sie Crisalix um die zu erwartenden Behandlungsergebnisse für Ihre Patienten visuell zu simulieren.

Mehr Infos

Was ist Crisalix? Die Erfolgsgeschichte der 3D Simulation für Schönheitsoperationen
3.8 von 54
(4)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service