Prof. Dr. med. Günter Germann Facharzt für Plastische Chirurgie und Ästhetische Chirurgie

Top Facharzt - 10 Jahre

Prof. Dr. Günter Germann ist seit über 14 Jahren als Top-Facharzt auf myBody.de präsent. Mit seiner langjährigen medizinischen Expertise steht er der Redaktion als beratender Experte zur Seite.

Prof. Dr. med. Günter German leitet seit 2018 gemeinsam mit Prof. Dr. Matthias Reichenberger die Abteilung für Ästhetisch-Plastische Chirurgie der Privatklinik Vitalitas, Neustadt. Zu seinen Spezialgebieten zählen Facelifting, Lidstraffungen, Brustchirurgie und Körperformung.

Nach seiner Habilitation im Jahre 1989 konzentrierte sich Prof. Dr. Germann auf die wissenschaftliche Forschung und widmete sich hierbei insbesondere der Entwicklung neuer Verfahren in der Mikrochirurgie und der Stammzellforschung. Von 1993 bis 2010 war er Chefarzt der BG Klinik Ludwigshafen, die sich unter seiner Leitung zu einer der zehn größten Kliniken der Welt entwickelte. Seit 2010 ist Prof. Dr. Günter Germann Gründer sowie Ärztlicher Direktor der Ethanium Klinik Heidelberg, die zu den modernsten Kliniken in Europa zählt. Seit 2018 leitet er an der Seite von Prof. Dr. Matthias Reichenberger die Privatklinik Vitalitas in Neustadt.

Prof. Dr. Germann ist Mitglied in renommierten nationalen sowie internationalen Fachverbänden. Darüber hinaus forscht und lehrt er an der Universität Heidelberg. Dank seinem internationalen Engangement sowie seinen bedeutenden wissenschaftlichen Beiträgen verzeichnet er in der Fachwelt eine weltweite Bekannheit. Mittlerweile weist er über 30 Jahre Erfahrung als Chirurg und über 25 Jahre als Handchirurg auf.

Kontakt zu Prof. Dr. Germann

Wenden Sie sich für eine umfassende medizinische Beratung direkt an unseren myBody® Experten.

Beratungstermin vereinbaren

Auszeichnungen

  • Träger des myBody® Qualitätssiegels
  • Jameda Top 10 Ärzte für plastische & ästhetische Operationen in Heidelberg (01/2022)

Vita

  • 1972 – 1979 Studium der Humanmedizin an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf und an der Johannes Gutenberg Universität zu Mainz
  • Ab 1979 Promotion an der Johannes Gutenberg Universität zu Mainz
  • 70er-Jahre Medizinalassistent an der Universitätsklinik Heidelberg
  • 1989 – 1991 geschäftsführender Oberarzt in der Klinik für Plastische Chirurgie in Köln-Merheim
  • 1991 – 1993 leitender Oberarzt in die Klinik für Plastische Chirurgie der BG-Universitätsklinik Bergmannsheil in Bochum
  • 1993 – 2010 Chefarzt der Klinik für Handchirurgie, Plastische Chirurgie und Rekonstruktive Chirurgie der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik in Ludwigshafen
  • Seit 1999 Professur für Plastische Chirurgie und Handchirurgie an der Universität Heidelberg
  • 2007 – 2010 Präsident der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC)
  • Seit 2010 Ärztlicher Direktor des Ethanium, Klinik für Plastisch-Rekonstruktive, Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie, Wirbelsäulenchirurgie, Orthopädische Chirurgie und Operative Gynäkologie sowie Dermatologie und Präventive Medizin in Heidelberg
  • Seit 2018 Leiter der Privatklinik Vitalis in Neustadt

Interview

Fortschritt mit B-Lite-Implantaten Prof. Reichenberger und Prof. Germann

Fortschritt mit B-Lite-Implantaten Prof. Reichenberger und Prof. Germann

Prof. Reichenberger und Prof. Germann erklären die Folgen zu schwerer Brustimplantate und sprechen über den Fortschritt im Implantatsektor.

Wissenschaftliche Beiträge (Auszug)

Veröffentlichungen

  • Ästhetische Chirurgie – Wiederherstellung des Körperbildes zur Erhöhung der Lebensqualität in: Der Chirurg, Springer, 2011
  • Was gibt es Neues hinsichtlich mikrochirurgischer Fortschritte bei der vaskularisierten Knochentransplantation? Germann, G./Gazyakan,E./Pelzer, M.,S. 393‐405 in: Was gibt es Neues in der Chirurgie? Meßmer, Jähne, Neuhaus, ecomed Medizin, Jahresband 2010
  • Plastische Chirurgie auf neuen Wegen, Germann, Günter/Luther, Christina in: Heidelberger Jahrbücher, Heidelberg, Bd. 50.2006, S. 289‐306, 2007

Prof. Dr. med. Günther Germann

Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie
rof. Dr. med. Günther Germann

B-Lite-Implantate sind innovativ, da sie biomechanische Belastungsfaktoren erstmals berücksichtigen und reduzieren.

Mitgliedschaften in Herausgebergremien

  • International Edit. Board: ‘Journal of Reconstructive Microsurgery’
  • Editorial Board ‘Outlooks in Plastic Surgery’
  • Wissenschaftlicher Beirat der Zeitschrift ‘Handchirurgie – Mikrochirurgie – Plastische Chirurgie’
  • Editorial Board ‘Langenbeck's Archives of Surgery’
  • Journal ‘Microsurgery’
  • Editorial Board ‘Perspectives in Plastic Surgery’
  • Editorial Board ‘Der Chirurg’

Vorstand/Beirat

  • Präsidium der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (DGCH)
  • Bis 2010 Präsident der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetische Chirurgen (DGPRÄC)

Prof. Dr. Germann ist beratender Experte auf myBody.de zu folgenden Inhalten: