RLE - Austausch der Augenlinse
5.0 von 5 1
(1)
Lexikon Augenheilkunde

RLE

RLE, ein refraktiver Linsenaustausch, bezeichnet einen operativen Eingriff, bei dem die natürliche Linse im Augeninneren entfernt und gegen eine Intraokularlinse ausgetauscht wird.

Ein refraktiver Linsenaustausch wird vor allem bei der Behandlung des Grauen Stars, aber auch bei sehr hohen Fehlsichtigkeiten (Weitsichtig- keit von mehr als +10 dpt, Kurzsichtigkeit ab ca. -20 dpt) durchgeführt.

Dabei wird durch einen winzigen Schnitt die Hülle der körpereigenen Linse geöffnet und die Linse aus dem Kapselsack entnommen. Anschließend injiziert der Chirurg eine gefaltete Kunstlinse in den geleerten Kapselsack, wo sie sich allmählich entfaltet. Der RLE zählt zu den erprobtesten und bewährtesten Verfahren der refraktiven Chirurgie und ist in der Regel schmerz- und risikofrei.

Ein refraktiver Linsenaustausch kann die Sehkraft deutlich verbessern und dank moderner Multifokallinsen sogar den Verlust der Akkommoda- tionsfähigkeit wieder ausgleichen.

RLE (refraktiver Linsenaustausch) als wirksame Behandlung bei Grauem Star

Der refraktive Linsenaustausch (RLE) ist Teil der refraktiven Chirurgie, die verschiedene Verfahren umfasst, um Sehfehler zu beheben oder zu redu- zieren und ein verbessertes Sehvermögen ohne Sehhilfen dauerhaft zu ermöglichen.

Ein refraktiver Linsenaustausch wird vorrangig bei Vorliegen des Grauen Stars vorgenommen. Bei dieser Augenerkrankung, die durch Eintrübung der normalerweise klaren Augenlinse entsteht, erscheint das gesehene Bild wie durch einen Nebelschleier und verliert zunehmend an Schärfe.

Beim RLE wird daher die erkrankte natürliche Linse durch einen kleinen Schnitt entfernt und durch eine Kunstlinse ersetzt. In der Regel wird hierbei eine Monofokallinse genutzt, die zwar die Sehkraft wieder verbessert, aber den durch die Entnahme der natürlichen Linse bedingten Akkommoda- tionsverlust nicht ausgleichen kann. Das bedeutet, dass das Auge seine Fähigkeit zur Naheinstellung verliert und für die Nahsicht in der Regel eine zusätzliche Brille erforderlich ist. Unter bestimmten Voraussetzungen kann ein refraktiver Linsenaustausch aber auch mit einer modernen Multifokallinse durchgeführt werden, die scharfes Sehen im Nah- und im Fernbereich ermöglicht. Welche Linse geeignet ist, entscheidet der Augen- arzt nach einer eingehenden Untersuchung.

Weiterführende Informationen

Linsenchirurgie - So können Sie Ihre Sehkraft dauerhaft wieder herstellen

Linsenchirurgie Methoden - Bewährte Methoden für ein Leben ohne Brille oder Kontaktlinse

Sie suchen einen Experten für Augenlaser? Der myBody Klinikfinder listet deutschlandweit spezialisierte Augenärzte und Augenkliniken.

RLE - Austausch der Augenlinse
5.0 von 5 1
(1)

Der myBody® Klinikfinder - Qualifizierte Ärzte und Kliniken