Vitrektomie - Hilfe bei Netzhautablösungen
0.0 von 5 0
(0)
Lexikon Augenheilkunde

Vitrektomie

Die Vitrektomie bezeichnet eine Augenoperation, bei der Teile des Glaskörpers entfernt werden, um die Sehkraft zu verbessern oder zu erhalten. Sie wird hauptsächlich bei Netzhautablösungen, bei Blutungen im Glaskörperraum, Verletzungen mit Perforation der Lederhaut, starken Entzündungen oder Fremdkörpern im Auge durchgeführt.

Bei der Vitrektomie werden über winzige Öffnungen im Glaskörperraum spezielle Instrumente, eine Infusion zur Druckregulierung und eine Lichtquelle ins Auge geführt.

Mithilfe der chirurgischen Werkzeuge können der Glaskörper oder betroffene Teile gezielt entfernt werden. Um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen, wird die gelartige Glaskörpersubstanz in der Regel durch Silikonöl oder andere Flüssigkeiten ersetzt.

Da es bei der Vitrektomie häufig zu einer späteren Ausbildung von Grauem Stars kommt, wird im Rahmen der Operation oft auch die Linse entnommen und durch eine Kunstlinse ersetzt.

Mithilfe der Vitrektomie kann eine Netzhautablösung erfolgreich behandelt werden

Die Entfernung des Glaskörpers im Rahmen einer Vitrektomie gilt als effektive Methode, um krankhafte Veränderungen im Auge zu beheben und damit die Sehkraft zu verbessern.

Die häufigste Indikation für den Eingriff stellen Netzhautablösungen mit Netzhautlöchern dar. Dabei nimmt der Betroffene Blitze, „tanzende Punkte“ sowie vermehrt schattige Einengungen des Gesichtsfeldes wahr. Bei der Vitrektomie wird die abgelöste Netzhaut wieder angelegt, indem der (teilweise) geleerte Glaskörperraum mit Silikonöl oder Gas gefüllt und die Netzhaut über Laserstrahlung oder Durchfrierung mit der Aderhaut verbun- den wird. Gleichzeitig führt diese Behandlung zu einer Vernarbung, die einer erneuten Netzhautablösung entgegenwirken soll.

Der Eingriff kann sowohl in örtlicher Betäubung als auch in Vollnarkose erfolgen.

In der Regel können mit der Vitrektomie sehr gute Ergebnisse erzielt werden, allerdings besteht das Risiko postoperativer Komplikationen, die weitergehende Eingriffe an der Netzhaut erforderlich machen.

Weiterführende Informationen

Augenerkrankung - Eine korrekte Diagnose bestimmt maßgeblich den Behandlungserfolg

Grauer Star - Gute Therapiemöglichkeiten dank moderner Linsenchirurgie

Sie suchen einen Experten für Augenlaser? Der myBody Klinikfinder listet deutschlandweit spezialisierte Augenärzte und Augenkliniken.

Vitrektomie - Hilfe bei Netzhautablösungen
0.0 von 5 0
(0)

Der myBody® Klinikfinder - Qualifizierte Ärzte und Kliniken