Augenlaser-Behandlung in Hamburg - Kliniken und Fachärzte für eine Augenlaser-Behandlung in Hamburg
0.0 von 50
(0)

Augenlaser-Behandlung in Hamburg Qualifizierte Augenärzte und Kliniken

Sie haben sich für eine Augenlaser-Behandlung entschieden und suchen jetzt einen Arzt mit Erfahrung, dem Sie vertrauen können? Folgende Augenärzte und Kliniken in Hamburg und Umgebung sind spezialisiert auf Augenlaser-Behandlungen und informieren Sie gern in einem persönlichen Beratungsgespräch rund um Ihren Wunsch-Eingriff.

EXPERTEN-BERATUNG
Vor-Ort-Termin oder Videosprechstunde bei einer qualifizierten Klinik anfragen. mehr

Optical Express

Hamburg
3 km entfernt
Augenlaser
ab 995 € pro Auge*
Details + Kontakt
Augenlaser ab 995 € pro Auge*
LASEK ab 995 € pro Auge*
iLASIK ab 1.595 € pro Auge*
LASEK mit iDesign ab 1.595 € pro Auge*
iLASIK mit iDesign ab 1.895 € pro Auge*

CARE Vision

Hamburg
3 km entfernt
Augenlaser
ca. 995 € pro Auge
Details + Kontakt
Augenlaser ca. 995 € pro Auge
Lasik - 1 Auge ca. 995 €
Lasik - 2 Augen ca. 1.990 €
PRK/Lasek - 1 Auge ca. 995 €
PRK/Lasek - 2 Augen ca. 1.990 €

Lasik Germany

Hamburg
3 km entfernt
Augenlaser
ab 895 € pro Auge
Details + Kontakt
Augenlaser ab 895 € pro Auge
Standard-LASIK ab 895 €
bis -5 dpt. und bis +3 dpt.
Standard-LASIK ab 1.250 €
ab -5 dpt. und bis +4 dpt.
Femto-LASIK ab 1.250 €
bis -5 dpt. und bis +3 dpt.
Femto-LASIK ab 1.450 €
ab -5 dpt. und bis +4 dpt.
SUPRACOR-LASIK ab 2.150 €
bis +3 dpt.

EuroEyes

Hamburg
4 km entfernt
Augenlaser
ab 1.125 € pro Auge
Details + Kontakt
Augenlaser ab 1.125 € pro Auge
No-Touch-Trans-PRK ab 1.125 € pro Auge
ReLEx Smile ab 2.400 € pro Auge
Femto-LASIK ab 1.750 € pro Auge

Lasermed

Hamburg
0 km entfernt
Augenlaser
ab 949 € pro Auge
Details + Kontakt
Augenlaser ab 949 € pro Auge
LASIK ab 1.249 € pro Auge
Trans-PRK ab 1.099 €
PRK ab 949 € pro Auge
Femto-LASIK ab 1.490 € pro Auge

Wissenswertes zum Augenlasern

Eine Behandlung mit dem Augenlaser kann eine Fehlsichtigkeit ausgleichen, so dass zukünftig ein vollständiger Verzicht auf eine Sehhilfe möglich ist. Hochmoderne Augenlaser-Techniken erlauben eine präzisionsgenau Korrektur der jeweils individuellen, wie ebenso der starken Sehfehler. Und dabei dauert das Augenlasern meist nur wenige Minuten. Wichtig für den Erfolg der Behandlung ist aber neben einer geprüften Augenlaser-Technologie auch die Erfahrung und Qualifikation des Augenarztes. Mehr zu Augenlaser

Stereofliege

Mit einem Prüfverfahren lässt sich das Vermögen zum räumlichen Sehen bei Kindern schon in der präverbalen Phase nachweisen, das heißt in der Phase, in der sie sich nur mit Lauten artikulieren können. Beim sogenannten Titmus®-Test kommt die Stereofliege zum Einsatz, ein Abbild einer Fliege, das durch eine spezielle Brille dreidimensional wahrgenommen und dadurch täuschend echt wirkt. Ein Zurückschrecken oder der Versuch, die Fliege zu berühren, gilt der räumliche Sehen-Test als bestanden.

Wer ist für eine Augenlaser-Behandlung geeignet?

Der Patient sollte mindestens 18 Jahre alt sein und die letzten 1-2 Jahre ausreichend stabile Dioptrienwerte haben. Darüber hinaus müssen etwaige Erkrankungen des Auges über medizinische Untersuchungen ausgeschlossen werden. In der Schwangerschaft und in der Stillzeit werden bei Frauen grundsätzlich keine Augenlaser-Eingriffe durchgeführt. Und ganz relevant für refraktive Lasereingriffe ist die Beschaffenheit der Hornhaut bzw. eine hinreichende Hornhautdicke.

Muss ich die Augen während der Augenlaser-Behandlung selbstständig offen halten?

Nein, das Auge wird während dem Augenlaser-Eingriff mit einer Augenklammer offen gehalten, so dass ein Schließen der Augen nicht möglich nicht. Auch die Befürchtung, dass das Auge geschädigt wird, wenn es sich während der Behandlung bewegt, kann zerstreut werden. Die modernen Lasersysteme sind durch sogenannte Eyetracker in der Lage automatische Korrekten entsprechend der Augenbewegungen vorzunehmen.

Wie viele Kontrolltermine sind nach dem Augenlasern notwendig?

In der Regel sind es 3 Kontrolltermine: Die erste Nachsorgeuntersuchung findet 24 Stunden nach der Augenlaser-OP statt, um sicherzustellen, dass die Hornhaut in einem Zustand ist, der eine komplikationsfreie Heilung zulässt, d.h. dass z.B. der Hornhautdeckel wieder seine ursprüngliche Position besitzt. Einige Tage bis eine Woche später erfolgt die nächste Kontrolle, um zu sehen, wie die Wundheilung vorangeschritten ist bzw. ob sie abgeschlossen ist und die Sehschärfe wiederhergestellt ist. Die Abschlussuntersuchung wird meist nach drei Monaten durchgeführt und jedem Augenlaser-Patienten wird geraten, sich einer jährlichen Augenuntersuchung zu unterziehen.

Sicherheit durch Qualität!

Bei Operationen am Auge wie einer Augenlaser-Behandlung sind Sicherheit und Qualität oberstes Gebot. Toam Katz, Medzinischer Direktor von CARE Vision, beantwortet im Interview mit der myBody Redaktion häufig gestellte Fragen zum Thema Augenlasern und legt dar, woran man erkennen kann, dass man sich in guten Händen befindet." Toam Katz CARE Vision - Sicherheit und Qualität beim Augenlasern 

Was kostet eine Augenlaser-Behandlung in Hamburg?

Die Kosten für das Augenlasern beginnen bei etwa 800 Euro und können bis zu 2.600 Euro betragen – pro Auge. Im Allgemeinen müssen bei einer Korrektur beider Augen immer Kosten im vierstelligen Bereich eingeplant werden. In Hamburg ist Augenlasern aufgrund regionaler Faktoren in der Regel teurer als in anderen kleineren Städten wie Nürnberg oder Augsburg. Mehr zu Augenlaser Kosten

Preisbeispiel Augenlaser mit LASIK in Hamburg

Sehfehler des Patienten:

-6.25 dpt

Methode:

LASIK

Dauer:

7 - 15 Minuten pro Auge

gesellschaftsfähig: 

i.d.R. nach einem Tag

Gesamtkosten: 

2.100 Euro für beide Augen

Augenlaser-Behandlung in Hamburg - Kliniken und Fachärzte für eine Augenlaser-Behandlung in Hamburg
0.0 von 50
(0)

Der myBody® Klinikfinder - Qualifizierte Ärzte und Kliniken

Hamburg Highlights

In Hamburg gibt es viel zu entdecken. Sie können eine Augenlaser-Behandlung in Hamburg nutzen, um die Stadt und ihre Umgebung zu erkunden.

Die Rösterei in Hamburg

Die Sünde lauert in Hamburg nicht nur auf der Reeperbahn. Auch in Form von wunderbaren Kaffeespezialitäten und dazu passenden Süß- und Mehlspeisen führt man den Gast in dieser Stadt in Versuchung. Und viele werden schwach! Ort des Geschehens: „Die Rösterei“ im Hamburger Levantehaus. Hier bekennt man sich ganz offen zum Sündigen und lässt das süße Leben hochleben – und das nicht nur im Sinne von Kalorientabellen. Ach, wie lecker!„Erlaubt ist, was Freude macht und schmeckt!“, diesem Motto haben sich die Betreiber des exklusiven Kaffeehauses verschrieben. Die Gäste honorieren das und geben sich ganz dem Genuss hin. Ob beim Frühstück mit Freunden, vor dem Theaterbesuch oder beim vergnügten Kaffeekränzchen. Das Besondere an dem Kaffee hier ist, dass nur ganz spezielle Sorten aus Hamburgs beliebtester Rösterei frisch gemahlen werden. Espresso, Schokolade und seltene Spezialitäten – hier kann der Gast in aller Ruhe ausprobieren, was es sonst nicht einmal gibt.Aber das gesamte Levantehaus ist ein wunderbarer Ort. Hier entdeckt man neben seltenen Kaffee-Kompositionen auch edlen Schmuck, handgemachte Kunst oder exquisite Mode. Auch schlafen kann man hier, natürlich im Fünf-Sterne-Hotel. Außerdem finden in den historischen Mauern auch Konzerte und Ausstellungen statt. Das Team des Hamburger Levantehauses wurde für sein kulturelles Engagement bereits mehrfach ausgezeichnet.Und wer jetzt denkt, der Kaffee eben war aber auch lecker, geht ganz einfach noch mal in „Die Rösterei“ und nimmt sich ein oder zwei Päckchen mit. Was für ein schönes Andenken.

Augenlaser in Deutschland

Sehen Sie alle Experten für eine Augenlaser-Behandlung auf unserer Deutschlandkarte im Überblick und finden Sie den Spezialisten in ihrer Nähe:

Augenlaser in Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren