Sofortimplantate - Vorteile & Kosten der Implantat-Behandlung mit sofortiger Belastung
3.0 von 551
(51)

Sofortimplantate

Sofortimplantate - Implantate mit sofortiger Belastbarkeit

Ein Sofortimplantat ist ein unmittelbar nach der Entfernung oder dem Verlust eines eigenen Zahnes eingebrachtes Implantat. Im Gegensatz dazu erfolgt die herkömmliche Implantation in mehreren, langwierigen Schritten: Zahn ziehen – Verheilen der Wunde – Implantation – Einheilzeit – Aufbringen des Zahnersatzes. Sofortimplantate hingegen nutzen das frei gewordene Zahnfach und können ohne Einheilzeit direkt mit einem Provisorium versehen oder in einen bestehenden Zahnersatz eingegliedert werden.

Sie kommen beispielsweise dann zum Einsatz, wenn ein Zahn durch einen Unfall verloren gegangen oder stark beschädigt ist. In diesen Fällen ist die Knochenstruktur im Kiefer in der Regel intakt und damit bestens geeignet für ein Sofortimplantat. Hingegen kann bei Zahnfleisch- und Knochenentzündungen oder Knochendefekten keine Sofortimplantation erfolgen.

Implantate mit sofortiger Belastbarkeit

Sofortimplantate sind ähnlich aufgebaut wie normale Implantate. Sie bestehen aus einer Wurzel und einer Zahnkrone. Sie zeichnen sich allerdings durch eine besondere Form aus, die für eine direkte Belastung mit Zahnersatz entwickelt wurde: durch einen speziellen Gewindeaufbau und eine konische Ausformung weist das Sofortimplantat unmittelbar nach dem Einsetzen bereits eine hohe Primärstabilität auf. Im Verlauf der knöchernen Einheilung ergibt sich eine feste Verbindung mit dem Kiefer, und der neue Zahn kann zunehmend belastet werden.

Warum der sofortige Ersatz eines fehlenden Zahnes von großem Vorteil sein kann, erklärt unser Experte: „ Ein fehlender Zahn hat immer negative Auswirkungen auf die umliegenden Knochenwände und das Weichgewebe. Auch eine lange Phase der Zahnlockerung führt dazu, dass Knochenmaterial abgebaut wird. Je früher daher ein kranker oder verletzter Zahn gezogen und durch Sofort-Implantate ersetzt wird, umso erfolgreicher kann der Knochen- und Gewebeverlust verhindert und ein aufwändiger Knochenaufbau umgangen werden.“

Vorteile von Sofort-Implantaten

Darüber hinaus bringt die Sofortimplantation auch aus subjektiver Patientensicht maßgebliche Vorteile mit sich:

Vorteile Sofortimplantat

Verkürzte Behandlungsdauer: Nach der Extraktion muss nicht mehrere Wochen lang auf das Verheilen der Wunde gewartet werden, bis ein herkömmliches Implantat eingesetzt werden kann

Sofortige Funktionsherstellung: Die durch die Zahnentfernung entstandene, oft unangenehme bzw. unvorteilhafte Lücke kann sofort mit einem Implantat geschlossen werden

Keine Folgeoperationen erforderlich: Zahnentfernung, Implantation und provisorische Versorgung können in einer einzigen Behandlungssitzung vollzogen werden; vor allem für ängstliche Patienten bedeutet dies eine deutlich geringere psychische Belastung.

Was kosten Sofort-Implantate?

Die Kosten für eine herkömmliche Frontzahn-Implantation liegen durchschnittlich bei ca. 2.500 Euro. Mit einem Sofort-Implantat lassen sich die Behandlungskosten in der Regel reduzieren, da nur ein einziger Eingriff erforderlich ist und keine Knochenaufbaumaßnahmen nötig sind. Allerdings sind die Materialkosten aufgrund der speziellen Gewindeform derzeit noch etwas höher als bei herkömmlichen Implantaten. Ein weiterer Kostentreiber können aufwendige 3D-Diagnoseverfahren sein. Dennoch ist eine exakte präoperative Diagnose mit präziser Bewertung der Knochenstruktur ratsam, denn nur so kann sichergestellt werden, dass trotz der möglicherweise höheren Kosten Sofort-Implantate eine wirkliche Alternative zu den bewährten herkömmlichen Implantaten darstellen.

Kennen Sie den Unterschied?

Die Begriffe Sofortimplantat, Sofortversorgung und Sofortbelastung werden häufig synonym verwendet, allerdings stehen unterschiedliche Behandlungskonzepte dahinter:

  • Sofortimplantat: In einem Behandlungsschritt wird der natürliche Zahn entfernt und durch eine künstliche Wurzel in dem freigewordenen Zahnfach ersetzt.
  • Sofortversorgung: Das Implantat wird im selben Behandlungsvorgang sofort mit einer provisorischen Krone versorgt; eine Belastung wird noch vermieden.
  • Sofortbelastung: Der eingesetzte Zahnersatz wird sofort in Belastungsfunktion gebracht, d.h. die Krone bietet sofort die volle Kaustabilität.
Sofortimplantate - Vorteile & Kosten der Implantat-Behandlung mit sofortiger Belastung
3.0 von 551
(51)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service