Zahnarztkosten

Zahnarzt Preise

So individuell die zahnärztlichen Befunde bzw. die Bedürfnisse und Ansprüche der Patienten sind, so unterschiedlich sind die Zahnarztkosten, die bei einer Behandlung anfallen. Daher kann es auch keine verbindliche Übersicht über Zahnarzt-Preise geben.

Grundsätzlich variieren die Kosten beim Zahnarzt je nach Ausmaß der jeweiligen Erkrankung, dem Aufwand der Behandlung, der gewählten Methode, den individuellen Wünschen der Patienten sowie nach dem regionalen Kostenniveau.

Kosten für Zahnbehandlungen

Die Kosten einer zahnärztlichen Behandlung setzen sich aus den folgenden beiden Faktoren zusammen:

1. Zahnarzthonorar

Das zahnärztliche Honorar wird bei der Regelversorgung nach dem so genannten Bewertungsmaßstab (BEMA) berechnet, der die Grundlage für die Leistungsabrechnung in der gesetzlichen Krankenversicherung bildet (Kassenleistung). Bei anderen Versorgungsformen oder besonders schwierigen Behandlungen kann sich der Arzt jedoch auch auf die Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) berufen, die durchschnittlich den 2,3fachen Steigerungssatz aufweist. Der maximale Hebelsatz liegt bei 3,5. Einzelleistungen können damit stark variieren.

2. Labor- und Materialkosten

Die Kosten für die zahntechnische Anfertigung richten sich vor allem nach dem individuellen Aufwand, dem verwendeten Material und außerdem nach regionalen Preisvereinbarungen der Zahntechnikerinnung und den Verbänden der Krankenkassen. In der Regel werden Labor- und Materialkosten als statistische Durchschnittspreise in die Zuschüsse der Krankenkassen eingerechnet.

Kostenübernahme und Kostentransparenz

Die gesetzlichen Krankenversicherungen übernehmen über den vorgeschriebenen Festzuschuss einen Teil der Kosten beim Zahnarzt. Private Krankenkassen erstatten je nach Tarif bis zu 100% der entstandenen Kosten.

Für Kostentransparenz und optimale Planbarkeit sorgt der Heil- und Kostenplan, der vor jeder zahnärztlich-prothetischen Behandlung erstellt wird. Dabei handelt es sich um einen Kostenvoranschlag des Zahnarztes, der die geplante Leistung, die Gründe für deren Notwendigkeit sowie die voraussichtlichen Kosten umfasst. Anhand dieser Aufstellung gewährt die Krankenkasse ihre Festzuschüsse, die 50% der Zahnarztkosten für eine herkömmliche Regelversorgung betragen. Entscheiden sich Patienten für eine höherwertige Versorgung, ändern sich die Festzuschüsse dadurch nicht, lediglich die Mehrkosten müssen aus eigener Tasche bezahlt werden.

Sind die Zahnarzt-Kosten angemessen?

Wenn Sie sich unsicher sind, ob die Kosten im üblichen Rahmen liegen, lassen Sie den Heil- und Kostenplan - VOR der Behandlung - von Ihrer Krankenkasse oder einer Verbraucher- und Patientenberatung prüfen.

Kosten für Implantate und Zahnersatz

Mit welchen durchschnittlichen Kosten man ungefähr rechnen muss, wenn eine Zahnersatzversorgung ansteht oder ein Zahnimplantat gesetzt werden muss, liefern überblicksweise folgende Seiten:

Implantate Kosten
Kronen Kosten
Brücken Kosten
Prothese Kosten

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service