Lokalanästhesie beim Zahnarzt - Trotz Zahnarztangst stress- und schmerzfrei dank örtlicher Betäubung
3.7 von 57
(7)

Zahnarztangst Lokalanästhesie

Schöne Zähne mit Lokalanästhesie

Zahnarztangst äußert sich nicht bei allen Betroffenen in gleicher Weise. Sowohl die Ursachen als auch die Intensität der Angst sind individuell verschieden. Manche Patienten verweigern den Zahnarztbesuch gänzlich aufgrund schlechter Erfahrungen in der Vergangenheit, andere fürchten die Bohr- und Schleifgeräusche während der Behandlung, und wieder andere plagt die Ungewissheit, ob während des Eingriffs nicht doch unerwartet Schmerzen auftreten können.

Für Patienten, die lediglich vor dem Behandlungsschmerz Angst verspüren, kann die örtliche Behandlung beim Zahnarzt ausreichen. Der Patient bleibt dabei bei vollem Bewusstsein, erlebt die Behandlung aber völlig schmerzfrei.

Mit feinsten Nadeln schonend schmerzfrei

Zu den modernsten Formen der Lokalanästhesie beim Zahnarzt gehört die computergesteuerte Zahnspritze, die den Druck und die Fließgeschwindigkeit des injizierten Anästhetikums kontrolliert und dadurch besonders schonend ist.

In den meisten Fällen wird die so genannte Infiltrationsanästhesie eingesetzt, bei der das Betäubungsmittel direkt unter die Schleimhaut rund um den zu behandelnden Zahn gespritzt wird. Die Lösung gelangt bis zu den Nervenfasern und bewirkt eine Unterbrechung der Schmerzleitungsfunktion, wodurch das Schmerzempfinden in diesem Bereich komplett ausgeschaltet wird. Die Wirkung der Betäubungsspritze setzt bereits nach wenigen Minuten ein und erreicht ihre maximale Wirkung nach 15-20 Minuten.

Die Lokalanästhesie beim Zahnarzt verspricht eine schmerz- und damit weitgehend stressfreie Behandlung. Bei richtiger Dosierung und Applikationsform gilt sie als gut verträglich und komplikationsfrei.

In welchen Fällen eine Lokalanästhesie bei Zahnarztangst ausreichend ist, hängt stets vom individuellen Schmerzempfinden des Patienten, dem Ausmaß seiner Angst und seinen persönlichen Wünschen ab. Vor allem bei extremer Zahnarztangst steht im Vorfeld eine eingehende Beratung, bei der auch immer die seelische Anspannung des Patienten berücksichtigt werden muss. Erst dann kann der Zahnarzt Lokalanästhesie, Analgosedierung (Dämmerschlaf) oder Vollnarkose empfehlen.

Lokalanästhesie beim Zahnarzt - Trotz Zahnarztangst stress- und schmerzfrei dank örtlicher Betäubung
3.7 von 57
(7)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service
Spezialisten für Zahnarztangst

Idar-Oberstein

Dr. Désirée Burg
Details & Kontakt

Biessenhofen

Dr. Martin Nemec
Details & Kontakt
Dr. Ali Tabatabaei
auf Anfrage
Details & Kontakt