Schönheitsoperationen sollten bezahlbar sein - Umfrage zu Preisen Schönheits-OP on myBody.de
3.0 von 51
(1)

Umfrage-Ergebnis Wie viel darf eine Schönheits-OP kosten?

November 2014

Schönheitsoperationen sollten bezahlbar sein

Eine Schönheitsoperation kann zu einem gesteigerten Wohlbefinden beitragen und positive Veränderungen mit sich bringen, wenn Menschen mit ihrem Äußeren stark unzufrieden sind. Allerdings fallen mit dem Eingriff Kosten an, für die in den meisten Fällen die Patienten selber aufkommen müssen. Dabei können die Preise je nach Arzt und Land, in welchem der Eingriff vorgenommen wird, relativ weit auseinander gehen. Eine Umfrage der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) unter Patienten von 2014 ergab, dass vor allem für Frauen der Preis ausschlaggebend ist, wenn es um die Entscheidung für eine Schönheits-OP geht. myBody hakte genauer nach und wollte von seinen Lesern wissen, wie viel eine Schönheitsoperation kosten darf.

Umfrage November 2014: "Wie viel darf eine Schönheits-OP kosten?" So stimmten die myBody-Leser ab.

Für den Großteil der befragten 309 myBody-Leser steht im Vordergrund, dass sie die Schönheitsoperation selbst finanzieren können. 57 Prozent gaben an, dass der Eingriff ohne Kredit bezahlbar sein sollte. Für Qualität tiefer in die Tasche greifen würden 21 Prozent der Befragten. Den übrigen 22 Prozent kann eine Schönheitsoperation nicht günstig genug sein. Sie wären auch bereit für einen niedrigeren Preis ins Ausland reisen.

Wer über einen ästhetischen Eingriff nachdenkt, sollte sich darüber im Klaren sein, dass präzise und sichere chirurgische Eingriffe ihren Preis haben. Langfristig betrachtet zahlt sich Qualität durch eine höhere Zufriedenheit und das Vermeiden von Nachbesserungen aus. Wo man aber Qualität findet, ist im heutigen Dschungel der Anbieter von Schönheitsbehandlungen nicht immer leicht zu erkennen. myBody bietet seinen Lesern hier Orientierung. Das myBody® Qualitätssiegel gilt als verlässliches Qualitätsmerkmal, da nur qualifizierte Fachärzte, die die Anforderungen an medizinische Leistungen in der Ästhetischen Medizin sowie Hygiene- und Sicherheitsanforderungen beim Einsatz von Medizinprodukten entsprechend der gültigen Gesetzeslage erfüllen, zertifiziert werden. Der von myBody ermittelte Gesamtkostenindex, kurz myBody® GEKIS, ermöglicht es Interessierten aktuelle Preisentwicklungen im Bereich der ästhetisch-plastischen Chirurgie als Richtwert für die finanzielle Investition heranzuziehen.

Die Entscheidung für eine ästhetische Operation sollte nie leichtfertig getroffen werden. Neben einem angemessenen Preis sind die individuelle Beratung, Berichte anderer Patienten und die Erfahrung des Chirurgen äußerst wichtig. Letztlich kann sich ein - meist berechtigter - höherer Preis bei einem seriösen Anbieter zugunsten von Sicherheit und Qualität durchaus auszahlen.

Schönheitsoperationen sollten bezahlbar sein - Umfrage zu Preisen Schönheits-OP on myBody.de
3.0 von 51
(1)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service
Spezialisten für Fettabsaugen

Wiesbaden

Dr. med. Klaus G. Niermann
ab 2.000 €
Details & Kontakt

München-Solln

Dr. Kianoush Zadeh, MD
ab 2.600 €
Details & Kontakt

Coesfeld

Dr. med. Jan Dirk Wolff
ab 1.800 €
Details & Kontakt