Fettabsaugung am Doppelkinn - mabelle
4.3 von 54
(4)
Frau in der Dusche bekommt einen Drink gereicht

Trotz regelmäßigem Sport und einer gesunden Ernährung zeigen sich manche Fettpölsterchen gänzlich unbeeindruckt und halten sich hartnäckig an Bauch oder Oberschenkeln. Aber auch im Gesicht gibt es Stellen, vor denen Diäten scheinbar kapitulieren. Das Doppelkinn ist für viele ein großer Störfaktor, gegen den sie allein kaum ankommen.

„Durch sogenanntes Bodycontouring lassen sich kleine Pölsterchen mit geringem Aufwand optimal entfernen. Bereits am nächsten Tag können Patienten ihrer normalen Alltagsroutine nachgehen“, erklärt Dr. Dr. Manfred Nilius, M. Sc., Facharzt für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie und Leiter der Praxisklinik Nilius in Dortmund.

Fettabsaugung für ein schönes Profil

Der Begriff Bodycontouring subsumiert alle medizinisch- chirurgischen Verfahren, die Mediziner zur Modellierung des Körpers verwenden. Für eine dauerhafte Entfernung kleiner Fettpölsterchen am Kinn erfolgt in der Regel eine Liposuktion oder Injektionslipolyse. Bei Ersterem zählt die sogenannte Tumeszenz-Methode zu den effektiven und gleichzeitig schonenden Verfahren. Hierbei wird den Patienten über eine kleine Kanüle ein Medikamentenmix aus einem Lokalanästhetikum, Bicarbonat und Adrenalin in das zu behandelnde Hautareal injiziert. Während das Bicarbonat störende Fettzellen gezielt auflöst, verschließt das Adrenalin die Gefäße und verringert den Blutverlust während des Eingriffs. Über eine feine Nadel saugen Ärzte die zerstörten Zellen ab. Da die Anzahl der Fettzellen genetisch festgelegt ist, entstehen an diesen Stellen keine neuen. Wie viel Zeit die Liposuktion in Anspruch nimmt, variiert ganz nach Umfang der Behandlung zwischen 20 Minuten und zwei Stunden. Anschließend sollten sich Patienten ein wenig Ruhe gönnen und einen speziellen Kompressionsverband tragen, um mögliche Schwellungen sowie Blutergüsse zu minimieren. „Patienten verspüren oftmals eine Art Muskelkater im betroffenen Bereich, aber erkennen in der Regel bereits nach einem Tag Veränderungen an ihrem Profil“, beschreibt Dr. Nilius.

Blonde Frau im Profil mit Hand unter dem Kinn

Pölsterchen einfach wegspritzen

Als Alternative zur herkömmlichen Fettabsaugung kommt die sogenannte Injektionslipolyse oder auch Fett-weg-Spritze zum Einsatz. Hierbei löst das injizierte Wirkstoffgemisch eine entzündliche Reaktion in den Gewebezellen aus, die sich anschließend selbst zerstören. Der Abtransport der überschüssigen Fettzellen erfolgt über das körpereigene Lymphsystem. „Die Resultate des Eingriffs sind im Optimalfall nach circa sechs Wochen erkennbar. Nach frühestens acht Wochen kann eine anschließende Lipolyse restliche Pölsterchen beseitigen“, weiß der Experte. Aufgrund der minimal-invasiven Einspritzungen gestaltet sich eine Injektionslipolyse besonders schonend für empfindliche Gesichtspartien wie das Kinn. Zusätzlicher Vorteil: Die ambulant durchgeführte Behandlung dauert circa 30 Minuten und es entstehen keine langen Ausfallzeiten. Je nach Methode kostet die Behandlung des Doppelkinns im Schnitt zwischen 300 und 1.000 Euro.

Fakten und Tipps zum ungeliebten Doppelkinn

1. Ursache: Eine häufige Ursache ist natürlich Übergewicht. Aber auch genetische Veranlagung und Kieferform spielen eine Rolle. Wenn die Elastizität der Haut im Alter nachlässt, werden die Konturen insgesamt weicher und das Doppelkinn hat leichtes Spiel.

2. Camouflage: Bronzer auch unterhalb des Kinns auftragen, das schummelt ein Doppelkinn optisch weg und verleiht Kontur.

3. Workout: Stärkere Muskeln und ein festeres Bindegewebe dämmen das Doppelkinn ein. 3 x täglich mit einer Faust von unten gegen das Kinn drücken, Mund öffnen und für 10 Sekunden gegen den Widerstand drücken.

4. Pflege: Beim Cremen nicht an der Kinnspitze aufhören, sondern auch den Hals pflegen. Straffende Seren und Cremes (zum Beispiel mit Hyaluronsäure) können dem Doppelkinn vorbeugen. MASSAGE: Eine Zupfmassage regt die Durchblutung an und hilft dabei, ein leichtes Doppelkinn zu mindern. Kontinuität ist hier das A und O.

5. Massage: Eine Zupfmassage regt die Durchblutung an und hilft dabei, ein leichtes Doppelkinn zu mindern. Kontinuität ist hier das A und O.

Holen Sie sich den "Chin chin! ... und Bye-Bye Doppelkinn" Artikel als PDF:

Artikel downloaden

Oder lesen Sie gleich das vollständige mabelle Medical-Beauty-Magazin, wie es Ihnen gefällt - im Abo oder als Einzelausgabe - print oder digital.

Zum mabelle Lifestyle-Magazin

Fettabsaugung am Doppelkinn - mabelle
4.3 von 54
(4)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service

Das könnte Sie auch interessieren