Beratungsgespräch für Fettabsaugen - Worüber ein seriöser Arzt zu Fettabsaugen aufklärt auf myBody.de
4.2 von 55
(5)

Fettabsaugen Beratungsgespräch

Beratungsgespräch für Fettabsaugen

Ein qualifiziertes Beratungsgespräch legt den Grundstein für eine erfolgreiche Behandlung-Fettabsaugen. Während der Beratung klärt der behandelnde Facharzt die Patientin über die Methoden einer Fettabsaugung auf und legt - je nach Ausgangszustand der zu behandelnden Körperregion - ein maßgeschneidertes Verfahren für Fettabsaugen fest. Die Aufklärung über die in Frage kommenden Methoden verschafft der Patientin eine Vorstellung von den medizinischen Möglichkeiten einer Fettabsaugung. Im Zuge dessen kann die Patientin nach gründlicher Überlegung eigenverantwortlich und in Übereinkunft mit dem behandelnden Arzt darüber entscheiden, welche Methode für sie die richtige ist.

Wie sieht eine professionelle Beratung aus?

Der fachärztliche Berater ist später auch der behandelnde Arzt während der Fettabsaugung. Im Gespräch tritt der Facharzt der Patientin geduldig gegenüber und beantwortet alle aufkommenden Fragen. Der Arzt berät umfassend und sachkundig. Im ersten Schritt werden im Rahmen der ärztlichen Sorgfaltspflicht alle operationsrelevanten Informationen zur gesundheitlichen Verfassung und Vorgeschichte der Patientin, sowie besonderen Dispositionen, zum Beispiel Allergien, systematisch erfragt und schriftlich erfasst. Sofern die Erhebung aller wesentlichen Daten abgeschlossen ist, erfolgt der körperliche Vorabcheck. Je nach Ausgang der körperlichen Voruntersuchung entscheidet sich, ob Fettabsaugen für die Patientin in Frage kommt oder medizinische Gründe dagegen sprechen.

Alle Fettabsaugen-Risiken werden offen angesprochen und umfassend erläutert. Ist das Beratungsgespräch erst mal beendet, erhält die Patientin ausreichend Bedenkzeit sich für oder gegen einen Eingriff zu entscheiden.

Gesprächspunkte Fettabsaugen-Beratung

Das Vorabgespräch mit dem behandelnden Facharzt legt den Grundstein für eine erfolgreiche Behandlung-Fettabsaugen. Folgende Inhalte sollten im Verlauf des Gesprächs diskutiert werden:

Methoden und Alternativen

Die Wahl der Methode (Vibrations-, Ultraschall- Wasserstrahlassistierte Liposuktion) für Fettabsaugen richtet sich nach dem körperlichen Ausganszustand der zu behandelnden Körperregion und den Wünschen der Patientin. Die Herausforderung für den Arzt ist es, die Vorstellung der Patientin mit der Wahl der passenden Methode in Einklang zu bringen, um so in gemeinsamer Absprache einen individuellen Behandlungsweg zu definieren. In dem Zusammenhang sollte der behandelnde Arzt die Patientin darüber in Kenntnis setzen, dass Fettabsaugen nach Bedarf auch in Kombination mit einer Straffung kombiniert werden kann.

Fettabsaugen: Mögliche Behandlungszonen bei der Frau

Fettabsaugen: Mögliche Behandlungszonen bei der Frau

Operationsablauf bei Fettabsaugen

Wie die gesamte Behandlung schlussendlich im Detail abläuft, wird während dem Beratungsgespräch direkt angesprochen und erläutert. Der Arzt beschreibt den Eingriff, gibt Informationen zur Narkose und klärt über Maßnahmen auf, die vor und nach dem Eingriff-Fettabsaugen seitens der Patientin getroffen werden sollten. Zu den Vorab-Maßnahmen einer Fettabsaugung zählen beispielsweise: Der Verzicht auf Alkohol, Nikotin und blutverdünnende Schmerzmittel. Alle heilungsfördernden Vorkehrungen, die nach der Behandlung anfallen umfassen zum Beispiel: Das Tragen eines Kompressionsverbandes, die körperliche Schonung und den regelmäßigen Kontrollgang zum Arzt.

Risiken

Der behandelnde Ästhetisch-Plastische Chirurg weist die Patientin auf alle Risiken und potentielle Komplikationen vor und nach der OP-Fettabsaugen hin. Nur so kann sie eine realistische Erwartungshaltung an den Eingriff entwickeln und sich eigenverantwortlich für oder gegen die Fettabsaugung entscheiden. Der Arzt informiert über potentielle Risiken wie Blutungen, Verhärtungen oder Narben. Eine eingehende Risikoaufklärung bedeutet auch, dass der behandelnde Facharzt mögliche Risiken nicht nur aufzählt, sondern sie umfassend erläutert, sowie über vorbeugende Vorkehrungen informiert.

Kosten

Fettabsaugen Noch bevor die Kosten für Fettabsaugen realistisch berechnet werden können, müssen im ersten Schritt alle medizinischen Gründe, die gegen einen Eingriff sprechen könnten, in Erfahrung gebracht und gegebenenfalls ausgeräumt werden. Steht dem Eingriff anschließend nichts mehr im Weg und ist in gemeinsamer Absprache eine passende Methode festgelegt worden, können die Kosten für Fettabsaugen objektiv erschlossen werden. In dem Zusammenhang erhält die Patientin eine genaue Kostenaufstellung für Fettabsaugen. Diese beinhaltet alle Kosten für medizinische Leistungen, die im Rahmen der Behandlung-Fettabsaugen anfallen (Material-, Narkose-, OP-Kosten etc.)

Vorher-Nachher-Bilder

Damit die Patientin genau im Bilde ist wie genau der behandelnde Arzt arbeitet und was im Rahmen des medizinisch Möglichen liegt, bieten viele Ärzte die Gelegenheit sich Vorher-Nachher-Bilder für Fettabsaugen anzuschauen.

Ein kompetentes Beratungsgespräch informiert die Patientin über die medizinischen Rahmenbedingungen einer Fettabsaugung. Die Patientin fühlt sich gut aufgehoben und rundum beraten, so dass sie sich eigenverantwortlich für oder gegen einen Eingriff entscheiden kann.

Beratungsgespräch für Fettabsaugen - Worüber ein seriöser Arzt zu Fettabsaugen aufklärt auf myBody.de
4.2 von 55
(5)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service
Spezialisten für Fettabsaugen

Frankfurt

Dr. Dr. med. Mostafa Ghahremani T.
ab 2.100 €
Details & Kontakt

Berlin

Dr. med. Volker Rippmann
ab 1.500 €
Details & Kontakt