Lippenaufbau mit Fillern: Das ist myBody-Leser*innen der Eingriff wert
4.5 von 52
(2)

Ein Lippenaufbau mit Fillern bietet die Möglichkeit, die Lippen aufzupolstern und gleichzeitig ein natürliches Ergebnis zu erzielen. Denn volle Lippen gelten seit Langem als Schönheitsideal. Doch nicht jeder ist von Natur aus mit einem Schmollmund gesegnet. Behandlungen, die der Natur nachhelfen sind deshalb stark gefragt.

Auf myBody.de haben wir unsere Leser*innen gefragt: „Ein Lippenaufbau mit Fillern hält ca. 6 Monate. Wie viel wäre Ihnen dieser Eingriff wert?“. 44 % der Leser*innen gab an, dass sie bereit wären bis zu 350 Euro für einen Lippenaufbau mit Fillern zu bezahlen. Ganze 33 % würden dafür nur unter 100 Euro ausgeben. Nur 7 % wären sogar bereit bis zu 500 Euro für den Lippenaufbau zu zahlen. Ganz auf einen Lippenaufbau mit Fillern würden 16 % der Leser*innen verzichten - diese wählten die Antwortoption „Käme für mich nicht infrage, egal zu welchem Preis“.

Umfrageergebnis myBody-Umfrage Lippenaufbau mit Fillern
Umfrage Januar/Februar/März 2020: "Ein Lippenaufbau mit Fillern hält ca. 6 Monate. Wieviel wäre Ihnen dieser Eingriff wert?" Knapp 400 myBody-Leser*innen stimmten ab.

Das Ergebnis zeigt, dass die myBody.de Leser*innen durchaus realistische Preisvorstellungen haben. Denn im Vergleich beginnen die tatsächlichen Preise der von myBody zertifizierten Kliniken bei einem Lippenaufbau mit Fillern bereits ab 175 Euro.

Lippenaufbau mit Hyaluronsäure

Die geläufigste Methode der Lippenvergrößerung und minimal-invasiver Gegenpart zu einer operativen Lippenvergrößerung ist der Lippenaufbau mit Fillern. In der Regel kommt als Filler Hyaluronsäure zum Einsatz. Diese ist präzise dosierbar und sorgt durch Wasserbindung für mehr Volumen in den Lippen.

Hyaluron kommt als natürliche Substanz in unserem Körper vor. Für den Einsatz als Filler wird es synthetisch hergestellt. Hyaluron gilt als risikoarm und unkompliziert anwendbar. Der Körper nimmt es meist sehr gut an und es kommt kaum zu Unverträglichkeiten oder allergischen Reaktionen.

Eine Lippenaufspritzung dauert etwa 15 bis 30 Minuten. Häufig ist keine zusätzliche Betäubung nötig, da in den meisten Fällen bereits das lokale Betäubungsmittel Lidocain enthalten ist. Die Ergebnisse sind direkt nach der Behandlung sichtbar und bleiben ungefähr sechs Monate erhalten, denn der Körper baut das Hyaluron mit der Zeit ab. Nach ca. neun Monaten bildet sich die Lippenform vollständig zurück. Die Behandlung ist jedoch je nach Wunsch regelmäßig wiederholbar.

Darum sollten Sie auf Qualität achten: Finger weg von Billigangeboten!

Prinzipiell ist bei einer Lippenaufspritzung mit Hyaluron kaum mit Nebenwirkungen zu rechnen. Es kann zwar zu blauen Flecken und Schwellungen kommen - diese verschwinden in der Regel aber nach ein paar Tagen.

Laut Gesetz dürfen neben Ärzten auch Heilpraktiker Unterspritzungen durchführen. Deshalb ist es wichtig, immer darauf zu achten, dass der behandelnde Arzt oder Heilpraktiker über ausreichend Erfahrung verfügt und ausschließlich hochwertige Filler benutzt.

Vorsichtig sollte man bei auffallend günstigen Angeboten sein. Denn dann ist davon auszugehen, dass der behandelte Arzt oder Heilpraktiker im Bereich der Lippenaufspritzung keine Erfahrungen hat oder keine qualitativen, in Deutschland zugelassenen Filler verwendet werden. Im schlimmsten Fall trifft sogar beides zu.

Lippenaufbau mit Fillern: Das ist myBody-Leser*innen der Eingriff wert
4.5 von 52
(2)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service

Das könnte Sie auch interessieren