Gesichtsbehandlung mit EMFACE®: Radiofrequenz und HIFES®
3.9 von 5 18
(18)

EMFACE® Eine technische Revolution erobert den deutschen Ästhetik-Markt

Advertorial

EMFACE®US-Promis schwören auf das bahnbrechende System zur Gesichtsbehandlung

Nun kommt EMFACE® auch nach Deutschland

Ende Januar feierte das EMFACE® von BTL Aesthetics in Paris seine aufsehenerregende Europapremiere. BTL ist als Innovationsschmiede bei der Entwicklung von Systemen für medizinische und ästhetische Behandlungen weltweit führend. In den USA hat EMFACE® schon für gewaltige Furore auf dem Ästhetik-Markt gesorgt. Prominente wie Jessica Simpson, Alicia Silverstone, Jenna Dewan oder Rebel Wilson teilen begeistert die Behandlungsresultate mit ihren Followern und posten die Videos ihrer Behandlungen in ihren Social-Media-Accounts.

Was macht das EMFACE® so neu und andersartig? In technischer Hinsicht kombiniert das System auf einzigartige Weise wärmegebende Radiofrequenz (RF) mit hochintensiven elektrischen Feldern (HIFES®). Diese Energien werden simultan über Applikatoren an Stirn, Wangen und Kinnpartie abgegeben. Mit dieser 2-in-1-Technologie ermöglicht EMFACE® als erstes und bisher einziges System die gleichzeitige, nicht-invasive Behandlung von Haut und Gesichtsmuskulatur.

Vor EMFACE®

Nach EMFACE®

3 Monate nach der vierten Behandlung. Mit freundlicher Genehmigung von: Yael Halaas, M.D.

Die angenehm therapeutische Erwärmung der Hautschichten durch RF regt hochwirksam die Neubildung von Elastin und Kollagen an. Die Haut wird remodelliert und geglättet, Falten deutlich sichtbar reduziert. Gleichzeitig stimuliert HIFES® die Gesichtsmuskulatur durch sanfte Kontraktionen, erhöht so die Muskeldichte und verbessert den Muskeltonus. Dieses „Fitnessprogramm für die Haut“ strafft das Bindegewebe spürbar und sorgt für einen wahrnehmbaren Liftingeffekt im Kinn-, Wangen- und Stirnbereich. Das Gesicht sieht deutlich jünger aus.

Der riesige, unschlagbare Vorteil von EMFACE®: im Gegensatz zu fast allen bekannten Alternativmethoden sind die nicht-invasiven EMFACE®-Behandlungen völlig nadel-, spritzen- und schmerzfrei, Lokalanästhesien oder Vollnarkosen erübrigen sich.

Vor EMFACE®

Nach EMFACE®

Nach der 4. Behandlung mit freundlicher Genehmigung von: Richard Gentile, M.D.

Wo sonst Laserbehandlungen, Micro-Needling oder auch operatives Facelifting für nicht unerhebliche Schmerzen, längere Heilungsprozesse und tage- bis wochenlange Ausfallzeiten sorgen, gehen die Patient:innen hier sofort nach den jeweils 20-minütigen Behandlungen ohne Ausfallzeiten und Einschränkungen wieder ihren Alltagsgeschäften nach. Jessica Simpson berichtete sogar, dass sie sich während der Behandlungen wie von „EMFACE® geküsst“ fühlte.

Die Ergebnisse der klinischen Studien sind beeindruckend: nach 3 Monaten (bei 4 empfohlenen Behandlungen innerhalb von 8–10 Tagen) zeigte sich bei den Patient:innen durchschnittlich eine 30-prozentige Stärkung des Muskeltonus, 37 % weniger Falten und 23 % Steigerung der Liftingeffekte. EMFACE® ist problemlos mit Botox- oder Fillerbehandlungen kombinierbar und präventiv zur Verzögerung der biologischen Hautalterung einsetzbar.

Hierzulande werden die Behandlungen mit dem revolutionären System nur in Arztpraxen angeboten. Wer sich also auch von EMFACE® küssen lassen möchte, sollte demnächst recherchieren, wo und wann die Behandlungen verfügbar sein werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: BTL Aesthetics

Gesichtsbehandlung mit EMFACE®: Radiofrequenz und HIFES®
3.9 von 5 18
(18)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service
Spezialisten für Modernes Anti-Aging

München

Dr. med. Frank Rösken
ab 80 €
Details & Kontakt

Metzingen

Dr. Marilena Lausegger
ab 600 €
Details & Kontakt

Stuttgart

Dr. med. Ron Julius Eppstein
ab 500 €
Details & Kontakt

Das könnte Sie auch interessieren