Ultherapy: Kosten, Behandlung und Ärzte
4.4 von 5 31
(31)

Ultherapy Hautverjüngung durch Ultraschall

Geprüfte medizinische Inhalte
Beratender Experte:

Dr. Sonja Sattler, Darmstadt

Dr. med. Sonja Sattler

Die Nachfrage nach nicht-invasiven Methoden gegen Falten ist seit Jahren ungebrochen. Besondere Beachtung im weiten Spektrum der Anti-Aging- und Lifting-Behandlungen findet eine innovative Technik, die unter dem eingetragenen Markennamen Ultherapy seit 2008 zum Einsatz kommt. 

Ultherapy auf einen Blick
Behandlung Ultherapy (Ultraschall)

Kosten:

600 – 2.000 Euro

(Quelle: myBody® Klinikfinder)

Dauer der Behandlung:

30 – 120 Minuten

Klinikaufenthalt:

ambulant

Intensivität:

örtliche Betäubung oder Betäubungscreme

Fit nach:

  • ausgeh- und arbeitsfähig i. d. R. sofort

Ergebnis sichtbar nach:

  • erste Ergebnisse nach wenigen Tagen
  • endgültiges Resultat nach bis zu 6 Monaten

Ärzte und Kliniken:

Ärzte anzeigen

Ultherapy: Hautrevitalisierung mit Ultraschall

Die Methode fußt auf gebündelter Ultraschallenergie, um erschlaffte Haut nachhaltig von innen zu straffen. Bei der Ultherapy wird die Hautoberfläche selbst nicht behandelt. Stattdessen können mit der Ultraschallbehandlung die Kollagenfasern in den tieferen Schichten des Bindegewebes, die maßgeblich zur Straffheit der Haut beitragen, erreicht werden. Die mikrofokussierte Energie sorgt dort für eine kurzfristige starke Erhitzung. Erschlaffte Kollagenfasern ziehen sich durch diesen Reiz wieder zusammen und festigen das Stützgerüst der Haut. Gleichzeitig wird ein Regenerationsprozess angestoßen, bei dem Wachstumsfaktoren aktiviert und die Kollagenneubildung angeregt wird. Damit kann die Elastizität von Haut und Bindegewebe schrittweise nachhaltig verbessert und somit ein langfristiger Liftingeffekt erzielt werden. Die Haut wird dichter, gewinnt an Spannkraft und Konturen werden deutlich gefestigt. Ultherapy ist die einzige FDA-zertifizierte non-invasive Methode zur Verjüngung im Kinn-, Nacken- und Augenbrauenbereich. Der große Vorteil und gleichzeitig der Unterschied zu anderen non-invasiven Anti-Aging-Methoden ist der, dass Ultherapy in Gewebsschichten von bis zu 4,5 Millimetern wirkt, also einem Bereich, der sonst nur von einem Chirurgen im Rahmen eines klassischen Facelifts erreicht werden kann.[1]

Welche Areale kann man mit Ultherapy behandeln lassen?

Besonders erfolgreich zeigt sich Ultherapy bei einer leicht- bis mittelgradigen Gewebserschlaffung, für die vor allem die gealterten Kollagenfasern im tiefen Gewebe verantwortlich sind. Die Behandlung kann im Gesicht, am Hals und am Dekolleté angewendet werden. 

Besonders beliebt sind die Ultraschallbehandlungen gegen Schlupflider, Tränensäcke und das Doppelkinn. Viele Patienten lassen sich mit Ultherapy auch die Augenbrauen sowie die Oberlippe straffen.

Aber auch Körperareale, wie beispielsweise die Oberarme oder die Oberschenkel, können mittels Ultherapy behandelt werden.

Wann sind die endgültigen Ergebnisse zu sehen?

Bis das endgültige Ergebnis der Behandlung sichtbar wird, ist Geduld erforderlich. In den ersten Tagen lässt sich zwar schon eine minimale Straffung erkennen, doch ist dies nur der Beginn der Regeneration. Erst in den folgenden Monaten kommt es durch die Kollagenneubildung zu einer kontinuierlichen Verbesserung der Spannkraft, zu klareren Konturen und einem strafferen Hautgefühl. Dieser Prozess kann drei bis sechs Monate dauern.[2]

Wie viele Behandlungen sind erforderlich?

In der Regel reicht eine Behandlung mit Ultherapy aus, um die Haut sichtlich zu straffen und den gewünschten Verjüngungseffekt zu erzielen. Wer das Ergebnis noch weiter optimieren möchte, kann die Ultraschallbehandlung nach einer Wartezeit von mindestens sechs Monaten wiederholen.

Mit dem natürlichen Alterungsprozess lassen logischwerweise auch die Ergebnisse nach. Es wird daher empfohlen, die Behandlung nach ca. fünf Jahren aufzufrischen.[3] 

Kosten der Ultherapy

Die Kosten beginnen bei ca. 600 Euro für eine kleine Region und können bis zu 2.000 Euro betragen, wenn das gesamte Gesicht behandelt werden soll.[4] Für einen konkreten Überblick hat myBody® Preisbeispiele für die Ultraschallbehandlung mit Ultherapy zusammengetragen:

Konkrete Preisbeispiele für die Ultherapy gegen Falten

Für eine genauere Preisvorstellung sind folgend verschiedene Preis- und Patientenbeispiele zur Verfügung gestellt worden. 

Preis für Ultherapy gegen Tränensäcke

Preisbeispiel: Tränensäcke

Behandelte Zonen:

1

Anzahl der Sitzungen:

1

Zeitaufwand:

45 Min.

Gesamtkosten*:

800 Euro

Preis für die Oberarmstraffung mit Ultherapy

Preisbeispiel: Oberarme

Behandelte Zonen:

2 (beidseitig)

Anzahl der Sitzungen:

1

Zeitaufwand:

90 Min.

Gesamtkosten*:

1.600 Euro

Preis für die Ultherapy gegen Fältchen an der Oberlippe (Marionettenfalten)

Preisbeispiel: Marionettenfalten

Behandelte Zonen:

1

Anzahl der Sitzungen:

1

Zeitaufwand:

20 Min.

Gesamtkosten*:

600 Euro

Ärzte + Kosten »

*Die hier genannten Preise sind Gesamtpreise inklusive aller Kostenbestandteile wie beispielsweise Arzthonorar, Vorsorge, Behandlung, Nachsorge und Mehrwertsteuer. Sie wurden im Rahmen des ärztlichen Beratungsgesprächs unter Berücksichtigung der individuellen körperlichen Voraussetzungen des Patienten festgelegt und dienen lediglich als Richtwert.

Zahlt die Krankenkasse?

Da es sich bei der Ultherapy um eine Behandlung handelt, die rein ästhetische Gründe hat, wird die Ultherapy in der Regel nicht von der Krankenkasse bezahlt. 

Muss ich alles auf einmal zahlen?

Viele Kliniken im myBody® Klinikfinder bieten alternative Zahlungsmodelle an. Bei finanziell umfangreichen Eingriffen kann beispielsweise bei vielen Ärzten eine Ratenzahlung erfolgen.

Bei einer Behandlung von bis zu 2.000 Euro wäre außerdem eine Finanzierung möglich. So würde ein monatlicher Betrag von rund 44 Euro über 48 Monate einfallen. Der effektive Jahreszins läge in diesem Beispiel bei 1,95 %.[5]

Ist Ultherapy gefährlich?

Die Risiken bei einer Ultherapy-Behandlung sind denkbar gering. Neben leichten Schwellungen oder Rötungen kann es in Einzelfällen zu einem Taubheitsgefühl kommen, das jedoch nach wenigen Tagen von selbst nachlässt. Die Sicherheit der Behandlung, verbunden mit dem nachweislichen Erfolg, haben dazu geführt, dass Ultherapy als bislang einzige nicht-invasive Lifting-Methode für das ganze Gesicht von der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA zugelassen wurde. 

Welche Vorteile bietet Ultherapy?

Viele fragen sich im Vorfeld unter anderem: Ultherapy oder Fadenlifting? Ultherapy oder Thermage? Es gibt derweil verschiedenste Möglichkeiten, um Falten und erschlaffter Haut auch ohne Operation entgegenzuwirken. Dabei kommt es immer auf die physiologischen Gegebenheiten sowie die Vorstellung des Patienten an, um zu entscheiden, welche Methode die Richtige ist. Ein Gespräch mit dem Facharzt kann außerdem helfen.

Die Vorteile von Ultherapy sind dennoch vielfältig: Nicht nur, dass die ersten Ergebnisse für gewöhnlich sofort sichtbar sind – nach einem halben Jahr kann man mit Ultherapy ganz ohne Skalpell ein signifikantes Lifting-Ergebnis erreichen. Da die Haut ohne Operation gestrafft wird, sind die Schmerzen in aller Regel ebenfalls sehr gering und es gibt keine Ausfallzeiten. Im Gegensatz zu anderen Anti-Aging-Methoden, ist die Haut nach der Ultherapy-Behandlung nicht empfindlich gegenüber Sonnenlicht, weshalb die Sitzungen zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden können. Ultherapy kann außerdem in Kombination mit anderen Straffungsverfahren eingesetzt werden und unterstützt dabei gleichermaßen die Verjüngung der Haut. Da die Hautoberfläche durch den Ultraschall nicht verletzt wird, ist nach der Behandlung keine Narbe zu sehen.

Welcher Arzt kommt infrage?

Da bei der Ultraschallwellen-Therapie die unteren und damit tieferliegenden Hautschichten beschallt werden, sollte diese Behandlung vorzugsweise von einem Facharzt für Dermatologie oder einem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie durchgeführt werden.

Alle Ärzte, die im myBody® Klinikfinder zu finden sind, erfüllen die entsprechenden Qualitätsmerkmale für das myBody® Qualitätssiegel sowie die entsprechende Spezialisierung im Bereich des modernen Anti-Agings.

Ultherapy: Kosten, Behandlung und Ärzte
4.4 von 5 31
(31)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service

Quellennachweis

1. Stimulation of Collagen Synthesis in Human Skin Following Ultherapy®: thebodywork-clinic.co.uk/wp-content/uploads/collagen-synthesis-stimulation-with-ultherapy.pdf (abgerufen am 07.09.2022)
2. Hull Dermatology and Aesthetics: pdfs.semanticscholar.org/50b6/03f55a06eb29a05b9ee937d115c376e173b7.pdf (abgerufen am 07.09.2022)
3. Dr. Michaela Montanari: dr-montanari.de/leistungsspektrum/ultherapy (abgerufen am 07.09.2022)
4. myBody® Klinikfinder: www.mybody.de/modernes-anti-aging-suchergebnis.html(abgerufen am 07.09.2022)
5. Sueddeutsche Zeitung Kreditvergleich: www.sueddeutsche.de/vergleich (abgerufen am 08.09.2022)

Das könnte Sie auch interessieren