Haartransplantation in Wiesbaden - Kliniken und Fachärzte für eine Haartransplantation in Wiesbaden
5.0 von 51
(1)

Haartransplantation in Wiesbaden Von myBody zertifizierte Ärzte und Kliniken

Sie haben sich für eine Haartransplantation entschieden und suchen jetzt einen Arzt mit Erfahrung, dem Sie vertrauen können? Folgende von myBody zertifizierte Ärzte und Kliniken in Wiesbaden und Umgebung sind spezialisiert auf Haarverpflanzung und informieren Sie gern in einem persönlichen Beratungsgespräch rund um Ihren Wunsch-Eingriff.

EXPERTEN-BERATUNG
Vor-Ort-Termin oder Videosprechstunde bei einer zertifizierten Klinik anfragen. mehr

Praxis Dr. Niermann

Wiesbaden
1 km entfernt
Haartransplantation
ab 4 € pro Follikel
myBody
Zertifizierung
Details + Kontakt
Haartransplantation ab 4 € pro Follikel
Geheimratsecken ab 5.000 €

transhair® Wiesbaden

Wiesbaden
2 km entfernt
Haartransplantation
ab 2 € pro Graft
myBody
Zertifizierung
Details + Kontakt
Haartransplantation ab 2 € pro Graft
FUT-Methode ab 2,38 € pro Graft
FUE-Methode ab 2,98 € pro Graft
FUEplus-Methode ab 2,75 € pro Graft

S-thetic Wiesbaden

Wiesbaden
7 km entfernt
Haartransplantation
ab 2 € pro Graft
myBody
Zertifizierung
Details + Kontakt
Haartransplantation ab 2 € pro Graft
FUT-Methode ab 2 € pro Graft
FUE-Methode ab 2,50 € pro Graft

proaesthetic

Frankfurt
27 km entfernt
Haartransplantation
ab 2 € pro FU (Follikel)
myBody
Zertifizierung
Details + Kontakt
Haartransplantation ab 2 € pro FU (Follikel)
Basic (400 - 2.000 Grafts) ab 2,00 € pro FU
Standard (1.000 - 4.000 Grafts) ab 2,20 € pro FU
Mesotherapie ab 1.000 €
Quellgastherapie (Carboxy-Therapie) ab 20 €

KÖ-HAIR

Düsseldorf
164 km entfernt
Haartransplantation
ab 3 € pro Graft
myBody
Zertifizierung
Details + Kontakt
Haartransplantation ab 3 € pro Graft
FUT-Methode ab 3,50 € pro Graft
FUE-Methode ab 4 € pro Graft
Beispiel 1 ca. 800 Grafts
Haarausfall am Ansatz
Beispiel 2 ca. 1.200 Grafts
Haarausfall am Ansatz, leichte Geheimratsecken
Beispiel 3 ca. 1.600 Grafts
Haarverlust am Scheitel, ausgeprägte Geheimratsecken
Beispiel 4 ca. 1.800 Grafts
Haarverlust frontal und im Scheitelbereich
Folgende Angaben sind nur Orientierungshilfen und keine definitiven Werte.
Beispiel 5 ca. 2.500 Grafts
Haarverlust an Stirn und Scheitelbereich, großflächige haarlose Areale.

Erfahrungen zur Haartransplantation in Wiesbaden

Patientenfeedback im Rahmen der myBody-Qualitätssicherung

"Meine Haartransplantation war völlig schmerzfrei. Ich kann da natürlich nur für mich sprechen. Mehrere Betäubungsspritzen werden vor dem Eingriff in die Kopfhaut gesetzt. Unter der Kopfhaut sitzen recht wenig Nerven, so dass auch das gut auszuhalten war." Georg aus Wiesbaden, 35 Jahre

"Nach der Haartransplantation hat sich mein Leben völlig verändert. Am besten ist, dass ich nicht ständig über meinen Haarausfall grüble und mich ständig mit dem Thema Haare befasse. Dazu kommt, dass ich jetzt viel jünger aussehe als vorher – und mich auch so fühle. Einfach großartig!" Joe aus Wiesbaden, 38 Jahre

Erfahrungsbericht Haartransplantation

"Der Schritt zur Haartransplantation kam nicht von heute auf morgen. Im Vorfeld habe ich lange darüber nachgedacht. Anfangs war ich total planlos. Ich wusste weder was eine Haartransplantation kosten, geschweige denn, wo ich sowas machen lassen könnte. Ich habe zunächst im Internet recherchiert, Informationen gesammelt und schließlich auch jemanden gefragt, der bereits eine Haartransplantation hinter sich hatte und schon nach 3 Monaten super zufrieden war – mit der Klinik und dem Ergebnis." Marc Barthel - Erfahrungsbericht meiner Haartransplantation

Wissenswertes zur Haartransplantation

Zu Beginn einer Haartransplantation steht die Entnahme der Transplantate. In der Regel werden dafür am Hinterkopf einige Hautstreifen oder Haarwurzeln extrahiert. Um sie für die Haartransplantation vorzubereiten, werden sie meist unter dem Mikroskop in einzelne Follikeleinheiten unterteilt. Anschließend können die präparierten Haarwurzeln in den vom Haarausfall betroffenen Partien eingepflanzt werden. Insgesamt dauert eine solche Haartransplantation mindestens zwei, selten jedoch länger als sechs Stunden. mehr zur Haartransplantation

Halbe Perücke

Bedeckt eine Perücke nur einen Teil des Kopfes, so spricht man von einer Halbperücke, einem so genannten Toupet. Sie dienen meist dazu, lediglich Stirn oder Kopfmitte zu bedecken und müssen in der Regel maßgeschneidert werden. In modischer Hinsicht gelten Toupets eher als altmodisch. Hier bieten moderne Alternativen wie die Verpflanzung von Eigenhaar eine effektivere Methode, Haarausfall zu bekämpfen und dem Kopfhaar zu einer natürlichen Fülle zu verhelfen.

Wie arbeitet ein Haarroboter bei einer Haartransplantation?

Ein Haarroboter arbeitet computergesteuert und äußerst genau. Zunächst scannt er den gesamten Kopf des Patienten, vermisst die kahlen bzw. lichten Stellen und berechnet die benötigte Anzahl der Grafts für die Haartransplantation. Außerdem kann er am Hinterkopf die am besten geeignetsten, vitalsten Haare für die Entnahme bestimmen. Da der Roboter die Wuchsrichtung jedes einzelnen Haares bei der Entnahme berücksichtigt, gibt es weniger Beschädigungen und es stehen mehr Haarwurzeln zur Verpflanzung zur Verfügung. Die Präparation der entnommenen Grafts und die Einpflanzung übernimmt der Arzt.

Muss ich eine Haartransplantation wiederholen?

Nein, eine Haartransplantation benötigt nur einen Behandlungstermin und es werden alle kahlen Stellen behandelt. Da eine Haartransplantation den Haarausfall nicht stoppt, kann es natürlich sein, dass neue haarlose Areale entstehen, die behandelt werden müssen. Oft genügen dann kleinere Transplantationseingriffe, um das Haar wieder zu verdichten.

Wann ist Haarausfall kritisch?

Im Volksmund heißt es, dass ein Verlust von 100 Haaren am Tag völlig normal ist. Häufig bemerken Betroffene ganz von selbst, wenn sie übermäßig viel Harr verlieren, zum Beispiel an Haarbüscheln nach dem Kämmen oder Haare waschen. Der erste Schritt sollte dann ein Termin beim Hausarzt bzw. zum überwiesenen Facharzt für Dermatologie sein, der die Ursache des Haarausfalls abklären kann und möglicherweise gezielt medikamentös therapieren kann. Die Haartransplantation ist der letzte Schritt, wenn alle anderen Maßnahmen quasi versagt haben und sich bereits kahle Stellen gebildet haben.

Welche Vorteile hat die Haartransplantation mit Haarroboter?

Dr. Alamouti, Spezialist für Haartransplantation in Bochum, sagt, dass sich die Behandlungsdauer an sich nicht verkürzt. Allerdings arbeitet der Haar-Roboter hochpräzise, der Behandlungskomfort und die Erfolgsquote sind deutlich höher im Vergleich zu einer manuellen Vorgehensweise. Zum Interview mit Dr. Darius Alamouti von Alamouti Aesthetic & Skin in Bochum zur Artas-Haartransplantation

Was kostet eine Haartransplantation in Wiesbaden?

Bei einer Haartransplantation, die in Deutschland durchgeführt wird, muss man mit Kosten zwischen 2.400 und 4.800 Euro rechnen. Eine Haartransplantation in Wiesbaden liegt im mittleren Bereich dieser Skala und ist vergleichsweise teurer als eine Haartransplantation in Leipzig aber günstiger als eine Haartransplantation in München. Den Preis für eine Haartransplantation bestimmen Faktoren wie Methode, Anzahl an Transplantaten und Qualifikation des OP-Teams. Mehr zu Haartransplantation Kosten

Preisbeispiel Haartransplantation in Wiesbaden

Stadium des Haarausfalls: 

starke Geheimratsecken mit Haaransatzverschiebung nach hinten

Methode: 

FUT-Haartransplantation

Anzahl verpflanzter Grafts:

1.700

Gesamtkosten: 

4.400 Euro (inkl. Übernachtung, etc.)

Haartransplantation in Wiesbaden - Kliniken und Fachärzte für eine Haartransplantation in Wiesbaden
5.0 von 51
(1)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service

Wiesbaden Highlights

In Wiesbaden gibt es viel zu entdecken. Sie können eine Haartransplantation in Wiesbaden nutzen, um die Stadt und ihre Umgebung zu erkunden.

Kaiser-Friedrich-Therme in Wiesbaden

Zu einem ganz besonderen Badeerlebnis lädt die historische Wiesbadener Kaiser-Friedrich-Therme ein. Der im Jugendstil erbaute Badepalast wurde 1913 als städtisches Bade- und Kurmittelhaus eröffnet. Bei den Bauarbeiten stieß man auf die Fundamente eines römischen Schwitzbades, was belegt, dass bereits die Römer die heilsamen Quellen rund um Wiesbaden zu Badezwecken nutzten. Zentrum der Anlage ist das historische irisch-römische Bad mit seinen prächtigen Mosaiken. Diese Badeform vereint die Badekultur des Altertums mit der des Orients. In Deutschland wurde das erste irisch- römische Bad 1860 in Nudersdorf bei Wittenberg eröffnet. In einer bestimmten Reihenfolge durchläuft der Badegast hier verschiedene Bäder und Räume: kalte und heiße Luft, warmes und kaltes Wasser, verbunden mit einer kräftigen Massage, wechseln sich ab. Das irisch- römische Bad wirkt äußerst schweißtreibend und regt den Stoffwechsel an. 1999 wurde das Bad aufwändig saniert und um zeitgemäße Badeeinrichtungen ergänzt, darunter Tepidarium, Sanarium, Russisches Dampfbad, Rasulbad und mehrere Saunen. Gespeist wird das Bad aus der zweitgrößten Wiesbadener Thermalquelle, der Adlerquelle, deren Wasser eine Temperatur von ca. 66°C hat. Die Kaiser-Friedrich-Therme, die auf so einzigartige Weise historische Badekultur mit dem Komfort einer modernen Wellness- und Gesundheitseinrichtung vereint, gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Wiesbaden-Besuchs.

Haartransplantation in Deutschland

Wer sind die Spezialisten für eine Haartransplantation in Deutschland? Auf der Karte sehen Sie alle Ärzte und Kliniken, die das myBody® Qualitätssiegel tragen und ausgewiesene Experten für eine Haarverpflanzung sind:

Haartransplantation in Deutschland

Weitere Experten für eine Haartransplantation

Das könnte Sie auch interessieren