Gesichtsremodelling zur Verjüngung: Dr. Aschkan Entezami
5.0 von 51
(1)

Gesichtsremodelling

Dr. Aschkan Entezami - Gesichtsremodelling

Wichtig für Verjüngungsbehandlungen ist ein stimmiges Gesamtkonzept

myBody: Sehr geehrter Herr Dr. Entezami, Sie arbeiten seit vielen Jahren intensiv an Möglichkeiten und Trends von Unterspritzungen im Gesicht. Was ist Ihnen dabei besonders wichtig?

Dr. Entezami: Am Anfang einer jeden Behandlung muss zunächst eine gründliche Analyse des Gesichts stehen, denn schließlich muss eine Unterspritzungsbehandlung ja individuell geplant werden. Wichtig ist also die Bewertung der Knochenstrukturen, die Position und Fülle des Fettgewebes und die Stärke der persönlichen Mimik. Auch Lebensgewohnheiten sollten dabei mit einbezogen werden.

myBody: Welche Konsequenz hat eine solche intensive Analyse?

Dr. Entezami: Nachdem ich ein Gesicht untersucht habe, kann ich ein Konzept zur Gesichtsbehandlung, eben zum „Remodelling“ erstellen, wobei mein erstes Ziel immer ist, individuell dort anzugreifen, wo Bedarf besteht. Ein stimmiges Behandlungskonzept kombiniert dabei immer unterschiedliche Behandlungsmethoden: Dort, wo die Haut zu trocken ist und Falten oder Linien vorherrschen, ist Hyaluronsäure ein perfektes Mittel, um eine harmonische Oberflächenkontur zu erreichen und über die Wasserbindung der Hyaluronsäure eine langfristige Gewebspflege und -verbesserung zu erreichen. Durch Milchsäure wird die Kollagensynthese angeregt, dadurch können sehr schön Volumendefizite ausgeglichen werden.

myBody: Gibt es auch eine Möglichkeit, den von Ihnen eben beschriebenen Wassergehalt des Gewebes zu verbessern, ohne mit Fillermaterialien arbeiten zu müssen?

Dr. Entezami: In der Tat. Die neueste Entwicklung in der Reihe der Hyaluronsäuren ist eine niedrig quervernetzte, also eine quasi dünnflüssige Hyaluronsäure, wie Juvéderm® HYDRATE. Dieses Hyaluronprodukt führt dem Gewebe im Gegensatz zu den klassischen Fillern kein Volumen zu, sondern verbessert allein über die einsetzende Wasserbindung die Qualität der Haut und Unterhaut und hilft damit, Fältchen zu entfernen. Ein sehr schönes Einsatzgebiet dafür ist übrigens das Dekolleté.

myBody: Sie haben noch nichts über Botulinumtoxine gesagt?

Dr. Entezami: Botox® ist natürlich einer der Stützpfeiler in unserer täglichen Arbeit, Gesichtsmodellierungen zu bewerkstelligen, gerade im oberen Gesichtsdrittel können Überaktivitäten der mimischen Muskulatur sehr schön und schonend verringert werden. Kein Patient muss dabei Angst vor dem „Maskengesicht“ haben, denn in geübter Hand sind sehr natürliche Resultate die Regel. Auch dadurch erreicht man eine sehr schöne Prophylaxe gegen die Hautalterung, da die Muskeln eben nicht mehr negativ auf das Hautbild wirken können.

myBody: Was halten Sie von Kombinationsbehandlungen von Faltenunterspritzungen und anderen Verfahren?

Dr. Entezami: Zu dem von mir benannten Gesamtkonzept gehört natürlich, dass wir andere Verfahren, die maßgeblich an der Hautstruktur ansetzen, in die Planung aufnehmen. Eine Mesoliftbehandlung kann ebenso wie eine Dermabrasion oder eine Laserbehandlung die Hautstruktur wesentlich verbessern und damit der Haut ein vitaleres und strahlenderes Aussehen geben, ganz abgesehen von der eben thematisierten Faltenbehandlung.

myBody: Herr Dr. Entezami, wie kontinuierlich führen Sie solche Behandlungen bei Ihren Patienten durch?

Dr. Entezami: Für Gesichtsbehandlungen gilt ganz allgemein: Regelmäßige, dafür vielleicht im Umfang geringere Behandlungen sind viel effektiver als seltene große Behandlungssitzungen. Denn die Regelmäßigkeit gibt dem Gesicht in kürzeren Abständen die erforderliche Pflege, das Resultat wird damit nachhaltiger. Ich vergleiche das gern mit einem Garten, der ja auch nur bei regelmäßiger Zuwendung und Pflege gedeiht.

myBody: Herr Dr. Entezami, wir danken Ihnen für das Gespräch.  

Info & Kontakt

Über Dr. med. Aschkan Entezami

Dr. med. Aschkan Entezami ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit Zusatzbezeichnung Handchirurgie. Er gehört zum Spezialistenteam der Klinik am Pelikanplatz in Hannover. Dr. Entezami hält sich stets auf dem Laufenden, was die Weiterentwicklung von Verfahren und die Neuheiten seines Fachgebietes betrifft. Davon profitieren selbstverständlich seine Patienten, die dank moderner Methoden komfortabel und optimal behandelt werden können.

Weitere Infos & Kontakt zur Klinik am Pelikanplatz

Gesichtsremodelling zur Verjüngung: Dr. Aschkan Entezami
5.0 von 51
(1)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service
Spezialisten für Faltenunterspritzung

Bad Oeynhausen

Dr. med. Ute Gleichmann
ab 300 €
Details & Kontakt

Herne

Dr. med. Darius Alamouti
ab 100 €
Details & Kontakt

Hannover

Dr. med. Aschkan Entezami
ab 350 €
Details & Kontakt