Komplikationen bei einer Brustverkleinerung - Welche Schwierigkeiten können auftreten? - myBody.de klärt auf
4.0 von 57
(7)

Brustverkleinerung Komplikationen und Risiken

Mögliche Komplikationen bei einer Brustverkleinerung

Wie bei jedem anderen chirurgischen Eingriff kann auch bei einer Brustverkleinerung das Auftreten von Komplikationen wie Wundheilungsstörungen oder Infektionen nicht vollständig ausgeschlossen werden. Allerdings können die Risiken bei einer Brustverkleinerung durch die Wahl eines erfahrenen Spezialisten, eine gründliche Vorbereitung und das Befolgen aller Nachsorgeempfehlungen minimiert werden.

Bei entsprechend veranlagten Patientinnen kann es vereinzelt zu anhaltenden Rötungen oder Verdickungen der behandelten Stellen kommen. Erfahrungsgemäß reduzieren sich solche Nachwirkungen im Laufe der Zeit von selbst (oft noch im Laufe von ein bis zwei Jahren), bis sie schließlich vollkommen verschwinden. Auf Wunsch können sie auch nachträglich behandelt werden, was in der Regel zu einer schnellen und nachhaltigen Besserung führt.

Zitatbild mit Dr. Petra Müller-Lange

Ratschläge zur Brustverkleinerung

Experten-Interview mit Dr. med. Petra Müller-Lange, Fachärztin für Plastische Chirurgie, Medical Harmonie

myBody: Frau Dr. Müller-Lange. Welche Ratschläge geben sie Patientinnen, die sich für eine Brustverkleinerung entschieden haben?

Dr. Müller-Lange: Ich lege meinen Patientinnen ans Herz, einige Zeit vor dem Eingriff den Konsum von Alkohol und Zigaretten auf ein Minimum zu reduzieren oder bestenfalls komplett einzustellen. Außerdem sollten sie blutverdünnende Medikamente wie Aspirin meiden. Diese Ratschläge sind jedoch nicht nur für eine erfolgreiche Operation wichtig, sondern auch für eine gute Wundheilung im Anschluss an die Behandlung.

myBody: Kommt es nach einer Brustverkleinerung häufig zu Komplikationen?

Dr. Müller-Lange: Risiken können, wie bei jedem operativen Eingriff, auch bei einer Brust-OP nicht ausgeschlossen werden. Allerdings kommt es bei Brustverkleinerungen selten zu Komplikationen. Zu den normalen Begleiterscheinungen zählen Schwellungen und Blutergüsse, die am schnellsten verschwinden, wenn sich die Patientin nach der Brust-OP eine einwöchige Regenerationsphase gönnt. Auch können eng anliegende Stütz-BHs Schwellungen lindern und den Heilungsverlauf begünstigen.

Medical Harmonie

Komplikationen bei einer Brustverkleinerung - Welche Schwierigkeiten können auftreten? - myBody.de klärt auf
4.0 von 57
(7)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service
Spezialisten für Brustverkleinerung

München

Dr. med. Falk-Ziya Dagtekin
ab 5.800 €
Details & Kontakt

Wiesbaden

Dr. med. Wolfram Kluge
ab 7.000 €
Details & Kontakt

Gut zu wissen

Tobias Rist, Fachanwalt für Medizinrecht
Tobias Rist, Fachanwalt für Medizinrecht

"Wenn Patienten nach einer Schönheitsoperation den Eindruck haben, dass der Eingriff missglückt ist oder unerwartete Komplikationen auftreten, ist es grundsätzlich sinnvoll ein Gespräch mit dem behandelnden Arzt zu suchen – eventuell auch eine weitere Arztmeinung einzuholen. Und im nächsten Schritt die Behandlungsunterlagen anzufordern sowie die Geschehnisse per Protokoll und Fotos zu dokumentieren. Mit diesen Unterlagen kann sich der Patient an den medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) seiner Krankenkasse wenden oder bei einer Gutachterkommission vorstellen, die den Sachverhalt prüft und ein kostenloses Gutachten erstellt. Die Krankenkassen zahlen zwar nicht die durch Korrekturbehandlungen entstehenden Kosten, aber bei Bestätigung eines Behandlungsfehlers kommen häufig die ärztlichen Haftpflichtversicherungen zum Tragen. Das Ziel sollte es immer sein, sich außergerichtlich zu einigen. Bei einem Verdacht auf einen Behandlungsfehler ist eine Beratung durch einen Rechtsanwalt empfehlenswert, der für den konkreten Einzelfall die beste Vorgehensweise kennt. Diese Erstberatung wird von den Rechtschutzversicherungen meist übernommen."