Brustverkleinerung - Dr. med. Petra Müller-Lange im myBody Expertengespräch zur Mammareduktion
1.0 von 51
(1)

Brustverkleinerung Weniger Brustvolumen dank Brustverkleinerung

Harmonische Körperproportionen dank einer verkleinerten Brust

myBody: Frau Dr. Müller-Lange, welche Indikatoren begünstigen die Entscheidung für eine Brustverkleinerung?

Dr. Petra Müller-Lange: Manche Frauen fühlen sich durch ihre im Verhältnis zu den Körperproportionen (von Natur aus) große Brust beeinträchtigt. Größe und Gewicht der Brüste können die Bewegungsfreiheit sehr stark einschränken, was vor allem bei sportlichen Aktivitäten störend empfunden wird. Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich, Kopfschmerzen sowie Haltungsschäden können die Folge sein. Diese Beschwerden beeinflussen häufig das körperliche Empfinden und Selbstbewusstsein der Frau. Eine Brustverkleinerung kann hier helfen.

myBody: Welche Veränderungen können durch eine Brustverkleinerung ermöglicht werden?

Dr. Petra Müller-Lange: Bei einer Mammareduktionsplastik (Fachausdruck für Brustverkleinerung) wird eine Verringerung des Brustvolumens angestrebt. Die neue, kleinere Brust sollte harmonisch zum gesamten Erscheinungsbild der Frau passen. Bei einigen Frauen empfiehlt es sich zusätzlich eine Bruststraffung durchzuführen und/oder die Brustwarzen höher zu positionieren. Besteht eine Asymmetrie zwischen beiden Brüsten, kann diese ebenfalls mit einer Brust-OP ausgeglichen werden.

myBody: Worauf sollte eine Frau im Vorfeld der Brustverkleinerung achten?

Dr. Petra Müller-Lange: Plant die Frau eine Schwangerschaft, ist es sinnvoll die Schönheitsoperation auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen, da die Stillfähigkeit durch eine Mammareduktionsplastik eingeschränkt werden kann. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die persönliche Erwartungshaltung. Diese ist ebenso entscheidend für das spätere Ergebnis wie die Wahl des richtigen Arztes. Die Interessentin sollte vor ihrer Entscheidung für die Brust-OP intensiv mit dem Facharzt für Plastische Chirurgie über ihre Wünsche und Vorstellungen sprechen. Mit realistischen Erwartungen kann eine Brustverkleinerung nicht nur eine Verbesserung der äußeren Erscheinung bewirken, sondern auch das Privat- und Berufsleben positiv beeinflussen.

Über Dr. Petra Müller-Lange

Dr. Petra Müller-Lange hat drei Facharztprüfungen – Unfallchirurgie, Plastische Chirurgie, Chirurgie – erfolgreich absolviert. Seit 12 Jahren arbeitet sie ausschließlich auf dem Gebiet der Plastischen Chirurgie. Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten konnte Dr. Müller-Lange in über 4000 durchgeführten Schönheitsoperationen anwenden und ausbauen.

myBody: Welche Methoden gibt es bei der Brustverkleinerung?

Dr. Petra Müller-Lange: Im Allgemeinen wird die Wahl der Methode von der Größe der Brust beeinflusst. Sehr oft wird neben der Entfernung des überschüssigen Brust- und Drüsengewebes im unteren Bereich der Brust, auch eine Verlagerung der Brustwarze nach oben vorgenommen. In den meisten Fällen wird die Brustwarze zusätzlich verkleinert. Die Methoden für eine Brustverkleinerung unterscheiden sich hauptsächlich im späteren Verlauf der Narben. Hier gibt es drei Möglichkeiten. Die Narben können um die Brustwarze und in umgekehrter T-Form verlaufen. Diese Technik wird bei sehr großen Brüsten in Betracht gezogen. Der spätere Narbenverlauf kann um die Brustwarze senkrecht zur Seite nach unten gestaltet werden oder – diese Methode wenden wir bei Medical Harmonie ausschließlich an – die Narben verlaufen um die Brustwarze herum und gerade nach unten (narbensparende Methode nach Lejour). Bei dieser Methode sind die Narben für gewöhnlich am kleinsten und weniger störend.

Expertengespräch zur Brustverkleinerung weiterlesen auf nächster Seite

Brustverkleinerung - Dr. med. Petra Müller-Lange im myBody Expertengespräch zur Mammareduktion
1.0 von 51
(1)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service
Spezialisten für Brustverkleinerung

Werl

Dr. med. Jan Dirk Wolff
ab 4.800 €
Details & Kontakt

Brühl

Dr. med. Achmed Tobias Scheersoi
ab 5.500 €
Details & Kontakt

Bergisch Gladbach

Dr. med. Claudius Kässmann
ab 6.500 €
Details & Kontakt