Body Contouring: VDÄPC Trendcheck - mabelle
4.9 von 5 12
(12)

Text: Alexandra Schweickardt, VDÄPC

Jeder Körper besitzt seine eigene Schönheit. So sind es manchmal nur Kleinigkeiten, die uns von einem rundum guten Körpergefühl ablenken. Eine kleine Delle hier, ein Pölsterchen dort – viele Frauen hadern auch in Zeiten von „Be Yourself“ und „Body-Positivity“ mit bestimmten Details ihres Äußeren. Auch lassen Diät und Sport so manche hartnäckigen Fettdepots partout nicht verschwinden. Vor allem die Fettabsaugung (Liposuktion) bietet hier eine sehr schonende und nachhaltige Möglichkeit, die Körpersilhouette zu verbessern.

Schönheit und Ästhetik wird von jeher durch die klassischen Prinzipien und Gesetze der Natur beschrieben. Und glücklicherweise haben wir in der heutigen Medizin sogar die Technik und moderne Möglichkeiten, durch sanfte und gut verträgliche Methoden diese Wünsche und Vorstellungen auch zu realisieren. Dabei gehört die Fettabsaugung laut Studien der VDÄPC seit Jahren zu den beliebtesten der ästhetischplastischen Eingriffe. Hinzu kommt seit der COVID-19-Pandemie, dass wir nun viel Zeit zu Hause (und oft auch noch viel länger vor dem Spiegel) verbringen. Klar, dass uns jetzt der ein oder andere Makel mitunter sehr deutlich ins Auge springt, was wiederum bei vielen Frauen den Wunsch nach einem ganzheitlichen Finetuningder Körperform verstärken kann.

Was kann die Fettabsaugung eigentlich leisten?

Anhand unterschiedlicher Methoden, die der Facharzt je nach Wunsch und individueller Körperkonstitution auswählt, können durch die Entfernung von Fettgewebe bestimmte Körperareale nachhaltig optimiert werden. „Das Körperfett ist bei jedem Menschen von Natur aus unterschiedlich verteilt, und so kann es bei sehr schlanken Menschen und sogar auch bei Profisportlern zu störenden Fettansammlungen kommen“, erklärt Dr. Steffen Handstein, Facharzt für Ästhetische und Plastische Chirurgie und VDÄPC-Präsident. Verschlankende Effekte können beispielsweise sehr gut bei klassischen Problemzonen wie Bauch, Beine, Po erzielt werden. Oder aber es können die Oberarme der restlichen Kleidergröße angepasst oder lästige BH-Röllchen sowie Fettdepots am Rücken reduziert werden.

Wohlgeformte Körperproportionen erreicht der Facharzt, indem er die verschiedenen Körperbereiche durch gezielte Fettminimierung aufeinander abstimmt. Unabhängig von der Körperregion ist eine Entfernung der Fettzellen dauerhaft, und es liegt in der Hand des erfahrenen Chirurgen, die gewünschte Balance, Harmonie und Körperkontur herzustellen. Ein stabiles Gewicht vor und nach dem Eingriff ist jedoch Voraussetzung. „Bei jeder Körperformung ist es jedoch wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, dass eine Operation weder eine Diät noch bewusste und gesunde Ernährung ersetzt oder Bewegung und Sport“, betont Dr. Handstein.

Kombibehandlungen

Eine individuelle Kombination von Behandlungen gehört bei der ganzheitlichen Körperformung mittlerweile zum Standard. Nicht nur, dass es sich in manchen Fällen anbietet, eine Fettabsaugung mit einer Hautstraffung zu verbinden, sondern bei komplexen Wünschen eignet sich auch eine Kombination von Liposuktion und Lipofilling mit Eigengewebe. Viele Frauen nutzen beispielsweise bei einer Eigenfettbehandlung die gezielte Fettentnahme, um den Körper an der Fettentnahmestelle wie dem Oberschenkel oder Unterbauch gleich mitzukonturieren. „Entscheidend vor jeder Behandlung ist stets die fachliche Beratung und Aufklärung durch einen erfahrenen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen, damit die Vorstellungen der Patient:innen sowohl wunschgemäß als auch realistisch umgesetzt werden können“, so Dr. Handstein.

Weitere Informationen gibt es unter: vdaepc.de/aesthetische-operationen/fettabsaugung/

Logo der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC)

Die Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC) ist die größte Fachgesellschaft Ästhetischer Chirurgen in Deutschland. Die Mitglieder der VDÄPC sind sowohl niedergelassene Ärzte als auch Klinikärzte auf dem Fachgebiet Plastische und Ästhetische Chirurgie. Qualitätssicherung und Patientensicherheit stehen bei der VDÄPC an erster Stelle. So bilden sich VDÄPC-Mitglieder über die Ausbildung zum Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie hinaus kontinuierlich weiter, um das fachliche Wissen und die praktischen Fertigkeiten auf einem konstant hohen und aktuellen Niveau zu halten.

www.vdaepc.de

Holen Sie sich den "VDÄPC Trendcheck: #2 Body Contouring" Artikel als PDF:

Artikel downloaden

Oder lesen Sie gleich das vollständige mabelle Medical-Beauty-Magazin, wie es Ihnen gefällt - im Abo oder als Einzelausgabe - print oder digital.

Zum mabelle Lifestyle-Magazin

Body Contouring: VDÄPC Trendcheck - mabelle
4.9 von 5 12
(12)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service

Das könnte Sie auch interessieren