Anti-Aging Umfrage: Kommt für Sie eine Anti-Aging-Behandlung in Frage?
3.8 von 55
(5)

Anti-Aging-Behandlungen Kleinere Eingriffe sind okay

Um ewig jung zu sein, wäre manch einem wohl jedes Mittel recht. Den Lauf der Zeit kann auch die ästhetische Chirurgie nicht aufhalten – sie bietet aber Mittel und Wege, um das jugendliche Erscheinungsbild ein wenig zu verlängern. Wie gehen die myBody-Leserinnen mit dem Alter um und was sind sie bereit zu tun?

In der neuesten myBody-Umfrage wurden sie genau das gefragt: „Kommt für Sie eine Anti-Aging-Behandlung in Frage?“

Kommt für Sie eine Anti-Aging-Behandlung in Frage?

Umfrage Dez/Jan 2018: "Kommt für Sie eine Anti-Aging-Behandlung in Frage?" So stimmten die 369 myBody-Leserinnen ab.

Das Ergebnis ist eindeutig: 65% der Befragten gab an, dass für sie kleinere minimalinvasive Eingriffe wie Hyaluron und Botox absolut okay sind. Fast ein Viertel schließt auch ein operatives Facelift nicht aus, um jünger auszusehen. Jede 10. Frau altert lieber natürlich ohne Helferchen und lehnt jegliche Anti-Aging-Behandlung ab.

Die Antworten der myBody-Leserinnen decken sich mit der deutschlandweiten Entwicklung:Minimal-invasive Behandlungsmethoden sind auf dem Vormarsch und besonders das Gesicht rückt bei Männern und Frauen stärker in den Fokus.

Filler für alle Fälle

Den synthetisch hergestellten Stoff Hyaluronsäure gibt es in unterschiedlichen Konzentrationen und sogenannten „Vernetzungen“. Je nach Einsatzgebiet und gewünschtem Effekt wählt der behandelnde Arzt das passende Präparat aus. Eine geringe Dosierung sorgt für eine ideale Durchfeuchtung der Haut und verschafft ein insgesamt strafferes Hautbild. Bei der Unterspritzung von einzelnen tieferen Falten im Gesicht oder Dekolleté kommt eine größere Menge und eine höhere Dosierung zum Einsatz.

Anti-Aging Umfrage: Kommt für Sie eine Anti-Aging-Behandlung in Frage?
3.8 von 55
(5)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service