Brustvergrößerung: Werden Drainagen gelegt?
4.0 von 5 4
(4)

Brustvergrößerung Drainagen Werden bei einer Brustvergrößerung Drainagen gelegt?

Bis vor einigen Jahren wurden Brustvergrößerungen fast ausschließlich mit Drainagen durchgeführt. Heutzutage haben sich aber verschiedene Techniken etabliert, die Drainagen nicht mehr zwangsläufig nötig machen.

Drainagen ermöglichen das Ableiten von Flüssigkeiten. Durch einen Sog wird Wundwasser und Blut über einen Schlauch aus der Implantattasche geleitet. Nach einer Nacht (in Ausnahmen auch später) werden die Drainagen gezogen. Je nach OP-Technik wird nur wenig Wundwasser gebildet und kaum Blut freigesetzt, der Körper kann es dann auch ohne Drainagen nach wenigen Tagen abbauen. In dieser Zeit sind die Schwellungen allerdings druckempfindlicher. Gegen Drainagen sprechen die Vorbehalte und Ängste vieler Patientinnen, die Schmerzen beim Ziehen und ein erhöhtes Infektionsrisiko für das Implantat, da über eine Drainage eine Verbindung zur unsterilen Außenwelt besteht.

Bei Operationen von Kapselfibrosen, Folge-OPs (zum Beispiel wegen Komplikationen oder eines unzufriedenstellenden Ergebnisses) oder bei bekannten Blutungsstörungen können Drainagen gegebenenfalls zwingend notwendig sein.

Letzten Endes ist es eine Überzeugungsfrage, ob Ärzte für einen bestimmten Eingriff Drainagen nutzen. Die einen Operateure haben gute Erfahrungen damit gemacht und nutzen sie konsequent, die anderen verzichten darauf und erzielen ebenfalls gute Ergebnisse. Wichtiger als die Entscheidung über Drainagen ist die Erfahrung des Chirurgen, die Verwendung hochwertiger Implantate und eine gute Nachbehandlung.

Stellen Sie uns Ihre Beauty-Frage!

Wir erweitern regelmäßig unsere FAQ's - und geben hilfreiche Antworten auf häufig gestellte Beauty-Fragen unserer Leser. Schicken Sie Ihre persönliche Frage direkt an die myBody Redaktion:

Für eine individuelle Beratung wenden Sie sich an einen Arzt in Ihrer Nähe, der Sie in einem medizinischen Beratungsgespräch umfassend über Ihren geplanten Eingriff informiert.

Spezialisten für Brustvergrößerung : ändern
Dr. med. Timo A. Spanholtz

Köln

ab 6.000 €
Details & Kontakt
Dr. med. Igor Schwab

Hamburg

ab 6.000 €
Details & Kontakt
Dr. med. Hans Bucher

Nürnberg

ab 5.300 €
Details & Kontakt
Brustvergrößerung: Werden Drainagen gelegt?
4.0 von 5 4
(4)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service
Spezialisten für Brustvergrößerung

Köln

Dr. med. Timo A. Spanholtz
ab 6.000 €
Details & Kontakt

Hamburg

Dr. med. Igor Schwab
ab 6.000 €
Details & Kontakt

Nürnberg

Dr. med. Hans Bucher
ab 5.300 €
Details & Kontakt

Das könnte Sie auch interessieren