Brustvergrößerung Vorher-Nachher in 3D – Ergebnis Brustvergrößerung simulieren
3.8 von 5116
(116)

Brustvergrößerung Vorher-Nachher

Frau mit schöner Brust in schwarzem BH

Sie interessieren sich für eine Brustvergrößerung und möchten gerne Vorher-Nachher-Bilder sehen, um sich ein Bild davon zu machen, wie Ihre Brust nach einer OP aussehen könnte?

Dann sind Sie nicht allein. Für viele Frauen sind solche Bilder ausschlaggebend für ihre Entscheidung, da sie sehen können, welche Vorher-Nachher-Ergebnisse bei anderen Frauen erzielt wurden. Sie machen die Möglichkeiten einer Brustvergrößerung für die Frau greifbarer. Es schadet nicht, sich viele Vorher-Nachher-Bilder anzuschauen, um sich bewusst zu werden, was einem gefällt.  

Wo finde ich Vorher-Nachher-Bilder von Brustvergrößerungen?

Vorher-Nachher-Bilder zur Werbung bzw. Demonstrieren von Ergebnissen einer Brustvergrößerung bzw. nach ästhetisch-plastischen Eingriffen im Allgemeinen sind streng genommen laut Heilmittelwerbegesetz (HWG) verboten. Deswegen lässt sich nur selten eine Fotogalerie von Vorher-Nachher-Bildern einer Brustvergrößerung auf den Webseiten von Ästhetisch-Plastischen Chirurgen finden. Um die Resultate einer Brustvergrößerung für ihre Patientinnen zu veranschaulichen, ist es den Ärzten jedoch im Beratungsgespräch erlaubt, mit Vorher-Nachher-Bildern zu arbeiten und die Resultate ihrer Arbeit an anderen Patientinnen zu präsentieren.

Was muss ich bei Vorher-Nachher-Bildern beachten?

Sie müssen auf jeden Fall im Hinterkopf behalten: Jeder Frauenkörper ist anders – und ebenso jede weibliche Brust. D.h. OP-Ergebnisse lassen sich nicht einfach replizieren. Genauso wenig wie der Vorher-Zustand einer Brust dem einer anderen Brust zu 100 Prozent gleicht, kann auch der Nachher-Zustand einer Brust, wie er auf einem Bild festgehalten wurde, nicht 1:1 bei einer anderen Frau bzw. ihrer Brust erzielt werden. Aufgrund der natürlichen anatomischen Differenzen und unterschiedlichen persönlichen Wünschen der Frauen ist jedes Vorher-Nachher-Bild einzigartig. Wenn Sie Vorher-Nachher-Bilder einer Brustvergrößerung betrachten, sollten Sie diese als Belegfotos vergleichbarer Eingriffe sehen, die Ihnen helfen können, eine konkrete Vorstellung davon zu erhalten, was machbar ist und was nicht.

Hier finden Sie Erfahrungsberichte und Vorher-Nachher-Bilder von Frauen, die sich einer Brustvergrößerung unterzogen haben:

Vorher-Nachher-Bilder Brustvergrößerung

Brustvergrößerung 285 ml Vorher-Nachher

Implantatvolumen, Typ und Lage:

285 ml, rund, unter dem Brustmuskel

Körbchen vor Brustvergrößerung:

70A

Körbchen nach Brustvergrößerung:

70C

Zum Erfahrungsbericht von Isi Glück - Brustvergrößerung von A auf C

Brustvergrößerung 375 ml Vorher-Nachher

Implantatvolumen, Typ und Lage:

375 ml, rund, über dem Brustmuskel

Körbchen vor Brustvergrößerung:

75A

Körbchen nach Brustvergrößerung:

75D

Zum Erfahrungsbericht Brustvergrößerung von Jule

Beispiel Brustvergrößerung 325 ml

Statur der Patientin:

164 cm, 53 kg, schlank

Erreichtes Körbchen: 

70E

Implantat:

325 ml, rund

Projektion:

High Profile

Zugang:

Unterbrustfalte

Lage: 

unter dem Brustmuskel

Gesamtkosten: 

4.900 Euro (inkl. Übernachtung, etc.)

Beispiel Brustvergrößerung 400 ml

Statur der Patientin:

169 cm, 62 kg, schlank

Erreichtes Körbchen: 

75C

Implantat:

400 ml, anatomisch rund, Polytech

Projektion:

hoch, 3,4 cm

Zugang:

Brustumschlagsfalte

Lage: 

unter dem Brustmuskel

Gesamtkosten: 

5.250 Euro (inkl. Übernachtung, etc.)

Vorher-Nachher-Simulation als Entscheidungshilfe?

An einem dreidimensionalen Abbild des Oberkörpers der Patientin können Operationsergebnisse realistisch dargestellt und veranschaulicht werden.

Auf Basis der Wünsche der Patientin können unter anderem die Implantate als rund oder anatomisch gewählt werden und auch das neue Brustvolumen, also die Größe des Implantats bestimmt werden. Das potenzielle OP-Resultat bzw. 3D Nachher-Bild wird dann von vorn als auch von beiden Seiten veranschaulicht und ist mit dem 3D Vorher-Bild der Patientin direkt vergleichbar. So funktioniert die 3D Simulation einer Brustvergrößerung

Solch eine Simulation kann Patientinnen eine große Unterstützung bei der Entscheidung für eine Brustvergrößerung sein. Es sollte jedoch nicht das alleinige Kriterium sein. Insbesondere die fachliche Kompetenz und Qualifikation des Arztes sind für den Erfolg einer OP von großer Bedeutung.

Brustvergrößerung nachher

Erfahrungen zur 3D Simulation Brustvergrößerung

"Ich war sehr unsicher, welche Implantatgröße die richtige für mich ist und daher begeistert von der Möglichkeit, verschiedene Implantatvolumen am PC zu visualisieren. Natürlich bleibt es eine Simulation und das Ergebnis kann vom erstellten Bild abweichen, aber die 3D Abbildung hat mir auf jeden Falll geholfen, mich guten Gewissens für ein Implantatvolumen zu entscheiden - und ohne jeden Zweifel die OP anzutreten." Janja, 34 Jahre

"Unglaublich, was heute technisch möglich ist. Ich habe zwei Beratungen durchgeführt, eine mit und eine ohne 3D-Darstellung. Die Simulation des Ergebnisses hat mir wirklich geholfen. Die Brust erscheint etwas größer in der 3D Plastik, aber die Simulation dient auch in der erster Linie der Orientierung bei der Implantatwahl." Caroline, 32 Jahre

3D Simulation ≠ Realität

Die 3D Simulation soll lediglich der Veranschaulichung dienen und ist kein Ersatz für eine vollumfängliche Beratung durch einen qualifizierten Facharzt. Die Bereitstellung von 3D Nachher-Bildern ersetzt keinen ärztlichen Rat oder eine fachgerechte Diagnosestellung; chirurgische oder nicht-chirurgische Therapiewege werden damit nicht empfohlen. Das reale OP-Resultat kann wesentlich von der 3D Darstellung abweichen.

FAQ Brustvergrößerung Vorher & Nachher

Wie kann ich mich auf ein Beratungsgespräch zur Brustvergrößerung vorbereiten?

Grundsätzlich müssen vor dem Beratungstermin keine besonderen Vorbereitungen getroffen werden. Ein qualifizierter Facharzt wird mit Ihnen nach einer ersten Kennenlernphase eine ausführliche Anamnese Ihrer Krankengeschichte und eine körperliche Untersuchung vornehmen. Anschließend beschreiben Sie Ihre Wünsche und Erwartungen. Anhand dieser Erkenntnisse kann der Arzt eine für Sie passende Behandlung und ein geeignetes Implantat vorschlagen. Schreiben Sie sich dennoch am besten vorher alle Fragen auf, die Sie stellen möchten, damit Sie noch individueller beraten werden können und nichts vergessen.

Muss ich mir nach einer Brustvergrößerung Urlaub nehmen?

Nach einer Brustvergrößerung ist eine gewisse Auszeit wichtig, um sich selbst von der OP zu erholen und dem Körper Zeit zum Heilen zu geben. Da die Brustvergrößerung wie die meisten ästhetischen Eingriffe ohne medizinische Notwendigkeit vorgenommen werden, erfolgt keine anschließende Krankschreibung, d.h. für die Genesungszeit muss sich die Patientin Urlaub einplanen. Ungefähr ein bis zwei Wochen sollten nach Absprache mit dem Arzt hierfür vorgesehen werden.

Wer bezahlt bei Komplikationen nach einer Brustvergrößerung?

Generell müssen Patientinnen die Kosten für Folgebehandlung nach einer Brust-OP, die sogenannten Folgekosten, selbst tragen. Es gibt aber auch Ausnahmen bzw. Sonderfälle. So beim Beispiel einer schweren Kapselfibrose, die mit Schmerzen und Deformierung der Brust einhergeht, und dringend behandlungswürdig ist. In diesem Fall übernehmen die Krankenkassen häufig die Kosten für die Implantatentnahme. Möchte sich die Patientin neue Implantate einsetzen, ist dieser OP-Teil eine Selbstzahlerleistung. Mehr zu Brustvergrößerung Kosten und Folgekosten

Brustvergrößerung Vorher-Nachher in 3D – Ergebnis Brustvergrößerung simulieren
3.8 von 5116
(116)

Der myBody® Klinikfinder - Zertifizierte Ärzte und Kliniken

Wir prüfen für Sie

  • Sicherheit
  • Transparenz
  • Service